Blitzschutz eines Antennnenmasts

Diskutiere Blitzschutz eines Antennnenmasts im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, Irgendwie erzählt uns jeder etwas anderes, nun wollte ich mal eure meinung wissen. Wir haben eine ca 9 Meter hohe Halle...

  1. riro

    riro

    Dabei seit:
    19.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Irgendwie erzählt uns jeder etwas anderes,
    nun wollte ich mal eure meinung wissen.

    Wir haben eine ca 9 Meter hohe Halle komplett Stahlblech und Stahlkonstruktion, diese ist unten mit der Fundamenterdung verbunden.

    Darauf haben wir einen Mast montiert der nun aber den Höchsten punkt in der umgebung einnimmt.

    An dem Mast befindet sich eine LTE Antenne sowie eine kleine Wetterstation.

    Der Mast ist mit der Halle Verbunden zur ableitung,
    Ich habe den Mast ein gutes stück länger gelassen sodass die Antenne und die Wetterstation etwas geschützt sind.

    Wie sieht es hier bzgl. Blitzableitung aus,
    sollteich die Antennenleitung mit überspannungsschutz absichern ?

    Hier noch Bilder:

    https://www.dropbox.com/sh/shi6xzlpae3z ... _t17Kvlhra

    Grüße Roman
     
  2. Anzeige

  3. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    94
    Hallo Roman, herzlich Willkommen!

    Fragen zu Blitzschutz, Erdung und PA sollte man keinen EFK stellen, die ohne VDE-Auswahlabo abseits der IEC 60728-11 nur das machen, was sie schon immer gemacht haben. :wink:

    Die Verbindung zwischen Mastrohr und der Erdungsanlage muss gemäß Prüfnorm Klasse H = 100 kA blitzstromtragfähig sein. Diese Anforderung erfüllt weder die gezahnte Verbindung zwischen Wandhalterung und Mast noch der Übergang zur Blechfassade und evtl. auch nicht zu der/den Anschlussfahne(n). Das sind potenzielle Funkengeneratoren.

    Wenn die Schutzwinkel (siehe DEHN Blitzplaner Seite 72) eingehalten sind, schützt der verlängerte Mast gegen Direkteinschlag. Das kann jedoch nicht verhindern, dass spätestens an der Kabeldurchführung ins Haus Überschläge stattfinden.

    Primär sollte der Mindestschutz einer blitzstromtragfähigen Verbindung zwischen Mast und Erdung vorzugsweise mit 8 mm Alu-Knetlegierung und Klasse H-zertifizierten Verbindern hergestellt werden. Erdung und PA sind integraler Bestandteil der Elektroanlage, weshalb für Installationen NAV § 13 gilt.

    Formal sind energetisch koordinierte SPD 1 Blitzstrom- und SPD 2 Überspannungsableiter als Grob- bzw. Mittelschutz nur für Gebäude mit Blitzschutzanlagen gefordert. Ohne Fangleitungen oder -stangen auf dem Dach ergibt die Erdung der Fassadenbleche allein noch keine Blitzschutzanlage nach IEC 62305. Da bei Direkttreffern Lichtbögenüberschläge in die Kabel zwangsläufig sind, sollte man bei der Nachrüstung eines fehlenden Kabel-PAs auch Überspannungsschutzelemente installieren.

    Mit wie ohne Blitzschutzanlage müssen aber Schirme von Kabeln aus Blitzschutzzone LPZ 0A möglichst nahe dem Gebäudeeintritt in den Schutzpotenzialausgleich einbezogen werden.

    Das Trapezblech des Daches und der Ortgang sind hoffentlich mit der Blechfassade vermascht. Erst kürzlich habe ich einen Fertigungsbetrieb mit perfektem ESD-Schutz auf Bodenniveau besichtigt, in dem weder die Kabelpritschen noch das Trapezblechdach oder die Blechfassade geerdet waren. Es gibt nix, was es nicht gibt.
     
Thema:

Blitzschutz eines Antennnenmasts

Die Seite wird geladen...

Blitzschutz eines Antennnenmasts - Ähnliche Themen

  1. Potentialausgleich, blitzschutz, erdung

    Potentialausgleich, blitzschutz, erdung: Hi, eine Frage die mich interessiert - im Zuge unserer Sanierung wurde außen im Erdreich ein tiefenerder geschlagen. Von diesem geht nun ein...
  2. Blitzschutz - Ableitung verlegen

    Blitzschutz - Ableitung verlegen: Hallo, ich bin neu hier im Forum, weil mir bis jetzt kein anderes Häuslbauerforum weiterhelfen konnte... Wir bekommen bei unserem Haus einen...
  3. Ein Trenntransformator als Blitzschutz. Wann sinnvoll?

    Ein Trenntransformator als Blitzschutz. Wann sinnvoll?: Bei uns zeihen hin und wieder recht heftige Gewitter übers Haus. Bisher sind wir verschont geblieben, aber die Frage ist, wie lange noch. Und...
  4. Blitzschutz Nachrüsten für PV-Anlage?

    Blitzschutz Nachrüsten für PV-Anlage?: Hallo, wir haben vor 2 Jahren ein Haus gekauft, dieses wurde 2012 gebaut. Nun möchten wir eine PV-Anlage < 10 KWPeak aufs Dach bauen. Nun...
  5. Separater Erder für Blitzschutz

    Separater Erder für Blitzschutz: Ich bin gerade für einen Bauern bei der Erweiterungsplanung u.A einer separaten Halle. Die Halle besteht aus einer Stahlskelettkonstruktion mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden