Brauche Hilfe bei der Elektroplanung

Diskutiere Brauche Hilfe bei der Elektroplanung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wir planen zur Zeit die Elektrik für das neue Haus. Der Hausbauer (Fertigteil) will wissen, wo die Vertiefungen für die Dosen eingefräst...

  1. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir planen zur Zeit die Elektrik für das neue Haus. Der Hausbauer (Fertigteil) will wissen, wo die Vertiefungen für die Dosen eingefräst werden sollen. Ich finde es ehrlich gesagt extrem schwierig, sich jetzt schon vorzustellen, wo dann später Lampe, Schalter und Steckdosen hinkommen sollen. Und das trotz Vorarbeiten wie Modellbau und Google Sketchup. Es gibt eben Stellen wie z.B. den Treppenbereich oder das Studio im DG, mit einer offenen Decke bis unter den First, die man sich nur schwer räumlich vorstellen kann. Viele Lampen müssen erst neu gekauft werden. Was weiß ich, ob die geplante Wandlampe genügend Licht gibt, ob Sie einen eigenen Schalter hat oder nicht ...

    Von dem ausführenden Eletrobetrieb kann man offensichtlich keine wirkliche Beratung in dem Punkt erwarten. Ein Gespräch mit dem zuständigen Elektriker hatten wir schon. Aber der fragte nur, was wir denn zum Bereich Elektro von ihm wissen wollen. Der Preis für zusätzliche Schalter und Dosen wurde noch genannt, das wars.

    Deshalb möchte ich hier meine eigene Elektroplanung (EG+DG zur Diskussion stellen. Was ist fragwürdig, sinnlos oder viel zu aufwändig. Habe ich etwas vergessen?

    Besonders unsicher bin ich - wie oben erwähnt - im Bereich der Dachschrägen. Vielleicht werden die Räume später mal anders genutzt, deshalb haben wir auch im Schlafzimmer mehr Steckdosen geplant als im Moment nötig. Das Studio unterm Dach wird ein Arbeitsraum mit viel Technik (Rechner, Scanner, Drucker, Festplatten, ... Ein Netzwerkrouter mit DSL-Zugang soll in den HWR, Von dort aus Netztwerkkabel in jedes Zimmer. TV und Radio wollen wir über DVB-T empfangen. Somit entfallen die üblichen Kabeldosen.

    Was meint Ihr dazu? Bin dankbar für jeden Tipp.
    Gruß, Enibas
     
  2. Anzeige

  3. #2 techniker28, 03.07.2007
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    also schon mal nicht schlecht. Ich würde zm Wohnzimmer für die Lampenauslässe 1 und 2 mehr Schalter setzen.
    Im Technikraum mehr Steckdosen.
    Im OG Schalfzimmer villeicht noch ne Doppeldose hinter das Bett.

    gruß,
    techniker28
     
  4. #3 schnuffi, 03.07.2007
    schnuffi

    schnuffi

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erst einmal enibas
    ich würde dir empfelen den Grundrisseinmal hier im Forum reinzustellen


    Gruß schnuffi
     
  5. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    @schnuffi:
    Ok, hier also die Grundrisse zum Begutachten ohne Umwege;-)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß, Enibas
     
  6. F@LK

    F@LK

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Willkommen im Forum erstmal

    Sieht nicht schlecht aus
    1. Diele sind zu viel leuchten
    2.Wohnzimmer nur 1 Leuchte für Bücherregal Fehl am Platz
    zu wenig oder falscher Ort

    sonst sieht alles nicht Schlecht aus außer Küche.
    Sind das in der Küche alle, wenn ja finde ich es zu wenig
    1.Kühlschrank 2.Mikrowelle 3.Spülmaschine und 4.Dunstabzugshaube sollten dementsprechen angepasst werden und eigene Stromkreise haben und Ablage Steckdosen finde ich solltest du mit einem RCD 25A/0,30mA Abssichern es ist keine Pflicht aber sicherer. 100%ige Garantie hast du aber nicht mir geht es um die Kinder.
    Aber das ist Ansichtssache

    LG F@LK

    Ich Bin Schreib Faul
     
  7. #6 friends-bs, 04.07.2007
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Grundriss!
    Was solls denn werden, Einfachinstallation, wie im Grundriss eingetragen ist, oder Komfortinstallation?
    Oder Zukunftsicher?
    Ich würde dieses Objekt auf jeden Fall mit einer Bussteuerung ausstatten, kann mir einfach nicht mehr vorstellen in einen Haus ohne EIB- Technik zu wohnen.
     
  8. F@LK

    F@LK

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    :D
     
  9. F@LK

    F@LK

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Was meinste was es kosten würde bin Neugierig
     
  10. #9 Schweizer, 04.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0

    Das sind ja auch Einbaustrahler, dann ist das schon so in Ordnung!
     
  11. #10 friends-bs, 04.07.2007
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Im Gegensatz zu Sanitärinstallationen, die locker mal 15- 30000€ kosten, und eine Lebensdauer von max. 25 Jahren haben, darf eine Elektoinstallation, die ein Leben lang halten muß wohl nur 3000€ kosten?
    Und ich verdiene mein Geld nicht mehr mit Schlitze klopfen, sondern hauptsächlich damit, das viele Elektriker deiner Meinung sind, und sich nicht mit moderenen, zukunftssicheren Installationen befassen wollen, oder können.
     
  12. #11 Frankster, 04.07.2007
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich mir an deiner Stelle nochmal überlegen, da DVB-T mit Sicherheit nicht das non plus ultra ist! Ich würde in jedem Fall Sat Empfang vorziehen! DVB-T stöst in punkto Senderanzahl und Bildqualität (ab 37" aufwärts) doch sehr stark an seine grenzen! Wieso fallen denn die Dosen weg? Willst du überall ne Zimmerantenne aufstellen oder wie? Also ein Neubau ohne Festinstallierte möglichkeit für TV empfang halte ich für absolut undurchdacht!
    Gruß
     
  13. #12 audi-raser, 05.07.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Kann mich Frankie nur anschließen, in jedes Zimmer gehört ein Satanschluss vorgesehen. Das sollte in einem Neubau auf jeden Fall gemacht werden. Ich habe bei mir einen Anschluss in jedes Zimmer gelegt, incl. Büro.

    mfg audi-raser
     
  14. F@LK

    F@LK

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Es ging mir nicht um Moderne Entwicklungen oder Schlitze klopfen ich Klopfe auch schon lange nicht mehr. Übrigens meinte ich es ist eine geldfrage die meisten Leute wollen bei Elektro Sparen die legen lieber mehr wert auf aussehen statt Sicherheit ich halte nichts von EIB sondern mein Gebiet ist LCN-Gebäudeleitsystem wenn dir das was sagt und so ein Installation von 3000€ ist meiner Ansicht nullachtfünfzehn
     
  15. F@LK

    F@LK

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ja und muss er unbedingt Strahler machen nur weil es im Plan vermerkt ist ?!
     
  16. #15 solitare, 08.07.2007
    solitare

    solitare

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Also für einen Technikraum (Studio etc.) würde ich auf jeden Fall über den Arbeitsplatten Brüstungskanäle installieren, da man hier auch recht
    problemlos Änderungen von Steckdosen,Schaltern,Datendosen uä.vornehmen kann.
    Die Leitungsquerschnitte richten sich auch hier natürlich nach dem was angeschlossen werden soll.
    Auf eine Sat und Netzwerkdose würde ich heute auch nicht mehr verzichten, bin gerade dabei auch noch Zimmer nachzurüsten.
    Und ein Laptop der über ein hausinternes Netzwerk angeschlossen ist, ist auch schneller und sicherer als über ein einfaches WLAN.
    Ich arbeite zum Beispiel auch mit Linux, da ich mit dem System noch nicht so die Erfahrung habe kann ich aber feststellen das normale PCMCIA Karten oder RJ45 Anschlüsse wesentlich besser vom betriebssystem erkannt werden und funktionieren als drahtlos Geräte, gerade da ja bekannt ist das Linux mit bestimmter Hardware Probleme hat.
     
  17. #16 friends-bs, 08.07.2007
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Klar sagt mir das was, hab auch schon mit arbeiten müssen, kann mich aber nicht damit anfreunden, besonders nicht mit dem Komponentenverhau in den Schalterdosen. :wink:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank an alle für die Tipps.

    Ok, Ihr habt mich überzeugt, nun doch SAT-Anschlüsse und entsprechende Verkabelung vorzusehen.

    Telefon und Netzwerk werde ich als CAT7-Kabel einplanen mit einem Patchfeld im HWR. Außerdem sind mir noch Rauchmelder eingefallen. Im Haustechnik-Forum wurde empfohlen, die per Telefonkabel zu koppeln. Den etwas merkwürdig platzierten Strahler am Treppenabsatz im DG werde ich verschieben und eine einzelne Deckenleuchte daraus machen. Die soll zusammen mit den Wandleuchten an der Treppe geschaltet werden. Seid Ihr auch der Meinung, dass Einfachsteckdosen nicht mehr sinnvoll sind und stattdessen immer gleich eine Doppeldose eingeplant werden sollte?

    An alle LCN-Experten: Welchen Nutzen habe ich von einer solchen Ausstattung auf Anfängerniveau. Mit welchem Preisaufschlag muss ich für die Elektronic-Dosen gegenüber den Standard-Steckdosen rechnen?

    Was kann man vorsehen, um eine nachträgliche Motorisierung der Rollläden zu erleichtern? Es werden übrigens außenliegende Rollläden, wegen der KfW60-Auflagen. Deshalb sind nach außen geführte Leerrohre sicherlich wieder ein Wärmebrückenproblem.

    @friend-bs:
    Was fehlt denn noch zur Komfortinstallation in meinem Grundriss? Den Standard-Ausstattungsgrad der Hausbaufirma habe ich schon lange hinter mir gelassen. Es ist jetzt nur die Frage, was kostet's? Gerne auch zukunftssicher, aber das wird wohl nicht im Budget liegen. Außerdem verstehe ich davon zu wenig, so dass es wahrscheinlich schon daran scheitert, eine solche Planung fehlerfrei zu beauftragen.

    @solitare:
    Was genau sind Brüstungskanäle und wie kann man da Änderungen von Steckdosen usw. vornehmen?

    Gruß und danke, Enibas
     
  20. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Noch was: Kennt jemand die Energiesparlampen Planex GX53 9W von Megaman (als Ersatz für 35W Halogen)? Kann man die in Niedervolt-Halogen-Anbaustrahlern im Arbeitsraum (DG-Studio) verwenden? Geben sechs Stück davon genügend Grundbeleuchtung für einen 28qm großen Raum? Ich suche nach irgendeiner sparsamen Möglichkeit über diese Strahler-Batterie auf einen oder mehrere Deckenfluter mit mind. 100W verzichten zu können.
    Fragen über Fragen ...

    Gruß, Enibas
     
Thema:

Brauche Hilfe bei der Elektroplanung

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe bei der Elektroplanung - Ähnliche Themen

  1. Kompressor 240V Kondensator defekt. HILFE

    Kompressor 240V Kondensator defekt. HILFE: Hallo ich besitze hier einen Kompressor mit 400L Kessel und 240 V seit geraumer Zeit schaltet er immer vor Erreichen des max Betriebsdrucks von...
  2. Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren

    Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich möchte gerne eine Außenbeleuchtung installieren. Dazu habe ich bereits ein 5 adriges Kabel...
  3. Hilfe - Steckverbinder gesucht

    Hilfe - Steckverbinder gesucht: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach dem folgenden Steckverbinder. Kann mir da wer helfen?
  4. Klingel Montage (Benötige Dringend Hilfe)

    Klingel Montage (Benötige Dringend Hilfe): Hallo zusammen brauche Dringend Hilfe für eine Klingel Montage. Leider schaffe ich es nicht den Gong durch diese zwei Adern zu Verbinden. Würde...
  5. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden