Diagramm Frequenz Stromstärke Wechselstromkreis

Diskutiere Diagramm Frequenz Stromstärke Wechselstromkreis im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich habe generell ein Problem mit Aufgaben solcher Art: Wie ändert sich die Kurve in so einem Diagramm mit Änderung der Schaltung.. Ich...

  1. #1 Almdudler99, 26.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2020
    Almdudler99

    Almdudler99

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe generell ein Problem mit Aufgaben solcher Art: Wie ändert sich die Kurve in so einem Diagramm mit Änderung der Schaltung.. Ich hätte keine Ahnung was sich ändern würde, wenn ich hier z.B. Kondensator und Widerstand tausche..

    Es geht mir weniger um die Lösung dieser Aufgabe, es müsste die Antwort 2 sein, sondern vielmehr darum generell ein Verständnis für sowas zu erwerben, sodass ich dann auch andere Aufgaben dieser Art (auch andere Aufgaben generell im Wechselstromkreis) lösen kann...

    Warum ich denke das die 2 richtig ist? Ich hab keine Ahnung..

    Meine präzise Frage: Hat jemand von euch einen Tipp wo ich genau solches Wissen (siehe oben) kostenlos erwerben kann?

    Vielen Dank!
    LG

    EDIT:
    Zu meinen eigenen Versuchen: Ich habe mir von Elektronik Kompendium einiges durchgelesen und auch die Elektronik Fibel gekauft.. leider find ich die Erklärungen dort etwas mau.. Ich bin einfach kein "Freak" (nicht bös gemeint! :-D) der Dinge, was Elektrotechnik betrifft, sofort versteht..

    EDIT 2:
    Ich bin in der Ausbildung zum Physiklaborant
     

    Anhänge:

  2. #2 patois, 26.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2020
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    14.608
    Zustimmungen:
    922
    Da du keinen Hinweis gibst, auf welchem Ausbildungsweg du dich befindest, - oder ob es sich nur um ein Hobby handelt -,
    kann man auch nur ganz allgemein antworten.
    Mit den Büchern, die du da gelesen hast, bist du nicht gerade an die geeignetste Literatur geraten.

    Wenn man sich ernsthaft weiterbilden will, sollte man einen Fernkurs mit Betreuung absolvieren,
    was aber natürlich eine finanzielle Belastung ist. Kommt ja, wie bereits gesagt, darauf an,
    was man wirklich erreichen will.

    Dass man mit einfachen Schaltungen beginnen sollte, ist wohl selbstverständlich . . .

    Eine Möglichkeit das "Begreifen" zu erleichtern, ist die Nutzung von auf Elektrotechnik spezialisierte Simulationsprogramme.

    Zwei einfache und kostenlose Programme sind YENKA und TINKERCAD

    Es gibt natürlich auch hochwertigere Programme, die dir eventuell am Ausbildungsplatz zur Verfügung gestellt werden könnten.
    .
     
    Almdudler99 gefällt das.
  3. #3 Almdudler99, 26.11.2020
    Almdudler99

    Almdudler99

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ich befinde ich in der Ausbildung zum Physiklaboranten.. Haben einen großen Anteil E-Technik in der Ausbildung.. :)
     
  4. #4 KeineAhnung, 26.11.2020
    KeineAhnung

    KeineAhnung

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    118
    Stichwort: Impedanz. Wie groß ist denn die Impedanz deiner Schaltung in Abhängigkeit der Frequenz?
     
    Almdudler99 gefällt das.
  5. #5 Almdudler99, 26.11.2020
    Almdudler99

    Almdudler99

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke :)

    Ich würde sagen: je größer die Frequenz, desto größer auch die Impedanz. Formel: XL= j*2*pi*f*L .. Oder werfe ich da etwas durcheinander? Ich glaube mir fehlt etwas das Grundwissen, ich hab zuviel Auswendig gelernt und zuwenig verstanden, sodass ich oft viel durcheinander werfe und unsicher bin..
     
  6. #6 eFuchsi, 26.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    1.508
    mit steigender Frequenz wird Xc kleiner und Xl größer.
    je nach den Werten der Kapazität und der Induktivität würde ich eher einen linearen Verlauf vermuten.
    [edit] das war zu 2 dimensional gedacht.....
     
    Almdudler99 gefällt das.
  7. #7 Almdudler99, 26.11.2020
    Almdudler99

    Almdudler99

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Lösung 2 ist korrekt sagt die Lösung..
     
    patois gefällt das.
  8. #8 eFuchsi, 26.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    1.508
  9. #9 Octavian1977, 26.11.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.990
    Zustimmungen:
    1.379
    Mal ganz einfach beschrieben.
    Bei Gleichspannung (Wechselspannung Frequenz 0Hz) wirkt der Kondensator wie eine Unterbrechung und die Spule wie ein Kurzschluß, somit ist der Strom 0A da der Widerstand unendlich ist.
    Betrachtet man dann einmal eine unendliche Frequenz, egibt sich das Bild genau anders herum Also der Kondensator ist wie ein Kurzschluß und die Spule wie eine Unterbrechung also wieder R unendlich Strom 0A.

    Bewegen wir uns nun von f 0Hz an nach oben wird der Kondensator leitfähiger und die Spule erhöht ihren Widerstand.
    An einer bestimmten Frequenz heben sich Spule und Kondensator gegenseitig auf und es wirkt nur der Ohmsche Widerstand. An der Stelle ergibt sich dann der höchst mögliche Strom.
    Wenn man noch weitere Punkte errechnet erhält man dann die aufgezeigte Parabel.
     
    schUk0 und Stromberger gefällt das.
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    14.608
    Zustimmungen:
    922
    Ach ja, lieber Moderator, du bist ja so "kluch" ! ;)

    " Äh, Parabel" ?
     
    KeineAhnung gefällt das.
  11. #11 Carsten1972, 26.11.2020
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    148
    Vielleicht hilft es, sich zuerst zu überlegen "Wie wird sich das Ergebnis verändern, wenn ich die Eingangsvariable erhöhe / erniedrige?"
    Dann überlegt man sich, was bei unendlich hoch und bei Null passieren wird.
     
    Almdudler99 gefällt das.
  12. #12 Stromberger, 26.11.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    558
    Im Prinzip geht es wie in Beitrag #7 beschrieben.
    Wenn Du es genau haben willst, stelle den Stromkreis mit Hilfe der komplexen Wechstromlehre auf:
    I = U / (R+1/jwC+jwL) mit w=2pi*f (w ist eigentlich "klein omega", danach hatte ich aber keine Lust zu suchen). Weiterhin gilt: 1/jwC=-j/wC
    Dann siehst Du, wie Octavian1977 es beschrieben hat, dass sich, wenn wL=1/wC ist (nach f auflösen ergibt f=1/2*pi*Wurzel(LC) ), die Resonanzfrequenz, nämlich die, wo Spule und Kondensator "sich aufheben" und nur noch der ohmsche Widerstand resultierend ist.
    Näheres gibt es in komprimierter Form z.B. unter
    Schwingkreis – Wikipedia
     
  13. #13 93_Ronny, 26.11.2020
    93_Ronny

    93_Ronny

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde dir empfehlen, zuerst die mathematischen Regeln zur Rechnung mit komplexen Größen zu verstehen. Dann kannst du dir Material zu elektrischen Schwingkreisen oder TIefpass/Hochpass/Bandpassfiltern ansehen. Da müsste es auf Youtube sicher auch einige gute Videos geben.
     
  14. #14 KeineAhnung, 26.11.2020
    KeineAhnung

    KeineAhnung

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    118
    Jungs, Ihr habt ja komplett recht, aber ganz ehrlich...Ausbildung Physiklaborant...so einen Schwingkreis kann man auch noch ohne komplexe Zahlen sich erarbeiten. Und ich tue mich verdammt schwer, mir komplexe Zahlen im Ausbildungsbereich vorzustellen. Das kriegen ja Akademiker in den ersten Semestern oft genug nicht auf die Kette.
     
  15. #15 93_Ronny, 26.11.2020
    93_Ronny

    93_Ronny

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Ja grundsätzlich stimme ich dir da zu.Allerdings bin ich der Meinung, dass Verständnis für die Materie direkt mit einem Verständnis für die Gleichungen verknüpft ist. Häufig habe ich erlebt, dass sich viele Leute nur die vereinfachten spezialfälle einprägen und dann mit diesem auswendig gelernten "Verständnis" mit "wenn-dann" Logik an neue Aufgaben herangehen. Das Funktioniert aber leider nicht, da diese konstruierten akademischen Beispiele in der Realität so nicht auftreten.
     
    Octavian1977 gefällt das.
  16. #16 patois, 27.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2020
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    14.608
    Zustimmungen:
    922
    Die EULERschen Gleichungen sind meines Erachtens viel einfacher zu handhaben . . .
     
  17. #17 Almdudler99, 28.11.2020
    Almdudler99

    Almdudler99

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Hilfe :) Tatsächlich haben wir das ganze mit komplexen Zahlen gemacht.. Auch seitenlang.. und genau da wird mein Problem liegen.. Da ich nicht mehr viel Zeit bis zu Prüfung habe werde ich mir noch ein paar Videos auf youtube geben, meine iPad App "iCurcuit" nutzen und einfach mein bestes geben.. Ein paar Sachen kann ich ja.. im Prüfungsteil wo das drankommt kann ich außerdem einige Aufgaben streichen und in den "richtigen" rechenaufgaben gitbs auch teilpunkte.. und eine Formelsammlung hab ich ja auch.. Wenn ich wirklich gar keine Ahnung bei einer Aufgabe habe dann werde ich in der Formelsammlung die Formel raussuchen und etwas rumprobieren.. Teilpunkte gibts ja :)

    Wir haben nebenbei bemerkt in der Ausbildung auch Fourier-Synthese und so ein quark gemacht.. Die Klausuren dazu sind aber auch entsprechend ausgefallen..
     
  18. #18 Drehfeld, 30.11.2020
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    25
    Geht aber auch ohne komplexe Zahlen mit Zeigerdiagramm. Vielleicht fällt dir das leichter.
     
  19. #19 Drehfeld, 30.11.2020
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    25
    Was genau meinst du?
     
  20. #20 93_Ronny, 30.11.2020
    93_Ronny

    93_Ronny

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    vermutlich die Darstellung einer komplexen Zahl mit Betrag und Phasenverschiebung, statt Real und Imaginärteil.
     
Thema:

Diagramm Frequenz Stromstärke Wechselstromkreis

Die Seite wird geladen...

Diagramm Frequenz Stromstärke Wechselstromkreis - Ähnliche Themen

  1. Zeigerdiagramm bei einer gemischten Schaltung???

    Zeigerdiagramm bei einer gemischten Schaltung???: Hallo, ich versuche gerade aus einer gemischten Schaltung ein Zeigerdiagramm zu zeichnen. Ich soll dabei einen ruhende komplexe Spitzenwertzeiger...
  2. KV -Diagramm

    KV -Diagramm: Hallo ICh hätte eine frage . Also ich soll für (nichtS1) KV-Diagramm erstellen. wie beschrifte ich das KV Diagramm . mit den S1 S0 E1. WOher...
  3. Anschlussdiagramm Einphasen-Ventilator-Motor FIME S80-35ANP3

    Anschlussdiagramm Einphasen-Ventilator-Motor FIME S80-35ANP3: Hallo liebe Forumsmitglieder und Moderatoren, ich stecke im Moment fest und brauche Eure Hilfe: ich habe einen Funk-Sperrschalter wegen...
  4. Stromklau - bitte mal Verbrauchsdiagramm anschauen

    Stromklau - bitte mal Verbrauchsdiagramm anschauen: Hallo Form, ich habe hier zuhause ein kleines Problem. So wie es aussieht wird auf einer Kellerleitung strom geklaut. ich kann diese nicht mehr...
  5. Pol/Nullstellendiagramm -> Bode Diagramm, wie?

    Pol/Nullstellendiagramm -> Bode Diagramm, wie?: Servus! Ich studiere Techn. Informatik, es geht um die Systemtheorie: wie gelange ich in folgendem Bsp (unten) von dem...