Coler und Co

Diskutiere Coler und Co im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo alle zusammen, Ich bin neu hier und hoffe auch richtig :-). Falls ich das jetzt im falschen Bereich schreibe tut es mir leid. Nun...

  1. #1 Martin1986, 03.10.2013
    Martin1986

    Martin1986

    Dabei seit:
    03.10.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    Ich bin neu hier und hoffe auch richtig :).
    Falls ich das jetzt im falschen Bereich schreibe tut es mir leid.

    Nun kurz zu mir (nicht dass sonst noch fragen kommen warum ich das hier frage :))
    Ich bin jetzt 27 Jahre Alt, leide leider unter Agoraphobie (habe also Angst nach drausen zu gehen) und "bastel" deshalb sehr viel. Ich beschäftige mich seit gut 4 Jahren mit "freier Energie". Ich habe damals was auf Youtube von einem Herrn Turtur geschaut und war begeistert... Naja, kurz um, es war interressant aber ich kahm mit seinen veröffentlichungen nicht zurecht aber die Idee blieb.
    Also suchte ich weiter nach dem Thema und habe mich auch selbst eingearbeitet (von daher bitte nicht böse sein wenn ich falsche Wörter verwende). Hans Coler (Mythos oder nicht ist jezt und hier mal egal - dazu gibt es ja genug foren) War für mich am interresantesten.

    Vor gut nem Jahr habe ich auch einen Aufbau hinbekommen der ein wenig strom gebracht hat (ein paar hundert mV und kaum Ampere). Aber es hat funktioniert :). seither versuche ich das ding zu verändern, mit zwar meistens frustrierenden ergebnissen aber es gab auch welche die funktioniert haben :). mitlerweile läuft das "Gerät", zwar nichts was im KW bereich wäre aber es läuft.

    so nun zum technischen, wie gesagt ich habe es mir selbst beigebracht also bitte nicht böse sein wenn ich falsche wörter verwende. Auch weil ich nicht rausgehe habe ich leider nur eine Arbeit von zu hause aus und verdiene nicht viel deshalb auch nur günstige Messgeräte und konnte mit sicherheit nicht alles messen aber was ich konnte habe ich gemacht.

    Der Aufbau besteht aus 6 Staabdauermagneten (gekauft bei supermagnete.de, heisen tun die da EDU-9 und bestehen aus AlNiCo) ca. 15m Kupferlackdraht mit 0,63mm und 8m mit 0,35mm (bestellt bei Conrad) auch von Conrad war der gleichrichter (habe noch die bestell-nr für technische daten: 16416262) dann 2 Holz bretter (habe Buche genommen, war masiv und preiswert) 1 quadrat mit 25cm kantenlänge und 2cm höhe und ein brett mit 1m länge und 1,8cm höhe und 40cm breite (war am günstigsten im baumarkt) das 2te brett ist zum "zersegen" da :). dann noch pvc rohr mit 60mm durchmesser ca 20cm (auch aus dem baumarkt).

    Die Magnete werden Hexagonal angeordnet (wie beim Aufbau von Coler) wobei ich da auf die komplizierte art des verstellens verzichtet habe (dauernd fehlgeschlagen beim genauen arbeiten... blöd aber macht erstmal 6 auf den 10tel mm gleiche halterungen...) und am rand kommt noch ne spule hin :). den lackdraht um die magneten und verbinden in 3 verschidene "kreise" (genauer möchte ich zumindest jetzt noch nicht werden)

    so, zu den messergebnissen:
    ich habe ein Multimeter, ein einfaches einkanal osziloskop von Voltcraft und ein Analoges Amperemeter.

    Gemessen am "Ausgang" habe ich 49,76V unter last bricht das aber auf 28,4V zusammen (auch hier weiss ich nicht warum). der Strom war bei den 28V bei 7,08A (auf dem Multimeter, am amperemeter knapp unter 7A) Das osziloskop zeigt ca 171KHz. nach dem gleichrichter hat das osziloskop aber immernoch ganz leichte wellen gezeigt warum weiss ich nicht...

    so nun zu den fragen:
    1. Um das ganze ein wenig zu nutzen habe ich 2 bleiflies akkus in reihe geschaltet und einen laderegler für solarmodule benutzt (auch von conrad *gg*). schaded das den akkus das ich keine genauen 24V habe? (sind beides 12V akkus und nicht billig wäre wirklich sehr schade für mich wenn die da kaputt gehen)

    2. ich weiss es ist nicht viel leistung (ca 190watt) aber kann ich das in meinem haushalt irgentwie nutzen? mit solarzellen geht das ja auch ^^ (und vorallem kostengünstig wäre für mich sehr interressant)

    3. gibt es eine möglichkeit sowas zu vermarkten? Ist jetzt vll. blöde aber wie gesagt, ich bin finanziell nicht gut aufgestellt und wenn das möglich wäre fände ich das schon toll :) für ein patent fehlt mir aufjedenfall das geld... noch dazu das ich gar nicht genau weiss was ich da angeben soll ^^.

    4. ich weiss das ich wechselstrohm nicht einfach paralell schalten kann (hat irgentwas mit der oszilation zu tun...) kann ich das trozdem mit den nach em gleichrichter tun? obwohl das osziloskop noch leichte wellen zeigt? mir war das bis jetzt zu gefählich, möchte nichts richtig kaputt machen weil für mich ist das viel geld was kaputt geht...

    hat jemand von euch eine idee wie ich das benutzen kann um zb. meinen komputer oder Kühlschrank zu betreiben? reicht die leistung überhaupt für sowas? ich kann ja schlecht mein multimeter in zwischen steckdose und stecker halten... (oder doch??)
    so, ich hoffe ich bin nicht zu sehr ausgeschweift aber um hilfe wäre ich sehr dankbar - in jeder hinsicht. wie gesagt, ich weis auch nciht wirklich wie ich das vermarkten könnte - raus gehn fällt mir schwer... Villeicht weiß ja einer von euch einen Rat?

    Vielen dank schon mal und entschuldigt bitte die Rechtschreibung, Rechtschreibschwäche ist peinlich aber auch nicht einfach zu ändern.

    Gruß Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Coler und Co. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Skolem33, 11.10.2013
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Servus, wir sind halt Tschernobyl-Jahrgang...
    Aber ohne jetzt das Internet nach Coler etc. zu durchsuchen... WTF? Ich habe keine Ahnung was genau du da gebastelt hast, mach mal nen Foto und schreib wie das ding genau was machen soll. ( ;

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

    Zu den Fragen:
    1. Ladespannung kleiner Spannung Akkus -> Akkus speisen Strom zurück. Ladespannung größer Akkus -> irgendwas muss der Laderegler ja auch noch machen oder? sprich schau dir das Datenblatt davon an, was für einen "Eingangsspannungsbereich" o.ä. der hat.

    2. Du kannst mit den Akkus alles betreiben mit kleiner 24V, natürlich nur mit entsprechender Beschaltung, z.B. andere Akkus laden, im Sommer irgendwelche Lüfter betreiben, wennst ganz wild bist, nimm noch nen DC-AC-Converter und Spann auf 230V hoch, da kannst dann alles dranhängen. Wie lang und was ist dann wieder die Frage der Leistung, und ob du die Akkus tiefentladen willst, also müsstest einen tiefentladungsschutz basteln/kaufen

    3. ich hab zwar keine Ahnung was das sein soll, "vermarkten" kann jeder alles, solangs dazu noch keine anderen Urheber, Patente oder ähnliches gibt. Ob sich das lohnen wird... ich bin skeptisch was ich so lese.

    4. Also alles was über Schutzkleinspannung ist würde ich an deiner Stelle nicht ausprobieren. Finger weg von der Steckdose mit selbst gebastelten Generatoren.
     
Thema:

Coler und Co

Die Seite wird geladen...

Coler und Co - Ähnliche Themen

  1. Alte UV, RCD und co.

    Alte UV, RCD und co.: Hallo, Bei einer UV in der Wohnung kommen 4 Adern ein. L1,2,3 und PEN Also Schwarz,Rot,Blau und Grau für den PEN. Eigentlich sollte ein RCD...
  2. Gartenelektrik, Absicherung, Kabel und co.

    Gartenelektrik, Absicherung, Kabel und co.: Hallo Elektrikergemeinde! Vielen Dank für die Aufnahme in das Forum. Ich ziehe demnächst in eine Doppelhaushälfte, und hatte als Sonderwunsch...
  3. Festplatzverteiler, RCD und Co.

    Festplatzverteiler, RCD und Co.: Hallo! Bin dabei drei neue Festplatzverteiler für unseren Dorfplatz zu planen. Idee: Im vorhandenen Hager 90-SL Schrank auf Sammelschienen...
  4. E-Check und Co.

    E-Check und Co.: Also folgedes Problem: Elektroleitungen wurden durch eine Fachfirma erneuert und anschliesend auch gemessen. Soweit so gut. Eigentlich gehört ja...
  5. Logo! und Co-Programme hochladen

    Logo! und Co-Programme hochladen: Hallo an die fleisigen Moderatoren und allen anderen natürlich auch. Um ein SPS-Problem besser darzulegen, wäre es günstig das Programm(oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden