Das richtige Relai

Diskutiere Das richtige Relai im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin Moin alle zusammen. Ich versuche gerade herauszufinden welches Relai ich benötige. Vlt. kann mir einer von euch weiter helfen. An liebsten...

  1. Schany

    Schany

    Dabei seit:
    09.06.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin alle zusammen.

    Ich versuche gerade herauszufinden welches Relai ich benötige. Vlt. kann mir einer von euch weiter helfen. An liebsten wäre mir eines von Eltako.

    Folgende Situation:
    Ich möchte eine Pumpe 230V Pumpe von 2 Temperaturen abhängig schalten. Wenn Temperatur 1 = 30°C dann soll die Pumpe laufen. Wenn Temperatur 2 = 27°C dann soll die Pumpe aus gehen.

    Hierzu habe ich 2 Temperaturregler, jedoch aus der Kältetechnik. D.H. diese schalten genau umgekehrt.
    Regler 1: Wenn Temperatur 1 >= 30°C ist, schaltet dieser.
    Regler 2: Wenn Temperatur 2 >= 27°C ist, schaltet dieser.

    Ich benötige jetzt ein Relai, welches ich zwischen die beiden Regler setzen kann. Dieses soll dann schalten wenn es vom Regler 1 Strom bekommt und abschalten wenn es von Regler 2 Strom bekommt.

    Habt Ihr da vlt. eine Idee für mich.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß
    Schany
     
  2. #2 werner_1, 09.06.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.099
    Zustimmungen:
    1.689
    Hallo Schany,
    dafür gibts kein fertiges Relais. Du brauchst nur ein Relais mit Öffnerkontakt zwischenzuschalten. Außerdem benötigst du ja eine Selbsthaltung.
    Ist T1 und T2 das gleiche Medium?
     
  3. Schany

    Schany

    Dabei seit:
    09.06.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    das hatte ich mir auch überlegt, nur mein Problem ist jetzt das Relai und der richtige Anschluss. Ich habe von Eltako eins gefunden mit 1 Schließer + 1 Öffner Den ER12-110-UC.

    Damit sollte es doch theoretisch funktionieren.

    Wenn Strom vom Regler 1 fliest auf (1) L läuft die Pumpe und wenn Strom vom Regler 2 fliest auf -A2 dann ist die Pumpe aus.

    Sehe ich das richtig ?

    Vielen Dank.

    Gruß
    Schany
    [​IMG]
     
  4. #4 werner_1, 09.06.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.099
    Zustimmungen:
    1.689
    Nein, das funktioniert so nicht.
    Dann läuft die Pumpe bei T>30°C und geht bei T<30°C wieder aus.
    Schau mal bei deinen PN.
    Und noch mal meine Frage: Ist T1 und T2 das gleiche Medium? Sonst muss man das noch mehr verriegeln.
     
  5. #5 Octavian1977, 09.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    So was macht man normalerweise nicht mit zwei Zeipunktreglern, sondern mit Temperatursensor und einer Logig dahinter.
    Vielleicht solltest Du auch einfach mal nachsehen welche Schalthysterese die Regler haben, denn der 30° Regler schaltet bestimmt nicht bei 30° ein und bei 29,999° wieder aus. Wennd er bei 27°C erst wieder schaltet brauchst Du den zweiten Regler gar nicht erst.

    Danach macht es Sinn zunächst mal zu notieren wann die Pumpe (P) laufen soll
    Tempertur 1 (T1) 27°C Temperatur 2 (T2) 30°C

    P= T2 und T1nicht

    Diese logische Gleichung gilt es in eine Schaltung um zu setzen.
     
  6. #6 werner_1, 09.06.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.099
    Zustimmungen:
    1.689
    Wenn das "Temperaturregler" aus der Kältetechnik sind, sind das vermutlich keine Regler, sonder T-Schalter.
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.763
    Zustimmungen:
    637
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    635
    .
    Wenn ich die Funktionsweise der vorhandenen Temp.-Schalter richtig interpretiert habe,
    sollte folgende Schaltung "passen":

    [​IMG]
     
  9. #9 Octavian1977, 09.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    zu Beachten wäre noch bei dem Vorschlag, daß das Thermostat bei 27°C einschaltet, ausschalten wird dieser erst nach unterschreiten einer Temperatur die irgendwo unterhalb von 27°C liegt, je nach Hysterese des Teiles.

    Gedacht war aber, daß beim Unterschreiten von 27°C die Pumpe aus geht.

    Ich halte den von Bigdie geposteten digitalen Regler für Dein Vorhaben auch für DEUTLICH die bessere Wahl.
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    635
    :lol:

    Kann es sein, dass es hier Leute gibt, welche die Schaltung nicht verstehen?

    Die Pumpe schaltet ein, sobald der Kontakt des 30°C Fühlers einschaltet/schließt, weil Temp. >= 30° erreicht wurde.

    Die Pumpe läuft, bis die Temp. unter 27°C absinkt, da der entsprechende Kontakt dann öffnet und das Relais abfällt, das in Selbsthaltung die Pumpe am Laufen hielt.

    Oder ich habe mich geirrt, und der TE möchte eine andere Funktionsweise als die von mir beschriebene ...
     
  11. #11 werner_1, 09.06.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.099
    Zustimmungen:
    1.689
    Dazu hat er sich ja leider noch nicht gemeldet.
    Wir wissen ja noch nicht mal, ob es sich bei T1 und T2 um das gleiche Medium handelt oder ob es sich um Messungen an unterschiedlichen Stellen/unterschiedliches Medium handelt.
     
  12. #12 Octavian1977, 10.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    oben stand, daß er Regeler aus dem Klimabereich hat die bei den genannten Temperaturen einschalten.
    Da das Teil also bei 27°C ein Schaltet kann es nicht gleichzeitig zu dieser Temperatur ausschalten, sondern erst bei 27°C-x°K
     
  13. #13 werner_1, 10.06.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.099
    Zustimmungen:
    1.689
    Da hat keiner was Gegenteiliges behauptet.
     
  14. #14 Octavian1977, 10.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    ein paar Beiträge weiter vorne:
    "...Die Pumpe läuft, bis die Temp. unter 27°C absinkt, da der entsprechende Kontakt dann öffnet und das Relais abfällt, das in Selbsthaltung die Pumpe am Laufen hielt.
    ..."
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    635
    :lol:

    Da der Kontakt nur eine Hysterese von 0,2°C. hat, öffnet er spätestens bei 26,8°C. was man landläufig als unter 27°C. betrachten kann ...

    .
     
Thema:

Das richtige Relai

Die Seite wird geladen...

Das richtige Relai - Ähnliche Themen

  1. Herd/Ofen funktioniert nicht richtig - Merkwürdiges Fehlerbild

    Herd/Ofen funktioniert nicht richtig - Merkwürdiges Fehlerbild: Hi zusammen. Ich habe ein Problem mit unserem Herd/Induktionsplatten und bin jetzt auch mit meinem (laienhaften) Latein am Ende. Ich hoffe, hier...
  2. Richtiger Anschluss von neuem Thermostat für Fußbodenheizung

    Richtiger Anschluss von neuem Thermostat für Fußbodenheizung: Hallo Ich habe eine elektronische Fußbodenheizung und habe die Thermostat gewechselt auf smart Home. Hab alles soweit verbunden aber irgendwie...
  3. siedle tle 511 01 Richtig anschließen

    siedle tle 511 01 Richtig anschließen: -
  4. Wie richtig anschließen ?

    Wie richtig anschließen ?: Hallo alle zusammen, ich bin neu im Elektrikforum und hoffe das ihr mir helfen könnt bei meinem kleinen Problem. Ich bin gerade dabei ein die...
  5. Neue Lampe im Flur richtig anklemmen / flackert

    Neue Lampe im Flur richtig anklemmen / flackert: Guten Tag, bin neu hier denn mich führt ein Problem in unserem Haus hier her. Wir haben in den letzten Wochen die Lichtschalter und Steckdosen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden