cos(phi) eine Konstante oder lastabhängig?

Diskutiere cos(phi) eine Konstante oder lastabhängig? im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Sagt mal, auf Motoren steht ja oft der cos(phi). Trafos schieben ja auch die Phase. Jetzt war ich am überlegen, ob der cos(phi) einge...
A

alzerJung

Beiträge
542
Sagt mal, auf Motoren steht ja oft der cos(phi). Trafos schieben ja auch die Phase. Jetzt war ich am überlegen, ob der cos(phi) einge Gerätekonstante ist oder auch davon abhängt, ob der Motor oder im Leerlauf ist oder unter Volllast brummt.

Mein Gefühl sagt, das ist eine Variable. Aber im www habe ich dazu nichts gefunden.

Weiß das zufällig hier jemand mit Bestimmtheit?
 
Die Angabe auf dem Typenschild bezieht sich auf Nennlast. Im Leerlauf ist der cos(phi) fast 0, der Motor zieht so gut wie nur Blindstrom.
Kann man sich auch so gut vorstellen: Im Leerlauf zieht der Motor schon gut Strom, muß aber fast keine Arbeit verrichten, nur die Verluste von Lagern, Lüfter, Kupfer, Eisen. Der Blindanteil wird zur Erzeugung des Magnetfeldes gebraucht, der Wirkanteil zur Verrichtung von mechanische Arbeit und Wärme. Mit steigender Last (bedeutet Wirkstrom!) wird der cos(phi) immer größer, bis er bei Nennlast den auf dem Typenschild angegebenen Wert erreicht. Der Blindanteil bleibt weitgehend konstant.

Man könnte eine Blindstromkompensation durchführen, aber bei den haushaltsüblichen Leistungsklassen macht das wenig Sinn. Bei der stromhungrigen Industrie sieht's schon ganz anders aus, der wird im Gegensatz zu Haushalten auch die Blindleistung in Rechnung gestellt.
 
Erst mal danke für die Antworten. Die Begründungen decken sich mit dem, was ich vermutet hatte, aber das E-Technik-Studium liegt halt schon lange zurück.

Das würde auch heißen, dass die Stromaufnahme eher konstant, zumindest aber nicht sonderlich proportional zur abgegebenen mechanischen Leistung ist?
 
Wenn Du den Leerlaufstrom (oder genauer: den Blindstrom) abziehst, bist Du weitgehend proportional zur abgegebenen mechanischen Leistung.
 
Schaut euch mal den HEYLAND-Kreis oder auch den OSSANNA-Kreis an.
Da kann man alles ablesen . . .
 
Thema: cos(phi) eine Konstante oder lastabhängig?

Ähnliche Themen

Zurück
Oben