Blitzschutz für TAE Leitung billig realisieren?

Diskutiere Blitzschutz für TAE Leitung billig realisieren? im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, immer wieder lese ich hier über die Absicherung der an die Fernmeldeleitung (TAE) angeschlossenen Geräte gegen Überspannung...

  1. #1 morfessa, 10.07.2006
    morfessa

    morfessa

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    immer wieder lese ich hier über die Absicherung der an die Fernmeldeleitung (TAE) angeschlossenen Geräte gegen Überspannung bzw. Blitzschlag.

    Dazu gibt es ja solche Steckerboxen die in die Steckdose eingesteckt werden und die ein Kabel mit TAE-F Stecker haben das in die TAE Dose eingesteckt wird, die Leitung z.B. zum Telefon bzw. Splitter wird dann in o.g. Box eingesteckt. Diese Boxen gibt es von Apsa, Poop und Dehn und kosten so um die 120 Euro.

    Es gibt aber auch andere Boxen die wesentlich billiger sind, nur haben diese keine TAE Buchsen sondern RJ 11 oder RJ 45 Buchsen.

    Meine Frage ist jetzt: Sind meine Kommunikationsgeräte (z.B. DSL Splitter, NTBA, Telefon, FritzBox, Netzwerkkarte usw.) geschützt wenn ich ein Kabel nehmen das einen TAE-F Stecker auf der einen und einen RJ 11 Stecker auf der anderen Seite hat und mit diesem dann eine Verbindung schaffe zwischen TAE Dose und RJ 11 Überspannungsschutzsttecker?
    Diese Lösung wäre sehr billig, ein RJ 11 Überspannungschutzstecker kostet ca. 20 Euro

    Vielen Dank – Gruß Morfessa
     
  2. Anzeige

  3. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Blitzschutz heute aber gefragter denn je !

    Hallo ,

    schau mal unter :

    Dehn-Auswahlmatrix

    Hier sind herstellerseitig einige Fälle als Auswahlmatrix vorgeschlagen !


    Gruß,
    Gretel
     
  4. #3 morfessa, 10.07.2006
    morfessa

    morfessa

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gretel,

    danke für Deine Antwort.

    Auf der Dehn Seite wird natürlich die "teure" Lösung favorisiert.

    Ich frage mich allerdings was der Unterschied einer RJ 11 Box und einer TAE-F Box sein soll?
    Wenn ich so eine TAE-F Box hätte würde ich sie mal aufschrauben und mit einer RJ 11 Box vergleichen.
    Vielleicht ist die RJ 11 Box, die ja zum Schutz eines Telefons gedacht ist, ein Massenprodukt und deshalb so billig! Eine TAE-F Box wird sicher nicht so häufig verkauft, sie würde zwar auch den Splitter oder das NTBA schützen, aber das wird den Meisten egal sein, da im Schadensfall die Telekom die Leidtragende ist...

    Gruß Morfessa
     
  5. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich keiner - mal abgesehen davon, daß RJ 11 international und in Netzen jeder Größe üblich ist, TAE aber nur hierzulande in Haushaltsinstallationen, weswegen es von internationalen Herstellern ignoriert oder nur gegen deutlichen Aufpreis angeboten wird, so daß da ein viel geringerer Wettbewerb herrscht...

    Gruß Sevo
     
  6. #5 morfessa, 10.07.2006
    morfessa

    morfessa

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke Sevo,

    so sehe ich es auch - dann steht der Billiglösung ja nichts mehr im Wege :D
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    114
    Jein. Blitzschutz ist ein Konzept.

    Lutz
     
  8. #7 morfessa, 13.07.2006
    morfessa

    morfessa

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lutz,

    ja sehe ich auch so.

    Von der Stromseite her muß das Ganze als mehrstufiges Konzept ausgeführt sein.
    1. Blitzableiter (Kat. 1)
    2. z.B. Phoenix FLT 60-400 (Kat. 2)
    3. z.B. Phoenix VAL MS 230 ST (Kat. 3)
    4. Überspannungsschutzstecker in Steckdose (Kat. 4)

    Mir geht es um die Absicherung der TAE Leitung, und dafür gibt es z.B. von Dehn einen Zwischenstecker (Kat. 4) mit TAE Anschluß der ca. 120Euro kostet, von Belkin gibt es einen Zwischenstecker (Kat. 4) mit RJ11 Anschluß der 10Euro kostet und beim Belkin Zwischenstecker ist sogar noch ne Versicherung über 50.000Euro für die angeschlossenen Geräte dabei!!!
    Wenn es nun keinen Unterschied zwischen den Steckern gibt, ausser die Anschlußart (TAE - RJ11) ist ja nicht einzusehen das ich mir die teure Dehn Lösung zulege.

    Gruß Morfessa
     
Thema:

Blitzschutz für TAE Leitung billig realisieren?

Die Seite wird geladen...

Blitzschutz für TAE Leitung billig realisieren? - Ähnliche Themen

  1. Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung

    Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung: Hallo liebes Forum, da ich bei der Sufu nicht fündig geworden bin und es unterschiedliche aussagen gibt, möchte ich um eure Hilfe bitten. Unsere...
  2. wenn es eine 20kV Leitung "zerreist"

    wenn es eine 20kV Leitung "zerreist": Gestern Abend, Alarmierung meiner Feuerwehr zu einem Stromgebrechen. Am Freisingerberg gab es eine kleine Explosion. Zuerst wurde ein...
  3. Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern

    Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern: Hallo zusammen, bei mir wurde vor einigen Wochen eine Photovoltaik-Anlage installiert. Aus diesem Grund musste der Verteilerkasten (vorher gab es...
  4. NYM Leitung - Adern schwarz angelaufen (Grünspan)

    NYM Leitung - Adern schwarz angelaufen (Grünspan): Hallo Zusammen, folgendes Problem: Ich habe eine Zuleitung in NYM 5x16 und diese wollte ich anklemmen. Dabei ist mir aufgefallen das bei zwei...
  5. Blitzschutz - Ableitung verlegen

    Blitzschutz - Ableitung verlegen: Hallo, ich bin neu hier im Forum, weil mir bis jetzt kein anderes Häuslbauerforum weiterhelfen konnte... Wir bekommen bei unserem Haus einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden