Dali-Stromschinenproblem

Diskutiere Dali-Stromschinenproblem im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich suche nach einer "kreativen" Lösung für folgendes Problem. Bei uns wurde eine Einbaustromschine mit Dali-Funktion bestehend aus...

  1. #1 obuchheim, 01.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich suche nach einer "kreativen" Lösung für folgendes Problem.
    Bei uns wurde eine Einbaustromschine mit Dali-Funktion bestehend aus mehreren steckbaren Teilstücken eingebaut. Nicht mehr rekapitulierbar warum, aber die Teilstücke sind falsch herum gesteckt und eingebaut worden. Strahler etc. sind natürlich bereits vorhanden.
    Strom fließt und die Strahler leuchten auf 100% beim Einschlaten des Stroms.
    Allerdings ist wohl beim Dali etwas verdreht durch das falsche Stecken der Schinen.
    + geht auf -
    und die Dalistrahler werden nicht im System gefunden und können so nicht geschaltet werden. Im Moment geht nur Sicherung raus = aus, Sicherung rein = ein.

    Hat jemand eine Idee, wie das zu lösen ist, ggf. mit Funk o.ä.
    Ein Ausbau ist nun nicht mehr möglich, da Einbauschine.
    Vielen Dank.
     
  2. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    14.067
    Zustimmungen:
    1.513
  3. #3 obuchheim, 02.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke @bigdie, ja, an die Einspeiseklemme ganz am Anfangn komme ich ran.
    Versuche, anders zu klemmen, haben auch schon stattgefunden, aber immer mit demselben Ergebnis. Die Lampen Leuchten zu 100% (sicher der Standard bei den Dali-Lampen), aber das Dali-Programm findet die Lampen nicht, sodass man sie nicht schalten oder dimmen kann.
    An den Verbindern speisen habe ich nicht probiert. Ich müsste schauen, ob das geht, die sind in der Schiene (Schienen sind von Reggiani). Zum Probieren ginge es sicher, aber da alles Einbau und Decke natürlich mittlerweile komplett zu / verkleidet, sehe ich keinen "schönen" Weg, um Kabel bis zur Mitte zu bekommen.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    14.067
    Zustimmungen:
    1.513
    Für Dali brauchst du 5 Adern und eine 5 polige Schiene und wenn beides vorhanden ist und die Strahler auch 5 Kontakte haben und wirklich Dali sind und nicht etwa 1-10V, dann hilft auch keine zusätzliche Leitung.
     
  5. #5 leerbua, 02.12.2022
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.939
    Zustimmungen:
    2.146
    Sind die Teistücke alle über Schienenverbinder verbunden oder gibt es weitere Einspeisepunkte?

    upload_2022-12-2_15-20-47.png
    ist das deine Schiene?
    Quelle: https://www.reggiani.net/wp-content/uploads/2017/04/Reggiani_Binario_new_DEU.pdf
    man beachte den asymmetrischen Aufbau.
    wenn denn tatsächlich Verbinder, oder sogar die Einspeisung verkehrt herum eingesetzt sind gibt es im System KEINEN ordnungsgemäßen Schutzleiter!

    Das sollte erstmasl das kleinste Problem sein. s. evtl. nicht vorhandener Schutzleiter
    üblicherweise sind Einbauschienen von unten montiert und sollten somit auch demontierbar sein.
     
    obuchheim gefällt das.
  6. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    5.232
    Zustimmungen:
    1.477
    Woher weisst du das? Und, wenn du es sicher weisst, warum korrigierst du dann nicht den falschen Zusammenbau?

    Das dürfte kaum möglich sein, dann wird das DALI-Netzteil sich mit einem Kurzschluss verabschieden...
    Andererseits, wenn du weisst, das + und - beim DALI vertauscht sind, dann bietet es sich ja förmlich an, den Fehler zu beseitigen.

    Ich wüsste jetzt nicht, wie man das fertig bekommen könnte...An der Einspeisung falsch aufklemmen, ja. Unpassende Strahler zum System, ja...aber Schienenverbinder "falsch stecken"? Und warum in drei Teufels Namen korrigiert man dann das "falsch stecken" nicht einfach durch "richtig stecken" und sucht stattdessen nach irgendeinen würgaround mit Funk...
     
  7. #7 obuchheim, 02.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @leerbua Dankeschön.
    Es ist eine Supertrack Ghostrack, aber der Querschnitt sieht gleich aus.
    Wenn ich das richtig sehe, läuft da kein Schutzleiter durch, nur die Phasen bzw. der Neutralleiter.
    Genau, L1 landet also wohl zwischendurch auf L2 und N auf L3, und D+ auf D-.
    Ich dachte halt gelesen zu haben, dass die Pole für Dali egal sind, aber anscheindend nicht, bzw. kommt das Signal durcheinander, wenn es zwischendurch "gedreht" wird.

    Ja, nur Verbinder, keine zweite Einspeisung.
    Bei diesem Modell geht der Trockenbau über diese Seitenflügel bis direkt an die Kante der Öffnung, also leider kein Umbau möglich :-/
     
  8. #8 obuchheim, 02.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt: sind Einbauschienen und alles ist fertig, ich müsste den ganzen Trockenbau entfernen, inklusive Putz/Tapete etc.
    Das wären nicht unbeträchtliche Kosten, daher die Suche nach einem Workaround, auch wenn der ein Würg- beinhalten würde.

    Das Problem ist erst bekannt geworden, als der Lichtinstallateur die Lampen programmieren wolte.
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    14.067
    Zustimmungen:
    1.513
    Der Schutzleiter ist oben, aber nicht mittig sondern an einer Seite und wenn man falsch steckt, ist die Kontaktierung auf der falschen Seite.
     
  10. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    5.232
    Zustimmungen:
    1.477
    Das dürfte die Absicht des Erfinders sein, um eine Verpolungssicherheit zu erzwingen. "Falsch" bekommt man einen Verbinder dann nur mit roher Gewalt gesteckt.

    Du weisst aber schon was das heisst...da liegen dann mal eben 400V am Strahler statt 230V?
    Der Einspeiseadapter wird doch von irgendwoher eine Zuleitung bekommen? Dort wäre der richtige Ansatz, die Zuordnung Phasen, N, PE und DALI zu richten.
    Das du dazu das halbe Haus niederreissen musst, halte ich für ein Gerücht. Es gibt sogar vom Hersteller eine passende Revi-Klappe zum System...

    Der Stromschienenverbinder reicht doch die Kontakte nur 1:1 weiter, der dreht nichts.
     
  11. #11 obuchheim, 02.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das ist das kuriose. Ich war an dem Tag vor Ort und kann bezeugen, dass keine Gewalt im Spiel war.

    Ja, in den Einspeiser ganz vorn kommt man natürlich über die Klappe.
    Es liegt nur 1 Phase an. Plus Dali.
    Die gesamte Schiene besteht aus drei Teilstücken: 3 + 3 + 2 Meter, samt verbindern. Und die in der Mitte ist falsch rum.
     
  12. #12 obuchheim, 02.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    In dem Fall müsste es ja funktionieren, oder?
    Denn das Dali ist symmetrisch aufgebaut.Und da nur eine Phase angeschlossen ist, sollte auch der Nullleiter kein Problem sein, oder?
    Lediglich die Erdung.

    Leuchten tun die Lampen, nur Dali Cockpit findet sie nicht.
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.277
    Zustimmungen:
    2.135
    Seit wann ist die polung der Dali Adern wichtig?

    Wenn als Phase L1 angeklemmt wurde, dann liegt wohl im falschherum montierten Teil schlicht keine Netzspannung an den Leuchten an.

    Klemm doch mal an derEinspeisung statt L1 auf L3 an, und stell die Leuchten alle auf L3!
     
  14. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    5.232
    Zustimmungen:
    1.477
    Also, wenn die Leuchte leuchtet, dann muss die Spannungsversorgung und der N ja vorhanden sein, evtl.vertauscht, aber vorhanden.

    Nun könnte man ja vom Einspeiser aus im Stromlosen Zustand die Verbindung der beiden DALI-Punkte Einspeiser - 1. Schiene, 2.Schiene, 3.Schiene - prüfen.

    Wo ist denn überhaupt das DALI Netzteil und die Schnittstelle zum Dali Cockpit untergebracht, Verteiler oder an der Schiene?
     
  15. #15 obuchheim, 02.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Gerade nochmal geschaut: Schiene 1 hat den Einspeiser und Schiene 2 ujnd 3 sind anders rum gedreht.
    Auf Phase 1 leuchten alle Lampen aller drei Schienenabschnitte. Aber auf dem Standard der Dali-Einstellung der Lampen, nämlich 100%

    Dali-Versorgung/Bus ist im Küchenschrank. Kabel mit zwei Drähten ist nach oben zum Einspeiser gelegt.
    Elektriker hat schon nachgemessen und meint, Spannung liegt an.
     
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.277
    Zustimmungen:
    2.135
    Wenn an der Einspeisung L1 und N angeklemmt ist, und dann die zwei weiteren Schienen verdreht sind. dann kontaktieren die weiteren Lampen nicht mehr L1 und N sondern L2 und L3, welche aber garnicht angeschlossen sind. Wie können die dann leuchten???
     
  17. #17 obuchheim, 02.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich denke L1 landet auf N und N auf L1, wenn wie oben jemand geschrieben hat, die Verbinder einfach nur durchleiten.
     
  18. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.277
    Zustimmungen:
    2.135
    Wie soll das geschehen?

    Du hjast doch selber bereits folgendes festgestellt:

    Wie wäre es, mal meine Empfehlung aus Beitrag #13 anzuwenden?

    Außerdem:
    Ist die Leuchte den explizit für diese Schiene?
    Es gibt schliesslich auch DALI-Leuchten für ähnliche Schienen mit anderer Kontaktanordnung im Adapter
     
  19. #19 LED_Supplier, 03.12.2022
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    2.055
    Zustimmungen:
    391
    Hat er jetzt eindeutig die Zuordnung von L, N, PE, D+ und D- festgestellt? Mit Duspol und Lastzuschaltung gemessen? Mach doch mal ein Bild vom geöffneten Einspeiser. Zumindest das erste Teilstück bis zum Verbinder müsste doch richtig sein, oder? Dann ginge auf jedem Fall mal ein Strahler mit Dali Funktion.

    Ich halte es für ausgeschlossen, dass man einen Verbinder oder Einspeiser falsch herum einsetzt. Da hilft keine rohe Gewalt, nur der Vorhammer. Außerdem, "verdrehen" tut sich erst etwas, wenn du die Schiene (die 2. zum 1., etc.) verdrehst. Auch das ist nahezu unmöglich und würde man optisch schon sehen wegen der aufstehende Kante auf einer Seite.

    Eher möglich ist es, die Stromschienenstrahler falsch herum einzusetzen. Da braucht man nur ein "wenig" Gewalt. Wenn dann L3 und N angeschlossen sind, würden sie funktionieren, nur D+ und D- sind dann verdreht.

    Hast du vielleicht einen geschlossenen Ring gebaut? Stell doch mal Skizzen oder Bilder von deinem BV ein.

    Welche Stromschienenstrahler werden verwendet?

    Es hilft ungemein, wenn man auf einmal alle Informationen einstellt.
     
    ego1 gefällt das.
  20. #20 obuchheim, 04.12.2022
    obuchheim

    obuchheim

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Tipp aus #13 habe ich angewandt: Lampen leuchten, Dali geht weiterhin nicht. Allerdings gehen die Lampen manchmal aus, dann wieder an, als wäre der Strom inkonsistent.
    Ja, die Lampen sind dafür ausgelegt, auch von Reggiani. Alles bei einem Fachhändler gekauft, sollte zueinander passen.


    Ich weiß nicht einzuschätzen, was genau er gemessen hat. Ich denke, nur die Spannung.
    Nach den obigen Tipps habe ich aber schon andere Anschlüsse (L1/2/3) probiert, ohne Ergebnis.

    Genau das ist passiert. Schienen 2 und 3 sind gleich und Schiene 1 anders/verdreht. Optisch sieht man es als Laie überhaupt nicht, nur nach Hinweis des Händlers innen drin in der Schiene.

    Ich dachte, die Polung bei Dali ist egal?

    Hier Fotos. Allerdings habe ich es mittlerweile auf Wago-Klemmen geklemmt, um die o.g. Tipps umsetzen zu können (Wechsel der Phasen etc.), weil es am Einspeiser alles recht eng und schwierig zu klemmen geht.
    Es gibt 6 Punkte. 1. Ebene sind D+ und D-, danach folgen N und L3, danach L2 und L1, ganz unten der Schutzleiter (der ist unverändert zu wie es der Elektriker angeschlossen hat).
    Strahler und Schiene stammen vom Fachmann, alles Reggiani, sollte zusammenpassen.
     

    Anhänge:

Thema:

Dali-Stromschinenproblem

Die Seite wird geladen...

Dali-Stromschinenproblem - Ähnliche Themen

  1. Philips Dali Multisensor LRM208x Problem

    Philips Dali Multisensor LRM208x Problem: Guten Morgen, seit längerer Zeit versuche ich die Beleuchtung unserer Flure neu zu programmieren mit der Philips Fernbedienung IRT 8099/10. Vieles...
  2. Einfachster DALI Aufbau möglich?

    Einfachster DALI Aufbau möglich?: Moin zusammen, bin neu im Forum und wir sind gerade dabei ein EFH zu bauen. Unser konservativer Bauträger-Elektriker mag nur Dinge verbauen, die...
  3. OSRAM DALIeco Control

    OSRAM DALIeco Control: Morgen zusammen, Habe beim renovierung ein Dalieco Control Netzteil gefunden der für meine LED Stripes für Dimmfunktion verwendet war. Möchte es...
  4. 6Pin LED Klingeltaster / Vandalismusschalter anschließen

    6Pin LED Klingeltaster / Vandalismusschalter anschließen: Hallo zusammen, wie schließe ich den Taster an die Klingel mit integriertem Trafo? Der Schalter verfügt über eine LED-Beleuchtung, die jedoch in...
  5. LED DALI Dimmen Produktempfehlung gesucht

    LED DALI Dimmen Produktempfehlung gesucht: Hallo, ich bin noch recht neu in der Materie. Ich habe bei meiner Sanierung alle Deckenleuchten mit 5x1,5 Verkabelung verlegt um DALI nutzen zu...