Deckenleuchte wo darf man bohren

Diskutiere Deckenleuchte wo darf man bohren im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi leute, bin neu hier. Ich möchte/muss wenn ich umziehe in die neue Wohnung an der Decke eine leuchte anbringen/anbohren. Und nun stellt sich...

  1. #1 losti73, 17.02.2019
    losti73

    losti73

    Dabei seit:
    17.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute, bin neu hier.

    Ich möchte/muss wenn ich umziehe in die neue Wohnung an der Decke eine leuchte anbringen/anbohren.
    Und nun stellt sich mir die Frage wo man da überhaupt bohren darf.
    Ich könnte ja in die Zuleitung bohren und einen kurzschluss oder so verursachen.
    Oder liegt die Zuleitung so tief im Mauerwerk dass es sich nicht anbohren lässt.
    Ich bedanke mich schon mal fürs lesen und helfen.

    lg losti
     
  2. Anzeige

  3. #2 elektroblitzer, 17.02.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    Du kannst bohren überall da wo keine Leitung verlegt wurde.
    Hierzu zuverlässige Ortungsgeräte benutzen.
     
    losti73 gefällt das.
  4. #3 losti73, 17.02.2019
    losti73

    losti73

    Dabei seit:
    17.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi danke für die Antwort,
    das ist mir schon klar dass ich überall bohren kann wo keine Leitung verlegt ist.
    Was kostet denn so ein ortungsgerät ? und ist es eventuell klüger eine Firma zu beauftrage die leuchte zu montieren ?
    lg
     
  5. #4 elektroblitzer, 17.02.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    Die Ortungsgeräte bekommt man von 100 bis 13.000 €.
    Am besten machen lassen mit Haftpflichtversicherung.
     
    losti73 gefällt das.
  6. #5 losti73, 17.02.2019
    losti73

    losti73

    Dabei seit:
    17.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hab ein wenig gegoogelt. Es gibt so Detektoren für schon 40 euro allerdings finden die nur bis 50mm tief stromführende Leitungen.
    Reichen denn 50mm ? Und muss die Leitung unter Strom stehen damit sie gefunden wird ?
    Mir ist so eher nach selber machen als durch Firma machen lassen :D

    Aber zur not kanns auch ne Firma machen. Es wäre ja mehrere leuchten zu montieren (Bad, Schlafzimmer auch noch und Wohnraum und Vorraum)
     
  7. #6 ttwonder, 17.02.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    196
    Sehr sinnfrei. Naja, iss ja Sonntag!
     
    losti73 gefällt das.
  8. #7 Strippe-HH, 17.02.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    209
    Bei Betondecken bringen billige Ortungsgeräte nichts.
    Eingelegte Leitungen in Betondecken sind zu 90% immer Diagonal in Richtung Lichtschalter verlegt.
    Bohrungen mit 6mm Bohrer herstellen und höchstens 3,5-4cm in die Decke einbohren.
    Sind dort Stegleitungen in den Decken so kann man die Verlegerichtung oft gut erkennen.
    Bei Gipskartondecken ist auch die Verlegerichtung der Leitung gut erkennbar weil die immer einen leichten Bogen in dieser Richtung haben..
    Bei Altbauwohnungen mit Reetdecken liegen die Leitungen immer über der Holzlattung.
     
    losti73 gefällt das.
  9. #8 losti73, 17.02.2019
    losti73

    losti73

    Dabei seit:
    17.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure hilfe !
    Es handelt sich um eine Stahl-beton decke. Ist ein ganz neues haus.

    Und mir ist das etwas zu heiss ich muss das halt dann ner Firma machen lassen
    und hoffen dass die ein gutes teures gerät haben mit dem sie erkennen wo die Leitung läuft.

    Ich wollts selber machen da ich ja handwerklich begabt bin , aber wenns nicht geht geht's nicht,
    dann muss ich halt zahlen.
     
  10. #9 elektroblitzer, 17.02.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    löcher bohren und Leuchte aufhängen, wenn die gemäß VDE 0100-559 unter 5 kg ist, ist in 12 Minuten erledigt, wenn eine Leiter zur Verfügung steht inklusiv Ortung.
     
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.883
    Zustimmungen:
    294
    Toll!
    Möchtest du nicht als Sub für uns anfangen? Erwarte dann natürlich noch einen Mengenrabatt, bin aber fair, denke bei mehr als 10 Leuchten kannst du das noch auf 10min. drücken, oder?
     
  12. #11 leerbua, 17.02.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.302
    Zustimmungen:
    554
    ?
    wieder mal wischiwaschi in den Raum geworfen.
    Ich bin mir sicher du meinst keine Leuchten mit z. B. 4,8 kg so wie es geschrieben wurde.
     
  13. #12 Strippe-HH, 18.02.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    209
    Die Montage von jeder Deckenleuchte hat so seine eigene Herausforderung.
    Es kann bei einer 10 Minuten dauern aber bei der nächsten dann wieder eine Stunde wenn man Pech hat.
    Es ist ohnedem bei Deckenanschlüssen immer ein Deckenhaken bauseits vom Installateur einzusetzen und das hatte ich im Neubau auch immer so gemacht. Egal ob er später gebraucht wird oder nicht.
     
  14. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.918
    Zustimmungen:
    128
    Schön, wenn ich hier so die Räume ansehe, ist da eine einzige Leuchte an einem Deckenhaken, alle anderen an die Decke geschraubt...

    Ciao
    Stefan
     
    patois gefällt das.
  15. #14 Strippe-HH, 18.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    209
    Du weist auch hoffentlich dass es ein Mangel ist.
    Fehlende Montagemöglichkeit eines Betriebsmittels bei Erstnutzung der Neuanlage. Du kennst ja auch diese Baufassungen aus dem Handel die haben eine Aufhängemöglichkeit und dafür wird den Haken benötigt..
    Da hatte ich schon früher so einige Beanstandungen nach Bauabnahmen im Neubau gehabt unter anderen das Kuriose " Am Leuchtenanschluss im Bad fehlt der Deckenhaken"
    Mal sehen was Www dazu sagt.
     
  16. #15 eFuchsi, 19.02.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    541
    Ich habe eigentlich noch nie gesehen, dass bei Deckenauslässen ein Haken montiert wird. Geschweige denn diese Lampenauslassdosen.

    Da steht einfach der Schlauch aus der decke und fertig. Und nicht nur von den Pfuschern (Schwarzarbeit!!), sondern auch bei Fachfirmen.
     
  17. #16 Octavian1977, 19.02.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.409
    Zustimmungen:
    572
    Leider ist das so, für eine fachgerechte Anlage gehört da aber eine Deckendose hin.
    90% aller Leuchten die zum Festschrauben sind haben die Löcher genau passend zu den 68er Dosen.

    Eine elektrische Leitung hat in einer Dose zu Enden, Leitungen oder Kabel die irgendwo aus der Wand oder Decke schauen ist keine fertige fachgerechte Installation.
     
  18. #17 kurtisane, 19.02.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.088
    Zustimmungen:
    413
    Es kommt tw. immer auf die Decke drauf an.

    Bei einer Hohlziegeldecke " sowas soll es immer noch geben", kommt sehr oft nur der Schlauch oder das Kabel daher.
    Bei Massivdecken ist meistens dann eine passende UP-Dose vorhanden, ich kenne noch keinen Deckenbauer der sich durch seine Schalungsbretter ein Loch bohren lässt!

    Aber andere Länder, andere Sitten.
     
  19. #18 eFuchsi, 19.02.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    541
    Dafür kenne ich im privaten Hausbau keine einzige geschalte Decke. Entweder Fertigelemente, oder Einhängedecken.
     
  20. #19 kurtisane, 19.02.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.088
    Zustimmungen:
    413
    Die letzten 3 Baustellen waren alle Privat, alle von der identen Baufirma u.a. mit div. Spot-Töpfen, der Polier hätte mich einbetoniert, wenn ich dem seine Schalung mit Löchern verunstaltet hätte.
     
  21. #20 eFuchsi, 19.02.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    541
    Andere (Bundes)Länder, andere Sitten.

    Klar. Schalung durchbohren mag wohl keiner.
     
Thema:

Deckenleuchte wo darf man bohren

Die Seite wird geladen...

Deckenleuchte wo darf man bohren - Ähnliche Themen

  1. Anschluss Deckenleuchte im Flur - seltsames Verhalten

    Anschluss Deckenleuchte im Flur - seltsames Verhalten: Hallöchen zusammen, folgende Situation: Im Flur gibt es 2 einfache Schalter. Einmal direkt an der Haustür, einmal vorm Durchgang ins Wohnzimmer....
  2. Wer darf was? Rechtliche Grundlagen

    Wer darf was? Rechtliche Grundlagen: Hallo, in einem anderen Forum gab es eine Umfangreiche durch wenig Fachwissen getrübte Diskussion darüber wer an der Hauselektrik herumschrauben...
  3. 8x21W 230V LED Deckenleuchte dimmen mit Steckdosendimmer

    8x21W 230V LED Deckenleuchte dimmen mit Steckdosendimmer: Hallo, Ich will in der Küche eine 8 Arm 230V LED Deckenleuchte verbauen und dimmen. Die meisten Steckdosendimmer gehen aber nur bis 24W bei LEDs....
  4. welche Durchbrüche darf man mit Mörtel zumachen

    welche Durchbrüche darf man mit Mörtel zumachen: und welche mit Brandschutzboxen? Es geht um Wohnanlage für viele Familien. Danke
  5. DIY Deckenleuchte - Metallfassung ohne Möglichkeit zu erden?

    DIY Deckenleuchte - Metallfassung ohne Möglichkeit zu erden?: Guten Abend zusammen, Ich hoffe jemand weiß Rat. Ich will mir eine Deckenlampe mit Edison Retro LED-Birnen bauen. Hierfür habe ich mir schon vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden