Deckenspots flackern/reagieren nicht auf Schalter

Diskutiere Deckenspots flackern/reagieren nicht auf Schalter im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe in meiner neuen Wohnung Lichtspots an der Decke. Diese reagieren aber nicht zuverlaessig auf die Schalter, das heisst manchmal...

  1. Birne1

    Birne1

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe in meiner neuen Wohnung Lichtspots an der Decke. Diese reagieren aber nicht zuverlaessig auf die Schalter, das heisst manchmal lassen sie sich gar nicht an- oder ausschalten. Oft flackern vereinzelte spots, oder aber sie gehen von alleine wieder aus, oder wenn sie nicht nach Betätigung des Lichtschalters angegangen sind, kann es sein dass sie nach einer Weile oder auch wieder ausgehen. Dieses Problem besteht bei fast allen Lampen in der Wohnung in verschiedenen Räumen.

    Im Anhang Bilder der Deckenspots, der verwendeten LED Birnen, und des Sicherungskastens.

    Weiss vielleicht jemand wo das Problem liegen könnte und wie es sich beheben lässt?

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 07.01.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.871
    Zustimmungen:
    1.278
    Das Problem sitzt zwischen Monitor und Stuhllehne . Du hast ohne Sinn und Verstand eine Anlage auf LED umgerüstet ohne Nachzudenken und das geht zu 90 % in die Hose! Das Ergebnis siehst du nun.
     
  4. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    531
    In welchen Landstrich findet man denn diese Installation? Sprinkler an der Decke? Beschriftung Stromkreise in amerikanisch? Das sieht irgendwie nicht nach deutschen Stromnetz aus...
     
  5. #4 werner_1, 07.01.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    1.358
    Wenn etwas nach dem Einschalten wieder ausgeht, gibt es irgendwo einen Wackelkontakt, der auch schnell zum Brand führen kann.
    Z.B. so etwas:
    Lichtbogen.jpg

    Anlage durch Fachkraft überprüfen lassen.
     
  6. #5 Octavian1977, 08.01.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.675
    Zustimmungen:
    861
    sieht nach einem Ladengeschäft aus
    Möglicherweise wird es den Teilen in den Leuchten zu warm und sie schalten deshalb ab.
    Ist denn genug Luft in der Decke zur Wärmeabgabe?

    Zusätzlich haben No Name Produkte immer wieder gravierende Mängel. die Teile lassen sich ja noch nicht mal bei amazon finden.

    Verwende Leuchtmittel von anständigen Herstellern wie Osram, Philips, Sylvania, etc.
    Wie wird denn überhaupt geschaltet? mit Relais? mit normalen Schaltern? an den Sicherungen?
     
  7. Birne1

    Birne1

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hinweise!

    Es ist eine Wohnung, tatsächlich im Ausland. Geschaltet wird über einen Lichtschalter mit Dimfunktion.

    Wo könnte denn im ungünstigen Fall ein Feuer entstehen?
     
  8. #7 Pumukel, 08.01.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.871
    Zustimmungen:
    1.278
    Der Fehler liegt mit hoher Sicherheit am falschem Dimmer und dem Einsatz von LED.
    Ersetze mal mindestens die Hälfte der LED (die durch einen "Schalter" geschaltet werden )durch normale Leuchtmittel und berichte dann.
     
  9. #8 Octavian1977, 08.01.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.675
    Zustimmungen:
    861
    Aha,
    1. Auf dem Leuchtmittel ist von "dimmbar" nichts zu lesen, folglich funktioniert dieses schon mal nicht an einem Dimmer.
    2. Muß der Dimmer LED Dimmen können, was für ältere Teile generell nicht gilt.

    Bau statt des Dimmers einen einfachen Schalter ein und das Problem könnte sich vielleicht erledigen.
     
  10. Birne1

    Birne1

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das könnte vll eine Lösung sein, das Problem tritt aber auch an den Lampen auf die nur einen normalen Schalter ohne Dimmfunktion haben
     
  11. #10 Octavian1977, 08.01.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.675
    Zustimmungen:
    861
    Dann hast Du wie bereits vermutet Leuchtmittel gekauft die schon defekt sind.

    In welchem Land ist das überhaupt?
     
Thema:

Deckenspots flackern/reagieren nicht auf Schalter

Die Seite wird geladen...

Deckenspots flackern/reagieren nicht auf Schalter - Ähnliche Themen

  1. Schalter ???

    Schalter ???: Hallo,ich bräuchte eure hilfe Und zwar bin ich gerade an einem projekt drann und weiß momentan nicht weiter Ich suche nach einen schalter der was...
  2. Steckdose mit Kontrollschalter schalten

    Steckdose mit Kontrollschalter schalten: Hallo, wir haben hier vor 4 Jahren von einem Elektriker eine Außensteckdose (für Zisternenpumpe) legen lassen. Ca. 30 cm darüber ist ein...
  3. Schalter Stecker alte Kreissäge

    Schalter Stecker alte Kreissäge: Hallo miteinander, bei der alten Kreissäge meines Vaters (bestimmt schon 30 Jahre alt) ist der Stecker vorne weggebrochen, von daher muss eine...
  4. 230v mit 12v Schalter schalten

    230v mit 12v Schalter schalten: Hallo, Ich habe eine indirekte Deckenbeleuchtung installiert (led Stripes 230v ) und möchte diese mit einem 12v Schalter ein und aus schalten (aus...
  5. Rolläden mit Schalter programmieren?

    Rolläden mit Schalter programmieren?: Hallo zusammen, bei einigen unserer Rolläden haben sich wohl die Endpositionen verstellt, da sie nicht mehr bis zum Ende laufen. Wir haben Somfy...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden