Dauerbelastung Steckdose?

Diskutiere Dauerbelastung Steckdose? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; In unserer Wohnung haben wir einen relativ großen Raum der mittels Heizgerät beheizt wird/werden soll. Das Gerät hat 2500 Watt Leistung. Da es...

  1. Anubis

    Anubis

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    In unserer Wohnung haben wir einen relativ großen Raum der mittels Heizgerät beheizt wird/werden soll. Das Gerät hat 2500 Watt Leistung. Da es sich um alte Aluminiumleitungen handelt frage ich mich inwiefern es eine akute Brandgefahr aufgrund der Dauerbelastung? Was ist die zulässige Obergrenze der Belatbarkeit? 3000 Watt? Habe zuletzt einen Beitrag im Tv gesehen der mich verunsichert hat bezüglich der Brandgefahr, dabei ging es um Geräte im Standby. :roll:
    Kann ich mich bzw den Anschluß zusätzlich absichern?

    Gruß und Dank! Anubis
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    45
    Hallo,

    kann man so pauschal nicht sagen.
    Eine ordnungsgemäße Alu-Leitung kann sicher die 2500 W übertragen. Kommt eben auf den Zustand der Leitung an . Hast du viele Abzweigdosen ist die Gefahr größer-"jede Klemmstelle ist eine zuviel" . Da Alu die Eigenschaft zu " fließen".....also sich eher wegzudrücken enstehen hier mehr Probleme als bei Kupferleitungen. Den Zustand kann man nur vor Ort bestimmen ( Elektriker).

    Die Obergrenze der Belastung ergibt siich ja nicht nur aus den Daten der Leitung sondern auch aus vielen anderen ........z.B Länge der Leitung, Verlegung der Leitung ( unter Putz,in wärmegedämmten Wänden..)und vieles mehr.Außerdem spielt auch die vorgeordnete Sicherung eine Rolle ( Art und Nennstrom).
    Brandschutztechnisch macht sich ein FI Schutzschalter
    nützlich.........er bringt aber auch keine 100%tige Sicherheit.
    Geräte in Standby haben ja die unangenehme Eigenschaft sehr kurzfristig den Geist aufzugeben.
    Gerade noch i.O - plötzlich qualmen sie.......
    Diese wird auch ein FI Schalter nicht " merken"
    hier hilft nur vorherausschalten........also nur beaufsichtig zu betreiben...........oder evtl noch ein Rauchmelder........aber ob den immer jemand hört???
     
  3. Anubis

    Anubis

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. :wink:

    Habe schon überlegt einen E-Check machen zu lassen bzw sogar eine neue Leitung verlegen zu lassen für diesen Raum. Dort soll später auch noch ein Meereswasseraquarium stehen das ebenfalls einiges an Leistung zieht durch Beleuchtung, Heizung etc. Kann jemand grob schätzen was eine ca 15 bis 20 m lange Leitung über Putz (Kabelkanal) mit Anschlußdose kostet? Mehr als 150 Euro?

    Gruß und Dank! Anubis
     
  4. #4 steboes, 03.11.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    nun wenn es NUR die leitung mit dose und evtl. neuem sicherungsautomat ist vielleicht nicht unbedingt; oft werden da aber noch ganz andere sachen aufgedeckt die unbedingt geändert werden müssen!!! lies mal ein paar threads hier und in anderen foren für elektroinstallationen was leute für gruselige sachen ham...ganze kelleranlage von MFH irgendwo an ner leuchte mit lüsterklemmen und zwischendurch mal 0.75mm2 abgegriffen... :shock: :shock: :shock:
     
  5. Anubis

    Anubis

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist der Grund warum ich mir Gedanken mache, habe zu oft von solchen gefährlichen Installationen gehört. Werde einfach mal mit dem Elektriker meiner Wahl sprechen.

    Gruß und Dank! Anubis
     
Thema:

Dauerbelastung Steckdose?

Die Seite wird geladen...

Dauerbelastung Steckdose? - Ähnliche Themen

  1. DDR Sicherungskasten und verschmorte Steckdose

    DDR Sicherungskasten und verschmorte Steckdose: Hallo in die Runde, ich habe in einer alten Gartenlaube (vermutl. aus den 70ern oder 80ern) einen alten Sicherungskasten (siehe Bild), mit dem...
  2. Ich brauche eine zweite Steckdose hinter dem Kühlschrank. Was mache ich da am besten?

    Ich brauche eine zweite Steckdose hinter dem Kühlschrank. Was mache ich da am besten?: Moin. Absoluter Laie bräuchte aber mal Hilfe. Habs versucht grafisch runterzubrechen: [ATTACH] Zwischen Kühlschrank und Arbeitsfläche ist ne...
  3. Isolation rutsch über Kupfer / Steckdose anklemmen

    Isolation rutsch über Kupfer / Steckdose anklemmen: Hallo zusammen, beim Anklemmen einer UP-Steckdose mit 2,5 mm^2 ist mir aufgefallen, dass die Aderisolation beim Umbiegen der Adern nach hinten...
  4. 2 Drähte an der Steckdose, ohne Brücke...

    2 Drähte an der Steckdose, ohne Brücke...: Hallo, bin neu hier, will es nicht selber richten, sondern nur wissen was zu tun ist. Ein Zimmer der Mietwohnung hat 3 Steckdosen die mit 2...
  5. 200er Wand, Steckdose beidseitig

    200er Wand, Steckdose beidseitig: Hallo zusammen, an einer tragenden Trennwand zwischen Wohnzimmer und Flur befindet sich auf der Wohnzimmer Seite eine 2-fach Steckdose ca. 30cm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden