Defekter Trafo zu reparieren? Wenn nicht, elektronischer?

Diskutiere Defekter Trafo zu reparieren? Wenn nicht, elektronischer? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Folgendes Problem hab ich. Habe gestern neue Halogenspots gekauft und dachte mir,da nehm ich doch mal 50W anstelle von den sonst...

  1. #1 mcgyver100, 30.05.2006
    mcgyver100

    mcgyver100

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Folgendes Problem hab ich. Habe gestern neue Halogenspots gekauft und dachte mir,da nehm ich doch mal 50W anstelle von den sonst ueberlichen 20W.Heller ist besser.Nun gut,hell war es nur fuer 10Minuten. Dann gab der Trafo seinen Geist auf. Hatte nicht dran gedacht,dass durch zu viel Watt der Trafo defekt gehen koennte.Der Trafo ist ein Blocktrafo,kann man aufschrauben.Nun die Frage:Kann man den einfach reparieren-Sicherung austauschen?Ich bin Anfaenger!Hab auch schon nach neuen Trafos geschaut fuer 250Watt aber die sind alle sehr teuer.Die elektronischen hingegen nicht-kann man die auch fuer Seilsysteme verwenden?Hab mal irgendwo gehoert,dass das nicht empfohlen wird.

    Vielen Dank fuer eure Hilfe,

    mcgyver100
     
  2. Anzeige

  3. alain

    alain

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal nach der Sicherung.
    Wenn du etwas Glück hast ist nur die durchgebrannt.
    Dazu brauchst du den Trafo meist nicht aufzuschrauben.
     
  4. #3 mcgyver100, 30.05.2006
    mcgyver100

    mcgyver100

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wow-schnelle Antwort.Also die Sicherung, die generell den Strom fuers ganze Zimmer regelt ist es nicht.Die geht noch und so von aussen kann ich jetzt keine Sicherung am Trafo sehen...
     
  5. anger

    anger

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das hat alain glaub ich nicht gemeint. Es ist ziemlich wahrscheinlich das im Sekundärstromkreis vom Trafo eine Feinsicherung mit eingebaut ist, die bei Überlast am Ausgang durchbrennt. Am besten mal mit einem Durchgangsprüfer prüfen.

    Hier ist mal so eine Sicherung:
    [​IMG]

    MfG
    Anger
     
  6. alain

    alain

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, habe die Sicherung an Trafo selbst gemeint.
    Allerdings ist die meist Primärseitig, aber egal.
    Erkennen kannst du den Sicherungshalter meist dass an Fuss des Trafos irgendwo ein Schlitz für nen Schraubenzieher ist. Da drunter ist dann die Sicherung.

    mfG.
    Alain
     
  7. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Neben oder auch anstatt der Sicherung haben Trafos meist auch einen thermischen Überlastungsschutz - bei guten einen selbstrückstellenden (da muß man nur die Abkühlung abwarten) oder schaltbaren. Billige haben oft nur einen Einweg-Schutz, und sind nach Überhitzung ein Fall für die Entsorgung, denn das Element ist unerreichbar innen zwischen Wicklung und Kern angebracht.

    Gruß Sevo
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Marcel

    Marcel

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch schon mal einen Trafo auf gehabt, bei dem der Thermoschutz ausserhalb der Wicklung saß, aber sehr dicht dran. Dabei wurde aber explizit darauf hingewisen, wie rum der Trafo angebaut werden muss.
    Wahrscheinlich, damit die Abwärme des Trafos zwangsweise am Thermoschutz vorbei muss.
    War ein sehr seltsamer Aufbau des Tarfos, halt Billigschrott !! :roll:

    Aber ob er noch durchgang hat, würde ich auf jeden Fall mal messen, wenn Du das Gehäuse eh schon offen hast.
     
  10. #8 mcgyver100, 01.06.2006
    mcgyver100

    mcgyver100

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,vielen Dank schon mal fuer eure Antworten.Also der Trafo hat keine Sicherung, die ich sehen oder austauschen koennte.War auch bei ner recht preisguenstigen Lampenanlage dabei. Kann ich denn jetzt nen elektronischen als Ersatz kaufen oder muss das wieder ein Blocktrafo sein?

    Vielen Dank,

    mcgyver100
     
Thema:

Defekter Trafo zu reparieren? Wenn nicht, elektronischer?

Die Seite wird geladen...

Defekter Trafo zu reparieren? Wenn nicht, elektronischer? - Ähnliche Themen

  1. FI defekt?

    FI defekt?: Mal eine Frage um dem Elektriker die Fehlermeldung zu präzisieren: Wenn bei Überlast der FI oder Differenzschalter wegen irgendwelcher Probleme...
  2. Trafo zwischen 220 und 240V?

    Trafo zwischen 220 und 240V?: Hallo, Wenn ein Trafo für den Niedervoltbereich mit einer Eingangs-Betriebsspannung von 220-240V deklariert ist, geht das "technisch" völlig in...
  3. 3 von 6 LED Spots leuchten nur nach Austausch Trafo und Spots

    3 von 6 LED Spots leuchten nur nach Austausch Trafo und Spots: Hi zusammen, habe folgendes Problem, bei mir gingen von heute auf morgen alle Halogenspots (6) nicht mehr. Bin daher ins Bauhaus und habe einen...
  4. Defekter Backofen

    Defekter Backofen: Hallo zusammen, wir haben unseren Backofen ausgebaut, weil es eine sehr starke Geruchsentwicklung bei der Benutzung gab. Hat jemand so etwas schon...
  5. Kompressor 240V Kondensator defekt. HILFE

    Kompressor 240V Kondensator defekt. HILFE: Hallo ich besitze hier einen Kompressor mit 400L Kessel und 240 V seit geraumer Zeit schaltet er immer vor Erreichen des max Betriebsdrucks von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden