Deckenfluter geht nicht mehr

Diskutiere Deckenfluter geht nicht mehr im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo an Alle Hoffe,ich bin hier richtig...?! Ich habe einen Deckenfluter 300W, und daran noch eine Leselampe 50W, jeweils über je einen...

  1. 220V

    220V

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle

    Hoffe,ich bin hier richtig...?!

    Ich habe einen Deckenfluter 300W, und daran noch eine Leselampe 50W, jeweils über je einen Dimmschalter zu bedienen. Der 300W Leuchtstab hat sich gestern verabschiedet. Einen neuen Leuchstab eingebaut,......tot!!! Nix geht. Leuchtstab hat Durchgang und Spannung an beiden Kontakten. Leselampe funzt.
    Was kann ich tun...? Ein Fall für die Tonne, oder noch zu retten??
    Bin über jede Hilfe dankbar.

    MfG

    Achim
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Deckenfluter geht nicht mehr. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 11.01.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Wenn spannung anliegt muss auchder stab gehen... Dann haste ihn net richtig eingebaut od nicht richtig gemessen...
     
  4. #3 79616363, 11.01.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich leider fast nach Tonne an. Hat das Ding im 300W Teil nen Dimmer? Vermutlich ja?!?
    Dann sind im engsten Kreis der Verdächtigen de Feinsicherung und der TRIAC. Wenn es der TRIAC ist, dann muss eh der Fachmann her - Mit Bastlererfahrung ist da nichts zu machen und beim Fachmann muss man sich schon fragen, ob sich das noch lohnt - Eigentlich nur bei nem liebgewonnenen Erbstück an dem viele Erinnerungen hängen.
    Feinsicherung wär net so schlimm, aber die sind bei Stehlampen meist so genial verbaut, dass man nicht ran kommt. Siehst Du da irgendwas, was wie ne Schraubkapp einer Sicherung aussieht?
     
  5. 220V

    220V

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber einen Halo-Stab auf Durchgang prüfen, oder richtig einbauen,...........Ich schaff es sogar ein Scheunentor anzupin....!
    Auch zwei andere Halo-Stäbe, die funtzen, gehen nicht.

    Hab jetzt nur mal das Oberteil des Fluters auseinandergenommen und das Bauteil mit den zwei Dimmern. Keine Fehler gefunden und auch keine Sicherung. Nehm mal morgen den Sockel auseinander.
    Aber definitiv: Spannung liegt an, so sollte es eigentlich nicht an einer Sicherung liegen.
     
  6. #5 79616363, 11.01.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Mit was misst Du die Spannung? Mit nem Lügenstift (alias Phasenprüfer)? Wenn ja, dann ist das noch keine Katastrophe. Stöpsel mal den Stecker genau anders rum ein und guck ob dann auch noch Spannung da ist.
     
  7. #6 steboes, 12.01.2011
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, dass da bei einer Messung mit nem zweipoligen Spannungsprüfer tatsächlich Spannung anliegt. Das kann nicht sein. Dann würde ein intaktes Leuchtmittel auch leuchten, fertig aus.

    Tippe auf Defekt von Feinsicherung, Triac oder beidem. Wobei ich bei Triac-Defekt eher Dauerlicht gewohnt bin.

    Ich hab mal nen 4-fach-Dimmer auf ner Veranstaltung mit etwas skurril verkabelter, fest installierter Lichtanlage dabeigehabt. Irgendwo gabs bei der Adaptierung dann wohl nen satten Kurzschluss. Da haben den Triacs auch die mir hinterher in Form von Bröseln :shock: entgegenkommenden Feinsicherungen nix mehr genützt.
     
  8. #7 79616363, 12.01.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Nun, es ist ne Binsenweisheit, dass Halbleiter meist flinker sind als die flinkeste Sicherung :lol:
    Es ist tatsächlich so, das Triacs meist durchschlagen und man dann Dauerlicht hat - Ausnahmen bestätigen aber die Regel.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  9. #8 dicker42, 12.01.2011
    dicker42

    dicker42

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok als mann der tat gebe ich auch noch meinen senf dazu.In 60 Prozent der Fälle ist das Leuchtmittel nicht korrekt eingesetzt.Tipp:drauf achten das die Fassungen richtig "eingerastet" sind.In 30 Prozent der Fälle ist eine Feinsicherung im Dimmer Defekt.Und bei dem Rest Kann dann so einiges sein:kabelbruch,Fassung putt O.Ä.
     
  10. 220V

    220V

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    OK, bin kein Fachmann. Spannungsprüfer ist für mich tatsächlich ein Phasenprüfer.

    Halo-Stab hab ich mehrmals verschieden eingesetzt, auch mit Kontaktspray versucht,.....kein Erfolg. Feinsicherung hab ich noch nicht gefunden, muß erst noch ALLES auseinandernehmen.
    Berichte, wenn ich weitere Details habe.

    Vorab mal vielen Dank für die Tipps!!!!!!


    Gruß


    Achim
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    125
    Das ist doch der Sinn der Sache:
    Der Halbleiter brennt schneller durch um die Sicherung vor Zerstörung zu schützen, ist das nicht so gewollt?

    8)

    Ciao
    Stefan
     
  12. #11 Elektro-Blitz, 13.01.2011
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Leute, ihr müsst doch auch mal daran denken, dass manch einer, der hier Hilfe sucht, sogar das oben glaubt.-
    Wenn ihr euch ver-sch oder bestätigen wollt, schickt euch doch was Persönliches.
     
  13. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    125
    Hallo Elektro-Blitzer,

    Du hast leider meinen Smiley beim Zitieren gelöscht, genau der sollte doch sagen: "nehmt das nicht ernst" ....

    Ciao
    Stefan
     
  14. 220V

    220V

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So, hab heute mal den Standfuß auseinandergenommen. Tatsächlich eine durchgeknallte Feinsicherung entdeckt. Denke, das lediglich hier der Fehler lag.

    Vielen Dank an Alle!! :D

    Gruß

    Achim
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.354
    Zustimmungen:
    348
    Die durchgeknallte Sicherung ist nur eine Folge des eigentlichen Fehlers,
    der damit immer noch nicht lokalisiert ist! :roll:

    Greetz
    Patois
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 79616363, 16.01.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Möglich, aber nen Versuch ist es wert.
    Wenn's wieder batsch macht, dann ist's was Grösseres.
    Wenn's in Dauerlicht endet, dann hat es den TRIAC mitgerissen.
    Wenn's tut, ist alles gut :)

    Bei halbwegs ordentlichen Designs sind aber die TRIACs so überdimensioniert, dass tatsächlich die Feinsicherung zuerst fliegt.

    Jedenfalls ist es den Versuch wert, die paar Cent für ne Feinsicherung zu investieren.
    Gut möglich, dass es aus irgendwelchen die Feinsicherung geschmissen hat und sonst gar nix kaputt ist. Kommt komischerweise immer wieder vor.
     
  18. 220V

    220V

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Heute neue Feinsicherung rein und funzt einwandfrei!!!
    Alles klar und nochmals DANKE!!!

    Gruß

    Achim
     
Thema:

Deckenfluter geht nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Deckenfluter geht nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. LS hinter LS? Geht das?

    LS hinter LS? Geht das?: Hallo, ich bin nicht direkt vom Fach, würde das aber gerne vorher verstehen können. Keine Sorge, wenn das gehen sollte, kommt ein Fachmann an die...
  2. Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht

    Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht: Hallo an alle, die was von Elektromotoren verstehen. Ich selber bin Radio-Video-Fernsehtechniker und versuche mein Wissen in allen Bereichen zu...
  3. Mehrere Hauserden in einer Wohnanlage

    Mehrere Hauserden in einer Wohnanlage: Unsere Wohnanlage beinhaltet 8 Wohnungen. Nach einer Renovierung unserer Wohnung hatten wir eine Hauserde installiert, weil die Gesamtanlage des...
  4. Mehrere Sicherungen schalten hintereinander ab

    Mehrere Sicherungen schalten hintereinander ab: Hallo, wieso können baugleiche Sicherungen, die hintereinander geschaltet sind, bei einem Kurzschluss alle abschalten? Reicht es nicht, wenn nur...
  5. Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?

    Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?: Hallo, lch habe das Hauptschalter für das Bad geöffnet, während der Tastschalter fürs Bad schon offen war. Ich kann aus der Steckdose im Bad...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden