Brunnenpumpe läuft nicht da Relais flattert

Diskutiere Brunnenpumpe läuft nicht da Relais flattert im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag, Meine Brunnenpumpe habe ich eine Weile nicht benutzt. Nun will ich sie einschalten, da gibts so komische Geräusche aus dem...

  1. #1 Solarspot, 17.12.2013
    Solarspot

    Solarspot

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    Meine Brunnenpumpe habe ich eine Weile nicht benutzt. Nun will ich sie einschalten, da gibts so komische Geräusche aus dem Einschaltkasten. Ich aufgeschraubt und siehe da, das Relais oder Schütz flattert. Macht rrrrrrrrrrrrrrrrrr. Es zieht nicht richtig an. Ist hier etwas kaputt? Muss alles nur gereinigt werden? Brauche ich ein neues Bauteil? Brauche ich diesen Kasten überhaupt?
    Bin für jeden Tip danknar
    Gruß Solarspot
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    351
    JA

    :lol:

    P.
     
  4. #3 Solarspot, 17.12.2013
    Solarspot

    Solarspot

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Recht herzlichen Dank für die tolle Antwort.
    Dann weiß ich zumindest das ein Reinigungsvorgang der Kontakte nichts bringt.
    Wo kann man denn ansetzen um vielleicht heraus zu finden was kaputt ist.
    Gruß Solarspot
     
  5. #4 werner_1, 17.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Wir wissen nicht, was für eine Pumpe du hast und wir wissen nicht, was für einen "Einschaltkasten" du hast. Wie sollen wir dann etwas zu dem Relais sagen?
    Es könnte das Relais defekt sein, es könnte eine Verbindung lose sein, es könnte ......
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    351
    Nachgehakt ...

    Auch wenn es dir "Solarspot" nicht gefällt, meine Antwort paßt genau auf die zitierte Frage.

    Wie auch "werner_1" bereits angesprochen hat, kann man ohne ausführliche Informationen/Daten zu deiner Anlage doch keine begründeten Antworten geben.
    Selbst diese deine Einschätzung ist durch nichts begründet, solange du die Kontaktreinigung nicht ausprobiert hast.

    Fangen wir mit dem Hinterfragen bei der "Pumpe" an:
    Die Pumpe hat einen Motor, der ein DS-Motor oder ein Einphasenwechselstrom-Motor sein kann. Einen GS-Motor können wir höchstwahrscheinlich schon einmal ausschließen. Also Drehstrom oder Wechselstrom-Motor?

    Sitzt im Brunnenschacht ein Schwimmerschalter zur Überwachung des Wasserstandes?
    Und ist der Schwimmerschalter über eine Leitung mit dem "Einschaltkasten" verbunden?

    Gibt es von der Verdrahtung des "Einschaltkastens" einen Schaltplan?

    Gibt es vom Inneren des "Einschaltkastens" eine Foto?

    Welche Geräte liegen zwischen UV und "Einschaltkasten"?

    Ist die Anlage von einem Fachmann installiert worden?

    Wer hat den "Einschaltkasten" verdrahtet?

    Wer hat die Größe des Relais (Schütz) festgelegt?

    Patois
     
  7. #6 schick josef, 18.12.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo kann man deine Pumpe auch auf Dauerlauf schalten wen ja dann kannst du damit feststellen ob etwa ein Schalterdef. vorliegt. Schütze flattern meist nur dann wen Versorgung der Spulenspannung des Schützen mangelhaft ist.
    mfg Sepp
     
  8. #7 Solarspot, 18.12.2013
    Solarspot

    Solarspot

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hai und und guten Tag.
    Natürlich erstmal Danke für die dann doch weiter helfenden verständnisvollen Aussagen.
    Ich hatte gedacht das ich nicht so viele Details bringe, falls jemand sagt: Relais ist kaputt - neu kaufen. Bin nun mal wieder eines anderen belehrt worden

    Es handelt sich um folgende Pumpe

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    Es ist eine Wechselstrompumpe.
    Im Brunnenschacht sitz kein Schwimmerschalter.

    Jetzt mal das Foto für die Verdrahtung

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier noch ein kleiner Schaltplan dazu

    [​IMG]
    Ist die Anlage von einem Fachmann instaliert?
    Hmm naja, Fachmann schon, halt ein Sri Lankaner.
    Ich will nicht behaupten das er keine Ahnung hat, aber die Ausbildung wird nicht einer deutschen gleich zu setzten sein. So kommen mir für die letzten drei Fragen schon Bedenken. Es hat aber alles mal funktioniert, so isses nicht.

    Die Pumpe sollte nicht im Dauerbetrieb genutzt werden.

    So, mensch, ich hoffe ich habe an alles gedacht. Seht es mir bitte nach wenn ich etwas vergessen habe. Ich reiche es sofort nach.
    Gruß Solarspot
     
  9. #8 werner_1, 18.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Hallo,
    das sind ja schon mal ein paar Infos.
    Auf die - für deutsche Verhältnisse - katastrophale Installation will ich mal gar nicht eingehen.

    Was mir noch nicht klar ist: Wie wird die Pumpe ein- und ausgeschaltet?
     
  10. #9 Solarspot, 18.12.2013
    Solarspot

    Solarspot

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem Foto des Einschaltkasten fehlt natürlich der Deckel. In dem Deckel ist ein grüner und ein roter Knopf eingearbeitet.
    Der grüne Knopf drückt dann quasi auf den blauen stift im Bild und der rote Konopf, zum ausschalten, drückt auf den daneben liegenden roten Knopf.
    Ist das verständlich?
    Gruß Solarspot
    [​IMG]
     
  11. #10 werner_1, 18.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Ja, das ist verständlich.
    Wie ist es während des Drückens? Ist das Schütz da auch schon am Flattern? Oder erst nach dem Loslassen des Ein-Knopfes? Oder ist die Pumpe nach dem Loslassen des Ein-Knopfes wieder aus?
     
  12. #11 Octavian1977, 18.12.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.217
    Zustimmungen:
    543
    Das ist kein Relais sondern ein Motorschutzschalter.

    Die Verdrahtung des Kastens ist sehr seltsam und mit den fliegenden Lüsterklemmen sowie den mangelhaften Kabeleinführungen nicht fachgerecht.

    Ich würde Dir raten den ganzen Kasten ersetzen zu lassen.
     
  13. #12 werner_1, 18.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Ein Schütz ist aber auch dabei (oben). Das untere scheint ein Motorschutzrelais mit Taster zu sein (bei uns unbekannt).

    Ich würde also einen neuen Motorschutzschalter nehmen und das wars.
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    351
    Da ist "mehr" ...

    Etwas genauer gesagt, sitzt unter einem Schütz, das mit 3 Hauptkontakten und einem Hilfskontakt ausgerüstet ist, ein Motorschutzschalter, der, neben seiner eigentlichen Schutzfunktion, als EIN- und AUS-Schalter mißbraucht wird.

    P.
     
  15. #14 Solarspot, 18.12.2013
    Solarspot

    Solarspot

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Sobald ich den Einschaltknopf gedrückt habe, flattert das Teil und irgendwann springt dann die Sicherung raus, wenn ich vorher nicht wieder ausschalte.
    Gruß Solarspot
     
  16. #15 werner_1, 18.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Es ist vermutlich das Beste, die in die Jahre gekommene Kiste durch einen Motorschutzschalter zu ersetzen (z.B. PKZM01 + Gehäuse von EATON).
     
  17. #16 Solarspot, 18.12.2013
    Solarspot

    Solarspot

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    - Neu Kaufen löst nicht das Problem
    - .... ist zu teuer
    - und muss auch erstmal hier zu bekommen sein
    - es hat doch funktioniert

    Trotzdem danke für deine Mühe und die Idee
    so long
    Solarspot
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    351
    .
    Ein verdächtiges Teil ist die in deiner Anleitung erwähnte Sonde, die eventuell ein Schwimmerschalter sein könnte.

    Dieses Teil sollte auf Funktion überprüft werden.

    Patois
     
  19. #18 Solarspot, 18.12.2013
    Solarspot

    Solarspot

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Thema Sonde
    Es sind keine Sonden vorhanden, da diese Sonden alle extra Zubehör sind.

    Thema Motorschutzschalter
    Verstehe ich das richtig, das ich den ganzen Kasten entsorgen kann, wenn ich mir nur dien genannten Motorschutzschalter hole und einbaue
    Gruß solarspot
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 werner_1, 18.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Ja, richtig. Der Motorschutzschalter muss natürlich ein geeignetes Gehäuse haben und zum Motorstrom passen. Wenn ich die Einstellung richtig sehe, könnten das 1,2A sein (oder 12A?).
     
  22. #20 Solarspot, 18.12.2013
    Solarspot

    Solarspot

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Na das wär ja also der Knaller.
    Ich nehme ein Stromkabel
    lasse dieses über eine 16A Sicherung laufen
    gehe von dort zum Motorschutzschalter
    klinke die 3 kabel ein
    gehe andere Seite wieder raus zur Pumpe

    Einen Kondensator brauche ich nicht?
    Gruß Solarspot
     
Thema:

Brunnenpumpe läuft nicht da Relais flattert

Die Seite wird geladen...

Brunnenpumpe läuft nicht da Relais flattert - Ähnliche Themen

  1. Das richtige 12v Relais

    Das richtige 12v Relais: Hallo, ich bin auf Suche nach einem Relais für mein Motorrad. Folgende Vorgabe. Das Relais soll einen einfachen On/Off Schalter ersetzen. Ich habe...
  2. Für was benötigt man Relais & funktioniert der Schaltkreis so?

    Für was benötigt man Relais & funktioniert der Schaltkreis so?: Hallo Community, Ich wollte einfach mal nachfragen, ob man bei einem einfachen Stromkreis mit wenig Leistung überhaupt ein Relai benötigt, und...
  3. Laie benötigt Hilfe beim Anschluß eines Relais-Schalteinsatzes !!!

    Laie benötigt Hilfe beim Anschluß eines Relais-Schalteinsatzes !!!: Hallo Leute, ich als Elektrik-Laie benötige Eure geschätzte Hilfe. Nachdem sich mein 10 Jahre alter Merten Bewegungsmelder verabschiedet hat, habe...
  4. Trafo mit Relais schalten

    Trafo mit Relais schalten: Hallo zusammen, ich möchte ein 24V AC Magnetventil über ein Shelly1 (ein per ESP8266 Microcontroller angesteuertes Relais vom Typ...
  5. Motor mit Wechselschalter läuft nur in eine Richtung

    Motor mit Wechselschalter läuft nur in eine Richtung: Hallo liebe Forenmitglieder, vorab, ich bin eher ein Elektronik-Amateur und habe auch nicht vor mich durch einen Stromschlag umzubringen. Ich baue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden