Checkliste bei RCD-Auslösung

Diskutiere Checkliste bei RCD-Auslösung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; och nee denk darüber noch mal nach! Wenn du eine 63 A NH Sicherung und danach eine 35 A NH Sicherung hast welche wird wohl bei einer Überlast von...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    421
    och nee denk darüber noch mal nach! Wenn du eine 63 A NH Sicherung und danach eine 35 A NH Sicherung hast welche wird wohl bei einer Überlast von 60 A auslösen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Checkliste bei RCD-Auslösung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #162 creativex, 15.03.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    219
    Bei einem sls

    Aber nicht bei 4 sls

    Wenn jede Partei 30 zieht so fliesst über jeden z.B. 35 A sls 30 A sls löst nicht aus die vorgeschaltene 63A oder 80A NH Sicherung muss jedoch 120A führen
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Du hast aber nie nur eine 35A sicherung hinter einer 63er, sonst brauchst du die 63er ja nicht. Selbst in einer Standard Wohnung sind 12 B16 LS ,macht pro Phase also 64A. Hinter meinen E23A hängen 4 Mal Neozed mit 25A. Und dahinter dann die 4 16er/Phase Und im HA sind 50A und in der Trafostation 350A Unser Viertel hat ca. 100 Wohnungen. E32 vor jeder Wohnung. Wenn die alle 32A ziehen sind es 3200A und trotzdem gab es bei uns noch nie einen Stromausfall, weil die NH ausgelöst hat. Das kann sich allerdings ändern, wenn es 100 E-Mobile in unserem Viertel gibt. Da hilft mir dann aber auch keine 100A Sicherung im HA oder 63A vor dem Zähler. Erklär das aber mal einem Grünen. " An jede Straßenlampe kann man doch eine Ladestation schrauben" sagen die.
     
  5. #164 creativex, 15.03.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    219
    Dann braucht eine Strasse eben 3* 2500A

    Nur wer das so bezahlt ich habe da schon ne Ahnung
     
  6. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    421
    Meine Antwort galt Beitrag 160 und da gibt es sehr wohl Selektivität bei Überlast und selbst ein SLS63 A ist Selektiv zu einer 63 A NH und das bei Kurzschluss und bei Überlast!
    Das eine Sicherung im HAK durch die nachfolgenden Sicherungen nicht immer gegen Überlast geschützt werden kann steht auf einem anderem Blatt. Deshalb kann auch eine 100A NH durch die nachfolgenden 5 oder 6 Wohnungen trotz selektiver Zählervorsicherungen überlastet werden und löst eben dann aus.
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Wann hast du aber schon mal nur einen Zähler hinter der 63A HA Sicherung? Und selbst wenn, selektiv ist ein 63A Sls zu einer 63A NH erst bei mehr als dem 5-fachen Nennstrom.also jensets 300A.
     
  8. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    421
    erzähl doch kein Blech! Schau dir die Kennlinien der Sicherungen an und zwar die einer 63 A NH und die eines 63 A SLS, da wirst du deutlich sehen das der SLS sowohl Überlast als auch Kurzschlussselektiv zu der NH ist !
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
  10. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    421
    Guten Morgen das trifft aber nicht auf die Sicherung im Hak (NH) und dem SLS zu sondern auf die Selektivität zwischen SLS und LS .Wenn du mal überlegst warum zb die TAB als Zählervorsicherung meist SLS verlangt aber in jedem Fall eine eine Selektivität zwischen Zählervorsicherung und der Sicherung im Hak fordert kommst du darauf warum da heutzutage SLS meist verbaut werden. Noch etwas ein SLS löst beim 1,13fachem Nennstrom unter 60 min aus eine NH erst beim 1,5 fachem deshalb sind die auch im Überlastfall selektiv !
     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    wie oft denn noch Selektivität ist eine Eigenschaft im Fehlerfall also kurzschluss, nie bei Überlast. Wenn ich 2 Zähler mit 63A SLS habe, bräuchte ich 120A NH um eine Selektivität bei Überlast zu bekommen. Und genau genommen reicht das nicht mal, denn für die thermische Auslösung gilt da das gleiche wie überall, 1,6 mal so hoch. Und das auch wegen der Toleranzen
     
  12. #171 Pumukel, 15.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    421
    Na da wirst du wohl noch viel lernen müssen ! Auch eine Überlast ist ein Fehlerfall und eine Anlage ist nur dann selektiv wenn sie auch im Überlastfall selektiv ist. Sie ist nur Teilselektiv wenn sie im Kurzschlussfall selektiv ist! Merke ist eine Anlage im Überlastfall selektiv , so ist sie es auch automatisch im Kurzschlussfall! Aber eine Anlage die nur im Kurzschlussfall selektiv ist ist nicht auch im Überlastfall selektiv!
    Deshalb ist jede Anlage für sich gesehen selektiv zu der NH aber als Gesamtanlage sind sie nur Teilselektiv!
    Deshalb ja auch mein Beispiel mit der 63 A NH und nachfolgender 35 A NH da hast du volle Selektivität und nicht nur im Kurzschlussfall! Den auch bei einer Überlastung des 35 A Stromkreises löst nur diese Sicherung aus und nicht die 63 A Sicherung!
     
    patois gefällt das.
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Wenn ich 2x60A ziehe, dann werden die 2 63A Sls nicht auslösen, die 63A NH davor, die mit 120A belastet wird braucht da aber bestimmt nicht lange.
     
  14. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    421
    eben und deshalb ist die Anlage als ganzes gesehen nur Teilselektiv ! Trotzdem ist die Forderung das die einzelne Kundenanlage Selektiv zur NH ist erfüllt.
     
  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.031
    Zustimmungen:
    295
    Teilselektiv
    Selektiv bei Kurzschluss aber nicht bei Überlast, genau das schreib ich schon seit Stunden
     
  16. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    421
    Nein zwischen Selektiv und Teilselektiv besteht ein kleiner aber feiner Unterschied!
     
  17. #176 Richie, 15.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2019
    Richie

    Richie Guest

    Daher solltest du wirst du 50A SLS-E installieren, durch ihren Faktor von 1.05-1.2 schalten die bei mehr 60A Überlast ab. Dann kann man eine NH mit 63A verwenden, nimmst du ein 63A SLS sollte NH mind. 80A betragen. Der SLS soll dafür sorgen, das die NH im HAK eben nicht abraucht und die UV-Leitung schützen.
     
  18. #177 creativex, 16.03.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    219
    Zum Glück werden die Heinzelmännchen bei mit 3*63 DIII VOR den Zähler im neuen Schrank setzen
     
    patois gefällt das.
  19. Richie

    Richie Guest

    Der Wasserschaden den Ich hier hatte ist nun behoben, die Stelle die damals hartgelötet wurde war Unterhalb am Knick undicht, möglich durch die vorher rohe Gewalt beim Versuch einen festgefressenen Anschluss loszubekommen. Nun wurde ein ganzes Stück rausgetrennt und ein neues Stück diesmal verpresst. Nun ist es dicht. Die Tage kommt dann eine Firma wo die Wand getrocknet wird, dann gibt es eine neue HAD und dann wird der RCD von alleine quasi auch nicht mehr fallen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    421
    Richie halt dich aus der Elektroinstallation raus. Ein 63 A SLS ist Selektiv zu einer 63 A NH. Und auch das im Überlastfall. Und weil der selektiv zu der gleichgroßen NH ist deshalb nennt der sich auch Selektiver Leitungsschutzschalter.
     
  22. Richie

    Richie Guest

    Und wo soll ein 50er SLS nicht selektiv zur 63er NH sein. Oder eine 25A Neozed zu 35A NH etc. Da fragt man sich wer hier kein Plan hat.
     
Thema:

Checkliste bei RCD-Auslösung

Die Seite wird geladen...

Checkliste bei RCD-Auslösung - Ähnliche Themen

  1. Umfrage zur RCD Prüfung.

    Umfrage zur RCD Prüfung.: Hallo zusammen, ich habe hier eine Umfrage zur RCD Prüfung. Bitte je eine Antwort zur Art Prüfstrom und eine zur Auswahl vom Faktor des Prüfstroms...
  2. Kosten RCD 63a 30ma nachrüsten

    Kosten RCD 63a 30ma nachrüsten: Hallo zusammen, ich muss einen FI in einer bestehenden Unterverteilung nachrüsten da bisher nur das Bad mit Fi 30ma abgesichert ist. Was kostet so...
  3. FI/RCD fliegt immer raus

    FI/RCD fliegt immer raus: Hallo, Vor knapp einem Monat habe ich den Temperaturregler einer elektrischen Fußbodenheizung ausgetauscht. Bis vor kurzem lief alles...
  4. Reihenfolge Motorschutzschalter und RCD

    Reihenfolge Motorschutzschalter und RCD: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Reihenfolge von Motorschutzschalter und RCD. Eine alte Abwasserpumensteuerung muß instandgesetzt werden....
  5. RCD nachrüsten

    RCD nachrüsten: Hallo miteinander, ich würde gerne in meiner Wohnung einen (oder mehrere RCD's) nachrüsten lassen und vorab einmal fragen wie viele am besten...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden