Cutter zum Abmanteln erlaubt?

Diskutiere Cutter zum Abmanteln erlaubt? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo an alle. Also folgendes, ein Arbeitskollege, mit dem ich ab und zu zusammen arbeite benutzt zum Abisolieren von Kabeln einen Cutter. Erst...

  1. #1 deus1977, 24.10.2007
    deus1977

    deus1977

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle. Also folgendes, ein Arbeitskollege, mit dem ich ab und zu zusammen arbeite benutzt zum Abisolieren von Kabeln einen Cutter. Erst einmal ist es gerade bei Gummi Kabeln sehr viel einfacher den Mantel runter zu bekommen. Aber auf der anderen Seite kann man sich auch extrem schnell verletzten.... Außerdem kann mir niemand erzählen, dass er bei der Arbeit die Ader bzw. die Adern verletzt... Nun will er absolut nicht auf den Cutter verzichten. Gibt es eine Vorschrift, die dieses ausdrücklich verbietet?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Cutter zum Abmanteln erlaubt?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Habe mir mal mit einem Cutter in den Finger geschnitten so das es genäht werden muste und ich eine Woche krank geschrieben war.
    Die zweite Woche bin ich mit Verband zur Arbeit weil sich das Problem schon anbahnte.

    Beim Arzt ganz normal den Vorgang erklärt und auch so wie es wirklich war die Unfall Meldung geschrieben.
    Ist beim abmanteln von einem ziemlich kurzen Antennnenkabel
    gewessen ,an einer Unterputzdose.
    Mit dem Ergebnis das die Berufsgenossenschaft eine Kostenübernahme abgelehnt hat ,Behandlungskosten und Fehltage.
    Laut Berufsgenossenschaft ist ein Cutter kein Werkzeug das man zum abmanteln von Kabel benutzen darf.
    Ist damals die Verwaltungs-Berufgenossenschaft gewessen ,war zum Zeitpunkt des Unfalls bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt.
    Am Ende hat die Krankenkasse bezahlt hätte sie aber nicht machen müssen ,Kulanz.

    Ich persönliche benutze inzwischen ziemlich selten ein Cutter ,nehme ein normales ziemlich stumpfes Messer.
    Wobei ich auch damals nicht zu den Leuten gehört habe die NYM oder Gummikabel mit einem Cutter bearbeiten.
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Ich auch......und gerade bei großen Querschnitten eine unheimliche Erleichterung..........
     
  5. #4 deus1977, 24.10.2007
    deus1977

    deus1977

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dann kann ich Dir nur zu Deinem super Können gratulieren. Bei allen anderen passiert früher oder später garantiert ein Unfall.... -hoffentlich nicht, auf Holz klopf-
     
  6. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Niemals benutze ich den für E-Installationszwecke, er ist auch Leuten nicht zu empfehlen die eher seltener installieren, zur Not eventuell noch ein
    kleineres taschenmesser für geringe Querschnitte
    oder dünnere H07VK litze od. ähnlichen ansonsten
    benutze ich für normale NYM-J immer meinen "heißgeliebten" Jokari!
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.534
    Zustimmungen:
    187
    Habe mir beim abmanteln eines dicken NYY mit der Hakenklinge des Jokaris den halben Daumen abgeschnitten, was mir eine Woche stationär mit 3 OP's in Vollnarkose + 7 Wochen krank zu Hause eingebracht hat.

    Seitdem bin ich mit Messern jeder Art enorm vorsichtig, auch wenn man auch heute bei dickeren Leitungen um ein Messer nicht herum kommt.
     
  8. #7 steboes, 25.10.2007
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Der gute alte Weicon Stripper No. 100 leistet mir hierbei immer wieder gute Dienste. Kabel rein, zusammendrücken, ein paar mal so drehen, dann drehen und gleiczeitig ziehen und schon haste den Mantel ab. Bei NYM ist das absolut kein Problem, weil das ja noch nen Schutz unterm Mantel hat, bei H05VV-F u. Ä. greif ich auch manchmal zum Cutter (unter anderem weil der Stripper in meinem E-Installations-Koffer liegt und ich den manchmal einfach nicht extra aufmachen will... :lol:

    Da mach ich dann aber immer nur Stück für Stück nen kleinen Schnitt und bieg die Leitung, was ja bei NYM nicht so gut geht, schon gar nicht wenns eng zugeht. Also speziell für NYM ne echte Erleichterung. Ich liebe dieses Werkzeug! Man könnte sogar mitten in der laufenden Leitung den Mantel wegmachen, weil das Ding in mehrere Richtungen schneiden kann, hab ich aber noch nie gemacht...


    Gruß steboes :)
     
  9. #8 Fentanyl, 26.10.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze für kleine Querschnitte bis 4mm² und in Dosen oder Verteilern gern den runden Jokari - oder halt einen normalen cutter, wenn ich ihn mal vergesse! Bei Querschnitten oberhalb 4mm² oder Speziellen Leitungen (SIHF, Lapp 540P (spezial H07BQ-F), NYC(W)Y oder vieladriger Steuerleitung) benutze ich generell einen Cutter mit scharfer Klinge. Bei NYM/NY(C/W)Y und SIHF geht das abmanteln ohnehin leicht - man schneidet die Leitungsummantelung an und knickt sie einfach ab. Bei zähen Sachen wie dem erwähnten Lapp schneide ich notfalls auch mehrmals und vorsichtig.

    Ich habe in den letzten Jahren so gut wie nie eine innenader verletzt - und mich selbst auch nicht schwerwiegend.

    MfG; Fenta
     
  10. kal310

    kal310

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Zum Abmanteln der länge nach benutze ich gerne folgendes Werkzeug:

    [​IMG]

    Wenn eine Hand mit gestrecktem Arm das Messer führt und die andere Hand von der Schneide weit weg ist kann nix passieren. Finde bei diesem Messer den Gleitschuh perfekt. Gerade zum Abmanteln von 100x1mm^2 und auch z.B. Gummischlauchleitungen 5x2,5^2 der länge nach einwandfrei geignet. Mit dem Haken vom Jokari schneidet man sehr leicht die Adern an!

    Gruß Thomas
     
  11. #10 matthias, 27.10.2007
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Also ich für mein Teil, benutze auch Cutter-Messer zum abisolieren! Wobei ich dazu sagen muss, dass ich aus der Industrie komm! Jeder der bereits einmal ein Ini- oder Endschalterkabel abisoliert, hat, weis dass man dafür ein scharfes Messer braucht! Auch für Steuerleitungen von Lapp (Classic 110 nennt sich des glaub) is ein scharfes messer empfehlenswert!

    Bisher keine Verletzungen wie abgeschnittene Finger oder ähnliches!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    abgeschnittene Finger oder ähnliches

    Gerade in einem technischen Beruf wie Monteur,Elektriker,Elektroniker usw. sind die auch keinesfalls zu empfehlen.
     
  14. #12 Elektrofreak80, 21.02.2008
    Elektrofreak80

    Elektrofreak80

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ja soeine Vorschrift gibts..........

    wo genau du die findest weiß ich jetz nicht, aber es geht darum, dass die Berufsgenossenschaften die ja Träger der Unfallversicherung sind damit ein Problem haben.


    Sowas kann sehr böse ausgehn, sollte ein Unfall passieren darf auf keinen Fall zugegeben werden dass ein Cutter Messer während der Arbeit verwendet wurde!!!!!!!!


    Ich selbst hab damit Erfahrung gemacht..........

    im Übrigen gibts sehr gute Werkzeuge für Handwerker speziell zum abisolieren von Kabeln, hat man soein Abmanteler dann ist das nur Gewöhnungssache dass man damit zurecht kommt.........


    Das Cutter darf für gewisse arbeiten verwendet werden aber nicht zum Abisolieren!!!!


    Viel zu gefährlich, irgendwann schneidet man sich ja doch die Finger ab, die Dinger sind dermaßen scharf, wer so verantwortungslos ist, dem sollte man den Facharbeiterbrief entziehen,

    das gilt in ganz besonderem Maße für Elektromeister!!!!!!!!

    Die Meister sind es sehr häufig die sowas machen!!!!!!!

    NImm dich vor denen in Acht!!!!! Traue Ihnen nicht und nimm du niemals ein Cutter oder mach auch keine anderen verbotenen Dinge!!!!!!!
     
Thema:

Cutter zum Abmanteln erlaubt?

Die Seite wird geladen...

Cutter zum Abmanteln erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. 2x 10mm² in eine FI Anschlußklemme erlaubt

    2x 10mm² in eine FI Anschlußklemme erlaubt: Hallo zusammen, ich bin neu hier und finde eure Beiträge super! Vielleicht ist das Thema ja schon oft behandelt worden aber habe auf die Schnelle...
  2. 230V & 10V-Steuerleitung in einer Leitung erlaubt?

    230V & 10V-Steuerleitung in einer Leitung erlaubt?: Ist eine 230V & 10V-Steuerleitung zusammen in einer Leitung erlaubt?
  3. braunes Kabel auch als geschaltetes Kabel erlaubt

    braunes Kabel auch als geschaltetes Kabel erlaubt: Hallo, ich hätte eine Frage an die Experten: Beim Austausch der Elektroinstallation mit Einzelleitungen habe ich dummerweise die Lampen mit...
  4. Neue Leitung von PAS zum Hauptverteiler aufteilen erlaubt?

    Neue Leitung von PAS zum Hauptverteiler aufteilen erlaubt?: Folgende Frage an die Community: Im Zuge einer Sanierung (in Österreich!) soll die Leitung von der PAS zum Hauptverteiler im EG erneuert...
  5. Stromkabel ohne äußere Isolierung für Dec verlegen erlaubt?

    Stromkabel ohne äußere Isolierung für Dec verlegen erlaubt?: Hallo, darf ich drei Kabel aus einem Strang von der äußeren Isolierung lösen und sie dann unter styropor deckenplatten verlegen? Das Kabel an sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden