Crimpzange für Stoßverbinder/Kabelschuhe Auswahl

Diskutiere Crimpzange für Stoßverbinder/Kabelschuhe Auswahl im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich möchte mir eine Zange mit Sechskantpressung für Stoßverbinder und Kabelschuhe zulegen. Am besten universal verwendbar von...

  1. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir eine Zange mit Sechskantpressung für Stoßverbinder und Kabelschuhe zulegen. Am besten universal verwendbar von 1,5² bis 10², größere Querschnitte brauch ich eigentlich nicht. Habe mir die Knipex 97 52 30 ausgesucht, würde eigentlich soweit alles passen.

    Aber kann ich damit zB Klauke SV1525 pressen? Aus den Internetseiten werd ich nicht so richtig schlau...

    Viele Grüße,
    Martin
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    309
    Können wohl schon, aber eine Zulassung für die Verbindung bekommst du nur mit einer Klauke Zange für diesen Verbinder - Verbinder für Massivleiter sind nicht genormt sondern Hersteller-Abhängig.
     
  4. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    hmmm, na klasse... Okay, ich verändere die Fragestellung. Kennt jemand einen Hersteller/System der eine Zange und passende Verbinder/Kabelschuhe 1,5² bis 10² anbietet, bevorzugt mit Sechskantpressung?
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    309
    Klauke.
     
  6. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    ahjo, aber beim Klauke muß ich dafür zwei Zangen kaufen, die K93 und die K94 um den Querschnitt abzudecken.

    Das wollte ich eigentlich vermeiden.

    Ansonsten müßte ich wohl doch auf Kerbpressung mit der K02 ausweichen. Die ist laut Angabe auch für Massivleiter geeignet, damit kann man dann alle Klauke Verbinder für Massivleiter pressen, sehe ich das richtig?
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    309
    Solange Du Dich auf mechanische Zangen ohne wechselbare Einsätze beziehst ist dies richtig. Die Kerbpressung ist aber nicht uneingeschränkt anwendbar und daher nicht mehr als Stand der Technik angesehen.
     
  8. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    inwiefern ist die Kerbpressung nicht uneingeschränkt anwendbar?

    Kannst du mir eine entsprechende Zange nennen? Ich hab auf der Klauke Seite nix passendes gefunden
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    309
    Nicht für Alu zugelassen, muss zugentlastet montiert werden, wird bei Kunden ggf. nicht (mehr) gern gesehen.

    Die Klauke K50 mit den beiden Einsätzen M50154 und M50610 deckt deine Anforderung ab, ist in der Summe rund 100€ günstiger als die K93 + K94 anzuschaffen und kann mit weiteren Einsätzen auch für andere Verbindungen genutzt werden - z.B. auch Verbinder und Rohrkabelschuhe in Normalausführung für Mehrdrähtige oder isolierte Verbinder und Aderendhülsen für Feindrähtige Leiter.
     
  10. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Hallo T.Paul,

    vielen Dank für deine Ausführungen. Aufgrund der Kosten und der voraussichtlichen Nutzung habe ich mich jetzt für eine gebrauchte K02 entschieden.

    Ich denke damit komme ich für den Massiv-Leiter-Bereich ganz gut aus.

    Mehrdrähtig kommt bei mir eigentlich nicht vor (ist doch eigentlich eh erst ab 16² üblich, wozu gibts da Kabelschuhe bzw. Verbinder?)

    Und für feindrähtig kann ich isolierte Kabelschuhe mit meiner Cimco Multicrimp verwenden.

    Ich denke die K02 ist der beste Kompromiss, da es mit der Knipex nicht komplett normgerecht geht, funktionieren würde es vermutlich trotzdem, oder?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  11. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    mittlerweile ist die Zange da und die Stoßverbinder auch, und ich hab mal eine Probeverbindung gemacht, 1,5² auf 2,5² mit 2 Pressungen auf jeder Seite, also insgesamt 4. Dabei hat sich der ganze Stoßverbinder doch um etliches gebogen, ist das normal?

    Oder sind das zuviele/zuwenige Pressungen? Bringt man das weg indem man die Pressungen um 180° gedreht macht?

    Ich will hier nicht 20 Verbinder zum Ausprobieren opfern, wie sind da eure Erfahrungen?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  12. #11 elektroblitzer, 19.06.2014
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    97
    Was für ein Verbinder?
     
  13. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    SV1525
     
  14. #13 elektroblitzer, 19.06.2014
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    97
    Das Werkzeug passt zum Verbinder. Also alles richtig gemacht.
    Eine Anleitung zum quetschen stand in einer älteren DE.
    Leider finde ich den Artikel nicht.
     
  15. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Hab heute eine Muffe gemacht, und immer um 180° gedreht gepresst, dann wird das nicht so bucklig.

    Und fest genug isses auch, bei mir aufm Balkon hängt seit 2 Tagen ein kleiner Putzeimer Wasser an ner verbundenen Einzelader, da tut sich nix...
     
  16. #15 Blackworker, 25.06.2014
    Blackworker

    Blackworker

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde gerne Stoßverbinder fertig mit Klebeschrumpfschlauch verwenden. Aber entweder ist das Crimpergebnis nicht zuverlässig oder das Crimpergebnis ist ist i.O. aber der Schrumpfschlauch wird an der Stelle zerstört.
    Ich müsste mal ein Tipp von euch haben, mit welcher Zange man ein zuverlässiges Erbnis hinbekommt, ohne den Schrumfschlauch zu beschädigen.
    Habe an die Knipex 973302 schon näher in Erwähgung gezogen, da ich für meine Tasche immer ein kompaktes Mehrfach-Werkzeug benötige.
    Hat jemand Erfahrung mit den Verbindern und der Handhabung der Zange?

    Es handelt sich um 1,5mm2 / 2,5mm2 Stoßverbinder, gecrimpt werden sollen nich flexible Cu-Leiter.

    mfG.
    Blackworker
     
  17. #16 Blackworker, 28.06.2014
    Blackworker

    Blackworker

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :?:
     
  18. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Also starre Adern und isolierte Stoßverbinder? Das gibt es noch nicht. Ich habe gerade auf der letzten Messe mal wieder Klauke damit belästigt, isolierte Stoßverbinder gibt es nur für flexible Adern.
     
  19. #18 Blackworker, 28.06.2014
    Blackworker

    Blackworker

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe jetzt die Dinger in der Bucht gekauft, in der Beschreibung stand "Auch für starre Leiter geeignet ( Kann auch gelogen sein). Aber die normale Oval-Quetschung ist nicht zuverlässig, einzig die V-Ouetschung schafft einen zuverlässigen Kontakt, aber dann ist die Iso im Eimer. Ich würde gerne die Vierkantquetschung testen, aber mal so eben 160 Euronen ausgeben. Dann lieber vorher mal fragen, wer schon Erfahrung gesammelt hat.

    mfG
    Blackworker
     
  20. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    309
    Diese Diskussion taucht immer wieder auf, ich habe vor längerem schonmal mehrere Hersteller/Vertriebe darauf angesprochen und angeschrieben - es gibt KEINE zugelassenen isolierten Verbinder für Massiv-Einzeldraht!
     
Thema:

Crimpzange für Stoßverbinder/Kabelschuhe Auswahl

Die Seite wird geladen...

Crimpzange für Stoßverbinder/Kabelschuhe Auswahl - Ähnliche Themen

  1. Auswahl der Frequenz und Amplitude einer trägersignal

    Auswahl der Frequenz und Amplitude einer trägersignal: Hallo, Ich arbeite gerade über ein Projekt. Mein Ziel ist ein PWM Signal zu erzeugen. Dafür benutze ich einen Komparator. Am positive Eingang des...
  2. Crimpzange - Welche Art Pressung

    Crimpzange - Welche Art Pressung: Ich bin auf der Suche nach einer neuen Crimpzange. Welche setzt ihr ein? Mir gefällt die Quadratische Pressung ganz gut. Da hat die Aderendhülse...
  3. Crimpzange 10mm² für nicht isolierter Steckverbinder

    Crimpzange 10mm² für nicht isolierter Steckverbinder: Hallo, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage an euch! Ich bin auf der Suche nach einer Crimpzange für nicht isolierte Steckverbinder...
  4. Auswahl Hardware

    Auswahl Hardware: Ich hoffe, dass ich das richtige Forum getroffen habe. Vorweg: Ich werde die Installation nicht vornehmen, ich beschaffe lediglich die Hardware,w...
  5. Stoßverbinder

    Stoßverbinder: Guten Tag, habe mal gerade im Netz nach Stoßverbinder geschaut. Die unisolierte Stoßverbinder vom Knipex sind für starre Adern zugelassen, oder?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden