Brücke N/PE im TT-Netz

Diskutiere Brücke N/PE im TT-Netz im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Wenn ich eine Brücke vom N zur PE Schine mache was passiert dann im TT-Netz? Ändere ich nur die netzform oder können Schäden / Gefährdungen...

  1. #1 meisterstephan, 11.12.2010
    meisterstephan

    meisterstephan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich eine Brücke vom N zur PE Schine mache was passiert dann im TT-Netz? Ändere ich nur die netzform oder können Schäden / Gefährdungen auftret

    Bei einem TT-Netz ist ja der Trafo im Sternpunkt geerdet also wäre ja der N im HAK gleichwertig wie ein PEN-LEiter, oder? Wenn das so ist welche Farbe müsste er haben oder welche Farbe wenn dort eine Brücke drin wäre.


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Brücke N/PE im TT-Netz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    N und PE zusammenführen, ist nicht zulässig!

    Wenn du eine Leitung mit PEN ziehst, dann hast du ja ein TN-C-Netz!
    TT-Netze werden häufig aus Sparmaßnahmen gemacht, um bei großen Leitungsquerschnitten einen Leiter zu sparen. Die geforderten Abschaltzeiten im TT-Netz sind kleiner als bei TN-Netzen. Das macht die Planung nicht einfacher. Zudem fehlt jeglicher Schutz, wenn die Verbindung zum Fundamenterder unterbrochen wird.
     
  4. #3 Steffenh14, 11.12.2010
    Steffenh14

    Steffenh14

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Im TT-Netz darf der N-Leiter nicht mit dem Schutzleiter verbunden werden. Dann wird aus dem TT-Netz ein TNC-Netz und es gibt Ärger mit dem VNB. :evil:
     
  5. #4 meisterstephan, 11.12.2010
    meisterstephan

    meisterstephan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ok ncht zulässig ist klar, auch das es ärger gibt aber. was passiert elektrisch bzw. mit den schutzmaßnahmen?
     
  6. #5 Steffenh14, 11.12.2010
    Steffenh14

    Steffenh14

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute mal, der RCD wird nicht auslösen, wenn Du darauf achtest, daß nach der Trennung von PE und N keine Verbindungsstelle existiert.
     
  7. #6 Octavian1977, 11.12.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.189
    Zustimmungen:
    541
    zunächst erst mal kann der N im TT Netz ein Potential gegenüber Erde haben, da der Erdungspunkt des N sehr weit von dem des Anschlußes entfernt liegt.
    Über diese PEN Brücke würde dann ein Strom fließen.
    Der kann dann auch so hoch werden, daß diese Brücke heiß wird und zum Brand führt.
    Beim TN-C ist durch die Vielzahl der Erder im System ein geringes PE-N Potential garantiert.

    Das Potential auf dem N kann sich durch eine lange Leitung kapazitiv auf den N einbringen, oder durch den Widerstand der langen Leitung ergeben.
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Unsinn. Für ein TN Netz gibt es andere Voraussetzungen.

    Lutz
     
  9. #8 Hemapri, 13.12.2010
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Kommt auch immer mit auf das TT-Netz an. Bei der e.on in Thüringen wird beispielsweise bis zum HAK eigentlich ein TN-C geliefert. Ab HAK darf man es aber laut TAB nur noch als TT betrachten. Eine Verbindung würde sich praktisch überhaupt nicht auswirken, bleibt aber nach TAB untersagt, weil der ankommende PEN aus dem Niederspannungsnetz nur noch als N betrachtet werden darf und eine Verbindung von PE und N nicht gestattet ist.

    MfG
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    261
    @Hemapri

    Was soll die Krücke? Wieso sagen die nicht wie allen anderen TT-VNB "wir liefern 3N und für die Schutzmassnahme hasst du selbst zu sorgen"?
     
  12. #10 Hemapri, 14.12.2010
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    3N ist ja TT ohne Schutzleiter. Es geht wohl um nichts anderes, als das der Netzbetreiber sich von der Verantwortung für die Sicherstellung der Abschaltbedingungen löst, indem er den Kunden vertraglich auffordert, das selbst zu tun.
    Lustig sind da auch diese Auszüge aus den aktuellen TAB 2007:

    "12.1 TT-System (DIN VDE 0100-410)
    In der Kundenanlage ist eine netzunabhängige Schutzmaßnahme nach TT-System, in Verbindung mit einer eigenständigen Erdungsanlage, zu errichten."

    Und jetzt das:

    "12.2 Schutzpotentialausgleich über Haupterdungsschiene (HES)
    Nach DIN VDE 0100-410 wird bei jedem Hausanschluss ein Schutzpotentialausgleich über eine Haupterdungsschiene nach DIN VDE 0100-540 gefordert. Um den Potentialausgleich wirksamer zu gestalten, ist bei Neuanlagen ein Fundamenterder nach DIN 18014 zu verlegen.

    Zur
    • Potentialangleichung zwischen Kundenanlage und Verteilungsnetz,
    • Absenkung der Fehlerspannung bei Isolationsdurchschlag in der Kundenanlage,
    • Erreichung einer EMV-Konformität (DIN VDE 0800-2)
    ist nur mit Rücksprache des Netzbetreibers eine Potentialausgleichsverbindung zwischen der Haupterdungsschiene der Kundenanlage und dem Hausanschlusskasten (N-Klemme) möglich."

    Da will sich wohl auf Kundenkosten jemand den PE(N) stützen? Wohlgemerkt das ist gemäß TAB alles ein offizielles TT-System! :roll:

    MfG
     
Thema:

Brücke N/PE im TT-Netz

Die Seite wird geladen...

Brücke N/PE im TT-Netz - Ähnliche Themen

  1. N-Leiter von Steckdose an Lichtschalter

    N-Leiter von Steckdose an Lichtschalter: Hallo zusammen, Habe das kleine problem dass ich ein wlan lichtschalter kaufen möchte der aber ein Nullleiter benötigt. Jetzt möchte ich den...
  2. Gebäudeeinspeisung, Notstrom, Stromerzeuger, IT Netz in TN Netz überführen

    Gebäudeeinspeisung, Notstrom, Stromerzeuger, IT Netz in TN Netz überführen: Moin, ich mache mir gerade Gedanken zu einer Einspeisung ins Hausnetz bei längeren Stromausfällen. Zwar liebäugle ich auch privat mit so etwas,...
  3. Anschlussleitung Baustromverteiler Einspeiseseite PE und N zusammen oder nicht?

    Anschlussleitung Baustromverteiler Einspeiseseite PE und N zusammen oder nicht?: Hallo! Erst einmal vielen Dank für die Aufnahme hier :) Nun zu meiner ersten Frage an die Fachleute hier: Ein Bekannter, der eine kleine Baufirma...
  4. Temperaturregler: OpAmp / Pt1000 / N-Kanal-Mosfet

    Temperaturregler: OpAmp / Pt1000 / N-Kanal-Mosfet: Es funktioniert nicht, habe ich einen Fehler im Schaltplan gemacht? Ich möchte eine Temperaturregelung bauen und die Temperatur per Potentiometer...
  5. Einspeisung von Solarstrom in 24V DC Netz ohne Batterie

    Einspeisung von Solarstrom in 24V DC Netz ohne Batterie: Hallo zusammen, vielleicht ist die Antwort auf diese Frage so einfach, dass ich sie momentan nicht erkenne. Ich hoffe hier im Forum kann mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden