Brandmelder-welche 9V Batterie ist am geeignetsten

Diskutiere Brandmelder-welche 9V Batterie ist am geeignetsten im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, neulich war ich im Baumarkt und wollte eine 9V Batterie (E-Block) kaufen. Typ VARTA proffesional Lithium 9V. Auf der Verpackung stand...

  1. #1 walterle, 19.09.2014
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    neulich war ich im Baumarkt und wollte eine 9V Batterie (E-Block) kaufen. Typ VARTA proffesional Lithium 9V.
    Auf der Verpackung stand "ideal for smoke alarms".
    Als ich dann nachfragte, sagte mir die Verkäuferin, das diese Batterien nicht geeignet sind.
    Anscheindend, wenn ein Melder Rauch ausgestzt ist, würde der Melder nicht losgehen, weil eben diese Batterie zu "schwach" wäre...

    Stimmt das?

    Und wenn ja, welche Batterien kann man mit gutem Gewissen für herkömmliche Brandmelder (gibts bei Obi schon um 5€) kaufen und verwenden, welche auch langlebig sind?

    Gruß
    Walter
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 19.09.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.276
    Zustimmungen:
    456
    Diese Aussage ist schlichtweg falsch.
    In hochwertigen Brandmeldern werden ausschließlich Lithium Batterien verwendet. Lithium Batterien halten deutlich länger.

    Anständige Rauchmelder haben die Batterie integriert und haben inklusive Batterie 10 Jahre Garantie. (mit Funk nur 3 Jahre wegen des höheren Stromverbrauches)

    Nach 10 Jahren müssen Brandmelder komplett ersetzt werden.
     
  4. #3 Octavian1977, 19.09.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.276
    Zustimmungen:
    456
    Oder war Hier ein Lithium Ionen Akku gemeint?
    Akkus können nicht verwendet werden.
     
  5. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Meistens steht beim Datenblatt des Melders dabei, welche Batterien "offiziell zugelassen" sind.

    Als die Melder mit Langzeitbatterie noch nicht so verbreitet waren, habe ich immer die 9V-Blöcke von Aldi reingetan, die haben problemlos funktioniert.

    Ich wüsste nicht, was gegen Lithium-Batterien sprechen sollte? Ob der Melder auslöst oder nicht, lässt sich mit einem Druck auf die Testtaste feststellen.
     
  6. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Uih... zwei Begriffe wo mir Angst und Bange wird.
     
  7. #6 Skolem33, 19.09.2014
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Sehe das ähnlich: 9V-Block ist 9V-Block. Wenn da nicht gerade die allerbilligste Chinaware genommen wird wo man nie so ganz genau weis was da jetzt drin ist. Und wie beschrieben a) es gibt eine Testtaste und b) die ist nicht nur zur Deko da: benutzen!
     
  8. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Die ist bestimmt aus der Küchenabteilung entflohen..

    :lol:
     
  9. #8 Moorkate, 19.09.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Bestimmt blond :D Würde bei ihr mal nachfragen, wann die bestellte Wechselstrombatterie endlich kommt.

    mfG
     
  10. #9 werner_1, 19.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.612
    Zustimmungen:
    763
    Solche Verunglimpfungen hier, aber selber keine Ahnung. :(

    Es gibt diese Blöcke auch mit anderen Spannungen als Lithium-Ionen-Akku.
     
  11. #10 Moorkate, 19.09.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Akku? Akku gehören generell nicht in einen Rauchmelder. Und die Blockbatterien haben 9V.

    mfG
     
  12. #11 werner_1, 19.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.612
    Zustimmungen:
    763
    Ich habe nicht geschrieben, dass in die Rauchmelder Akkus gehören. :roll:
     
  13. #12 elektro.junkie, 19.09.2014
    elektro.junkie

    elektro.junkie

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Bestimmte Bauarten von Li-Batterien passivieren bei keiner oder zu geringer Belastung. Wenn dann der Melder nach ein paar Jahren aktiv werden muß, geht nichts mehr.
     
  14. #13 werner_1, 19.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.612
    Zustimmungen:
    763
    Wenn VARTA aber schon angibt "für Rauchmelder", was gibt es dann noch für Zweifel?
     
  15. #14 elektro.junkie, 19.09.2014
    elektro.junkie

    elektro.junkie

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Hersteller des Rauchmelders Li-Batterien explizit freigibt, spricht nichts dagegen. Wenn er sich darüber nicht ausläßt, würde ich eine 0815 Alkali-Mangan-Batterie verwenden und die stur jedes Jahr tauschen.
     
  16. #15 walterle, 24.09.2014
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vorerst Danke für Eure zahlreichen Antworten.
    Ich weiß das "anständige" Melder 10 Jahre gehen usw.
    Doch ich hab aus kostengründen eben nun mal günstige gekauft.
    Produkt: HAMA 00108870 Photoelektronischer Rauchmelder GS506
    In der Bedienungsanleitung steht bei der Batterie:
    ....sind ausschließlich 9VDC Batterien, 6F22 zu verwenden.
    Carbon-Zink Typ:
    Eveready #216, Gold Peak #1604P (UL), Gold Peak #1604S, Gold Peak #1604G, Premisafe #G6F22
    Alkalische Typen:
    Eveready Energizer #522, Gold Peak #1604A, Vinnic AM9V, Duracel #MN1604

    Das wollt ich euch mitteilen.
    Ich weiß jetzt immer noch nicht warum die Batterie die ich kaufen wollte (Varta Proffesional Lithium 9V 6122 Transistor Lithium) für dese Melder nicht geeignet sind. Hat das ev. etwas mit "Transistor Lithium" zu tun?
     
  17. #16 werner_1, 24.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.612
    Zustimmungen:
    763
    Ich weiß nicht, wo du den Begriff her hast. Aber damit hat das nichts zu tun.
    Ich habe ja oben schon geschrieben, dass sie meiner Meinung nach geeignet ist.
     
  18. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.359
    Zustimmungen:
    68
    Es gibt 2 Gründe, warum diese Batterie-Typen nicht aufgelistet sind.

    1.) Man wollte (Preissegment) und/oder hat diesen Typ nicht getestet und damit garantiert der Hersteller für keine Funktion - Thema Produkthaftung.

    2.) Die Erkennung der Batteriekapazität zur Signalisierung eines niedrigen Batteriestandes vor Ausfall des Melders ist oder kann nicht auf die Endladekurve der Lithiumzellen eingestellt werden.

    Im Normalzustand wird die Funktion nicht beeinträchtigt, da die Zelle einen ausreichenden Strom bei gleicher Spannung liefern kann wie eine Alkaline.
     
  19. #18 walterle, 25.09.2014
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    OK, also ich werde mir die Mühe machen, und nochmal in diesen Baumarkt fahren und fragen, was mit dieser Aussage "ist nicht geeignet für diese Brandmelder" gemeint war.

    Es ist einfach interessehalber.

    Dann werde ich hier weiter berichten.

    Gruß Walter
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 walterle, 26.09.2014
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also gestern hab ich im Baumark wieder nachgefragt:

    1) interessanterweise gibt es jetzt diese "speziell für Brandmelder geeignete" 9V Blöcke nicht mehr
    2) Auf Nachfrage wurde mir gesagt, das gewisse 9V Blöcke für diese (billigen) Melder nicht geeignet sind, weil es in der Vergangenheit Probleme gegeben hat.
    Das Hauptwerk sagt, dass Melder nicht angesprochen haben...
    Deshalb soll man diesen 9V Block nicht verwenden.

    Ok, hab ich mir gedacht...dann is es halt so.

    Egal, ich habe jetzt andere Bettereien gekauft.

    Trotzdem hätts mich interessiert.

    Gruß Walter
     
  22. #20 viktor12v, 27.09.2014
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    6
    Hab ich erst heute neu gekauft'!
    [​IMG] :mrgreen:
     
Thema:

Brandmelder-welche 9V Batterie ist am geeignetsten

Die Seite wird geladen...

Brandmelder-welche 9V Batterie ist am geeignetsten - Ähnliche Themen

  1. 12V und 24V Batterie

    12V und 24V Batterie: Hey Leute ich hoffe ich bin hier richtig. Habe eine frage zu 12V Autobatterien. Folgendes Problem ich brauche 24V und 12V. 12V ist ja kein...
  2. Batterie unseres elektrischen Stuhles streikt

    Batterie unseres elektrischen Stuhles streikt: Guten Morgen, werte Kolleginnen und Kollegen, wir haben in unserem Treppenhaus einen Treppenlift. Durch den Tod des Benutzers, ( war kein...
  3. Lichterkette, Schalter und Batterie verbinden?

    Lichterkette, Schalter und Batterie verbinden?: Guten Abend zusammen, Ich würde gerne eine Lichterkette, den Schalter derselben und eine Batterie so verbinden, dass ein geschlossener...
  4. 4 AAA Batterien durch Lipo(S2) ersetzen

    4 AAA Batterien durch Lipo(S2) ersetzen: Hallo Experten, das Ferngesteuerte Auto meiner Tochter fährt mit 4 AAA Batterien also 6v....
  5. mit mini pir Bewegungsmelder geschaltete LED mit Batterie

    mit mini pir Bewegungsmelder geschaltete LED mit Batterie: Hallo Experten, schön wenn mir jemand helfen könnte. Ich glaube, es gibt schwierigere Fälle. Ich möchte mit einem batteriebetriebenen mini-pir-...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden