Deckenlampe anschließen funktioniert nicht - Serienschalter

Diskutiere Deckenlampe anschließen funktioniert nicht - Serienschalter im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebe Community, folgendes Problem: Ich will eine Deckenleuchte anbringen- Aus der Decke schauen drei Kabel. Ein blaues, ein schwarzes...

  1. sahok

    sahok

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    folgendes Problem:

    Ich will eine Deckenleuchte anbringen- Aus der Decke schauen drei Kabel. Ein blaues, ein schwarzes und ein gelbgrünes.

    Gleiche Kabel ragen auch aus der Lampe, die ich auch verbunden habe. Jedoch passiert nichts. Es ist auch kein normaler Stromkreis (Wechselschalter?). Es gibt nämlich zu dem Stromkreis zwei Schalter, die allerdings direkt nebeneinander liegen und nicht gegenüber im Raum, was ja noch Sinn machen würde.

    Beide Schalter aus: kein Strom in keinem Kabel
    Beide Schalter ein: blaues und schwarzes Kabel tragen Strom
    Linker Schalter aus: schwarzes Kabel keinen Strom
    Rechter Schalter aus: blaues Kabel keinen Strom

    Zuvor war eine Deckenlampe dran, die funktionierte. Wie genau die angeschlossen war, weiß ich nicht mehr. Dort waren aber eine kleine Überbrückung (ein blaues Kabel) in der Lüsterklemme zu finden. Und das schwarze Kabel war glaube ich gar nicht angeschlossen. Kann mich aber auch täuschen, oder es hat sich gelöst.

    Die Überbrückung war aber definitiv drin. Von wo nach wo weiß ich nicht mehr. Ich denke, daran liegt es. Ich frage mich auch, ob ich alle Kabel anschließen muß, oder ob es zwei Stromkreise gibt. Dann wiederum frage ich mich, warum nur drei Kabel rausragen.

    Kann mir jemand helfen? Wie kann ich die Lampe anschließen? Ganz simpel. Die zwei Schalter benutz ich nicht. Es reicht einer. Die Lampe müsste auch einwandfrei funktionieren, ist neu.

    Besten Dank

    :)
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.442
    Zustimmungen:
    95
    Deiner Beschreibung nach musst Du Dir eine Fachkraft kommen lassen, die den Anschluss überprüft - hier liegt möglicherweise ein Installationsfehler oder Defekt vor, der durch eine ggf. unzulässige Nullung zu einer Normwidrigen Teilfuntion bewegt wurde!

    Der feste Anschluss von Betriebsmitteln an die elektrische Anlage ist im übrigen niemals eine Tätigkeit für Laien, egal ob E-Herd oder Leuchte ...
     
  4. #3 werner_1, 04.03.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.951
    Zustimmungen:
    860
    Offensichtlich gibts dort keinen Schutzleiter (PE).
    Weiter ist es vermutlich eine Serienschaltung.

    Ich habe eine Vermutung, wie es angeschlossen war; ist aber Pfusch.

    Bist du Mieter oder Eigentümer?
     
  5. #4 Octavian1977, 04.03.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    je nach Alter der Elektischen Installation liegt hier ein klassisch genulltes System vor, oder jemand hat aus einem 0815 Deckenanschluß versucht eine Serienschaltung zu bauen.

    Erst Messen, dann verstehen, dann montieren, dann einschalten.

    Anschließen einer Leuchte und sich dabei blind auf die Aderfarben verlassen ist grob fahrlässig und Lebensgefährlich.
     
  6. sahok

    sahok

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, erstmal danke für die schnellen Antworten.

    Serienschaltung war ein gutes Stichwort. Es ist in der Tat ein Schalter mit zwei Kippen.

    Haut das aber hin mit den drei Kabeln aus der Decke? Oder müßten es mehrere sein? Also gepfuscht wurde hier nichts, denk ich. Da schauen drei Kabel aus der Betondecke. Fi-Schalter ist vorhanden.
    Wenn dann wurde hier schon beim Bau des Gebäudes was falsch gemacht. Ich bin aber auch nicht der einzge Mieter hier. Müßte ja dann bei allen so sein.

    Ich hab mich etwas rein gelesen. Serienschaltung benutzt man auch bei Lampen mit mehreren Glühbirnen. Und in der Tat war vorher eine Lampe mit mehreren Halogenspots dran, die allerdings nur von einem der beiden Kippschalter bedient wurde. Daher wohl auch die Überbrückung.

    Keine Sorge, ich werd da nix "ausprobieren". Notfalls setz ich mich mit dem Hausmeister in Verbindung. Wenn ihr mir sagt, da ist irgendwas nicht koscher. Aber eine simple Lampe konnte ich bis jetzt immer problemlos anbauen. Und gepfuscht wurde hier nicht. Aber überbrückt wurde innerhalb der vorigen Lampe ja schon.

    Braucht man bei Serienschaltung eien spezielle Lampe? Oder geht das mit jeder?
     
  7. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Wähle lieber Notfalls und nimm einen Elektriker.
     
  8. #7 Octavian1977, 04.03.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Also doch Pfusch!
    FI Schalter und klassische Nullung geht nicht.
    Setz Deinen Vermieter davon in Kenntnis und verlange eine Behebung des Mangels.

    Der Serienschalter ist gegen einen einfachen Schalter zu ersetzen und die Leitung Normgerecht anzuschließen.
    Das dies schon bei der Installation so verbaut wurde kann ich kaum glauben.

    Die von Dir beschriebene Schaltung ist in Installationen ab 1973 nicht mehr erlaubt.
    fast zur gleichen Zeit wurden die Aderfarben von grau rot und Schwarz auf blau schwarz und Grüngelb umgestellt.
    Deswegen ist klassische Nullung bei den Aderfarben mit nem Grüngelben nur sehr selten anzutreffen.
     
  9. sahok

    sahok

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen. Wie kommst du darauf, dass es Pfusch ist? Das ist mir noch nicht klar.

    Wenn ich den Hausmeister kontaktiere bzw. Den Vermieter und ich sogar einen Mangel melde, muß ich wissen, was genau da Pfusch ist. Wahrscheinlich ist es dann im ganzen Haus so.

    Ist das also kein Serienschalter? Liege ich mit der Vermutung richtig, dass eine Serienschaltung anders verkabelt wäre? Was für Kabel hätte ich denn da aus der Decke?

    Ober braucht man für eine Serienschaltung nur eine spezielle Lampe? Dann wäre der Vermieter fein raus.
     
  10. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Es steht da beschrieben.
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.217
    Zustimmungen:
    330
    :idea:
    Eine Standard-Installation für eine Standard-Leuchte.

    Nur wenn die grün/gelbe Ader zweckentfremdet benützt werden würde, könnte man zwei Gruppen in dem "Kronleuchter" ansteuern. Das wäre natürlich VDE widrig, und somit gaaanz böööse :evil:

    Da kann/darf auch der Hausmeister nichts dran ändern!

    Selten so jelacht ...

    P.
     
  12. #11 werner_1, 05.03.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.951
    Zustimmungen:
    860
    @sahok: Du hast einige Antworten bekommen. Ich weiß nicht, ob es für dich ausreichend ist.
    Für eine Serienschaltung (2 Lampengruppen) werden 4 Adern benötigt. Bei dir wurde auf den Schutzleiter (ge/gn) verzichtet und dieser als Schaltader benutzt.
    Das Ganze muss auf eine einfache Ausschaltung umgebaut werden, dann ist alles vorschriftsmäßig.
     
  13. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich nicht.

    Doch es ist ein Serienschalter.

    Ja. Dafür braucht man 4 Adern.


    Für eine Auschaltung.

    Nein braucht man nicht.
     
  14. sahok

    sahok

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, jetzt bin ich schon deutlich schlauer. Danke an alle hier.

    Es ist also ein Serienschalter verbaut, allerdings müßten dazu 4 Adern aus der Decke schauen. Dem ist nicht so. Daher wurde die vorige Lampe überbrückt bzw. das gelbgrüne Kabel zweckentfremdet. Was nicht regelkonform ist.

    Mehr muß ich auch nicht wissen. Ich bin Mieter und muß mich nicht mit Elektroinstallationen auskennen. Das ist Vermietersache.

    Scary ist nur, dass da vorher eine Lampe dran war und auch aus Metall.... Will gar nicht wissen, was da hätte passieren können. Nicht dass der Hausmeister die neue Lampe anbringt und auch einfach überbrückt wie die vorige (wenn er es war)....

    Daher eine kleine Frage noch, damit ich weiß, wie ich dem Vermieter gegenüber auftrete:
    Was muß der Vermieter tun? Muß eine neue Leitung verlegt werden (mit 4 Adern) oder reicht es aus, den Serienschalter durch einen einfachen zu ersetzen? Ich benötige keine Serienschaltung.
     
  15. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Den Serienachalter ersetzen oder man kann auch so klemmen das nur eine Wippe Funktion hat.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.217
    Zustimmungen:
    330
    .
    OMG ... der wird doch hoffentlich nicht selbst weiter daran rumbasteln ...

    P.
     
  18. sahok

    sahok

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Was heißt hier, der wird doch hoffentlich nicht selbst dran rumbasteln??

    Ich mach da nix mehr. Ich habe doch geschrieben, dass das Vermietersache ist. Mehrmals sogar.

    Nur haben Vermieter leider immer mehr den Drang, Einwände abzuwehren oder möglichst billig zu machen. Insbesondere meiner. Daher die Nachfragen.

    Also cool bleiben ;) ich weiß ja, dass ihr es grundsätzlich nur gut meint. Aber man sollte auch lesen, was andere schreiben.

    Wie auch immer, Problem wurde gelöst. Danke nochmals. Werde den Threadtitel noch anpassen, damit auch andere das finden.
     
Thema:

Deckenlampe anschließen funktioniert nicht - Serienschalter

Die Seite wird geladen...

Deckenlampe anschließen funktioniert nicht - Serienschalter - Ähnliche Themen

  1. Dimmer anschließen Altbau

    Dimmer anschließen Altbau: Hallo zusammen, kann mir jemand helfen, wie ich meinen Dimmer anschließen soll? Oben aus der dose kommen: 2x Schwarz 1x braun (Phase) Unten...
  2. Schutzleiter anschließen?

    Schutzleiter anschließen?: Hallo, kurze Frage. Muss bei dieser Lampe ein Schutzleiter angeschlossen werden? Vielen Dank Gruß Sascha
  3. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  4. Kaffeemaschine mit elektronischen Elementen funktioniert nicht mit Gen.

    Kaffeemaschine mit elektronischen Elementen funktioniert nicht mit Gen.: Wenn ich einen meiner drei Generatoren am Laufen habe funktioniert die Kaffeemaschine nicht. Diese Kaffeemaschine hat elektronische Schaltungen,...
  5. Säge richtig anschließen

    Säge richtig anschließen: Hallo zusammen, ich habe eine Säge, die ich bislang noch nicht angeschlossen habe. Da ich mir unsicher bin, ob ich einfach einen 230V auf 400V...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden