Bodensteckdose nachrüsten

Diskutiere Bodensteckdose nachrüsten im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Ich will auf meinem Hausboden eine Steckdose direkt unter den Lichtschalter installieren, der Lampenstromkreis ist mit einem B16 LS...

  1. Heinz

    Heinz

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich will auf meinem Hausboden eine Steckdose direkt unter den Lichtschalter installieren, der Lampenstromkreis ist mit einem B16 LS abgesichert. An der Steckdose wird einiges hängen, wie z.B. eine Endstufe und ein Gitarrenverstärker. Sollte ich noch einen FI hinter den LS hängen???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bodensteckdose nachrüsten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Xologrim, 10.06.2005
    Xologrim

    Xologrim

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Sinn hat ein FI nicht , aber wenn du zuviel geld hast :)
     
  4. #3 steffchen19, 11.06.2005
    steffchen19

    steffchen19

    Dabei seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fi?

    Das tut net not.
    Ein Ls reicht da völlig aus
     
  5. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ein FI ist durchaus Sinnvoll!
    Tatsächlich aber (in Deutschland) an dieser Stelle nicht vorgeschrieben.
     
  6. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    @Xologrim
    Der FI ist z.B. in feuergefährdeten Betriebsstätten vorgeschrieben.
    Da kann der Einsatz für den Dachboden gar nicht so verkehrt sein, oder?
    Ich würde ihn auf alle Fälle einsetzen.

    Gruß Kawa
     
  7. #6 Xologrim, 17.06.2005
    Xologrim

    Xologrim

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis schon wofür ein Fi gut ist. Für diesen Fall halte ich einen FI aber nicht für sinfoll.
     
  8. daisan

    daisan

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da auf Dachböden in der Regel mit erhöhten Temperaturen und / oder auch einmal mit einer Maus oder anderen unerwünschten Gästen zurechnen ist, und hier auch noch diverse Geräte mehr oder minder über Verlängerungsleitungen geführt werden, finde ich einen Fi mit 0,03A hier sinnvoll. Man bedenke er wirkt hier als vorbeugende Isolationsüberwachung. Wenn der Dachboden im Winter nicht beheizt ist und an dem Montageplatz des Fi mit lausigem Frost zu rechnen ist, bitte auf die zulässige Temperatur des Fi achten.

    Gruß Uli
     
  9. #8 BauerHorst, 17.06.2005
    BauerHorst

    BauerHorst

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir auch nur zu einem FI raten! Zum einen wegen der schon genannten Gründe und zum anderen ist der FI die Schutzeinrichtung die den Menschen schützt. Und schaden tut er mit Sicherheit nicht!
     
  10. #9 Xologrim, 17.06.2005
    Xologrim

    Xologrim

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Stromkeis richtig installiert ist reicht ein B 16 A Automat vollkommen aus.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Stromkeis richtig installiert ist reicht ein B 16 A Automat vollkommen aus.

    Und mit einem FI wird die gesamte Installation noch sicherer!!!

    Gruß Kawa
     
  13. zion

    zion

    Dabei seit:
    16.06.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    In einem TT-System wird ziemlich sicher schon eine RCD installiert sein, ansonsten (TN) ist eine RCD nicht zwingend vorgeschrieben
     
Thema:

Bodensteckdose nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Bodensteckdose nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Nachrüsten vom APZ für PV

    Nachrüsten vom APZ für PV: Hallo zusammen, ich werde bei mir jetzt kurzfristig eine PV Anlage installieren und hatte gestern den Bezirksmeister vom VNB da um zu prüfen ob...
  2. 230V Steckdose an Hebebühne (400V) nachrüsten

    230V Steckdose an Hebebühne (400V) nachrüsten: Hallo, ich möchte an meiner Blitz Rotary Hebebühne 2 Steckdosen nachrüsten. Mir ist klar das ich einen der 3 Leiter, N und PE nehmen muss zum...
  3. Fi nachrüsten Gebäude von 1965

    Fi nachrüsten Gebäude von 1965: Hallo liebe Elektronikfreunde, ich habe vor ein Rcd in meine vermietete Wohnung in meine Unterverteilung zu installieren. Ich habe noch...
  4. Dimmschalter nachrüsten

    Dimmschalter nachrüsten: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem... Dimmschalter gekauft, alten Schalter abgeschraubt und super 3 schwarze Kabel statt blau, schwarz...
  5. Blitzschutz Nachrüsten für PV-Anlage?

    Blitzschutz Nachrüsten für PV-Anlage?: Hallo, wir haben vor 2 Jahren ein Haus gekauft, dieses wurde 2012 gebaut. Nun möchten wir eine PV-Anlage < 10 KWPeak aufs Dach bauen. Nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden