Digitaler Kabelanschluß Sender fehlen

Diskutiere Digitaler Kabelanschluß Sender fehlen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo und guten Tag erstmal an alle, ich bin ganz neu hier und habe auch gleich ein Problem bei dem Ihr mir vielleicht helfen könnt. :) Ich habe...

  1. Poppie

    Poppie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag erstmal an alle, ich bin ganz neu hier und habe auch gleich ein Problem bei dem Ihr mir vielleicht helfen könnt. :) Ich habe bereits mit der Suche einige Threads gelesen, leider ist nichts dabei was so wirklich auf mein Problem passen könnte.

    Also, erstmal die Problembeschreibung.
    Ich bekomme seit der Sender/Kanalumstellung in Niedersachsen Vox nur noch mit Schnee, MDR und WDR gar nicht mehr empfangen.ARD und ZDF auch kriselig. Ich habe/hatte einen analogen Kabelanschluß, habe jetzt aber auf Digital umgestellt in der Hoffnung daß es dann besser wird, aber nix da, eher noch schlechter, da ich andere Sender auch nur noch stockend empfange.

    So jetzt zu meiner Verkabelung.
    Ich wohne in einer Mietswohnung in Obergeschoß (2- Familienhaus). Der HüP ist im Keller, Danach kommt der Verstärker (18 db), dann eine Klemmleiste (steht drauf 2x 6db) an der der Ausgang des Verstärkers und meine Wohnung angeschlossen ist(die zweite Wohneinheit hat Sat).
    Die erste Dose ist im Schlafzimmer (hier ist Vox wesentlich besser), danach kommt eine Enddose im Wohnzimmer. Da mein Fernseher auf der anderen Seite des WoZi steht habe ich die Enddose mit einer Durchgangsdose ersetzt, Kabel gezogen und eine weitere Durchgangsdose gesetzt(hier besteht das Problem am stärksten).
    Von dieser Dose habe ich mir gleich ein Kabel auf den Dachboden gezogen, wo mein PC steht, allerdings habe ich dort keine weitere Dose gesetzt sondern die Leitung gleich mit Stecker an die TV-Karte gesteckt(auch hier die gleichen Probleme). Ja ich weiß :D ,habe hier durch das Forum auch schon erfahren, das ich auf jeden Fall eine Dose mit Abschlußwiderstand setzen muss.

    Da ich nun KabelDigital besitze konnte ich am Receiver im Menü die Signalstärke auslesen, die liegt im Wozi bei 60%, die anderen Dosen habe ich noch nicht probiert. Kann das Problem vielleicht schon mit dem fehlenden Abschlußwiderstand erledigt sein? Ansonsten würde ich gern wissen welche Anschluß-/Durchgangsdämpfung meine Dosen denn haben müssen, die 2 neu gesetzten sind aus dem Baumarkt, ich weiß die Werte leider nicht.

    Ich hoffen Ihr könnt mir helfen und bedanke mich jetzt schon für die Antworten!
    MfG poppie
     
  2. Anzeige

  3. #2 drei_phasen_kaspar, 14.09.2007
    drei_phasen_kaspar

    drei_phasen_kaspar

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    es könnte sein, dass es mit den Dosen zusammenhängt... Guck mal an der ersten Dose die vom Keller hochkommt. Wenn du die entfernst und einen Stecker draufsetzt, könnte dein Problem schon gelöst sein.

    gruß kaspar
     
  4. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde vorschlagen:
    Im Wohnzimmer eine Weiche setzen mit 6db Dämpfung ,anstelle der ersten Dose ,von dort dann zum Fernseher und zum Dachboden.

    Vernüftige Stecker aus Metall benutzen an den Enden.
    Die Weiche solte über F-Stecker anzuschliessen sein.
    Wenn Kabel verlängert werden müssen um zur Weiche zu kommen ,solte man F-Stecker mit Verbinder dazwischen benutzen oder die Kabel tauschen.

    Du soltest auf jeden Fall die Anzahl der Klemmstellen(Dosen) reduzieren und etwas Dämpfung in die Geschichte bringen.
    Man könnte es auch mal ohne den Verstärker im Keller versuchen ,dann ist das Siganl nicht so stark und der Kreis schwingt nicht so stark (Ohne Dämpfung,Endwiderstand).
     
  5. Poppie

    Poppie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die schnellen Antworten.Das ging ja ganz schön fix.

    @Mücke

    Das ist leider verlegetechnisch sehr aufwendig.

    Ich dachte immer die Dämpfung ist zu hoch durch die vielen Dosen? :roll: Könnte ich da nicht erstmal den Endwiderstand setzen, z.B. nach der Dose am Fernseher (3. Dose), macht das Sinn?

    @drei_phasen_kaspar

    Meinst du eine Verbindung mit F-Steckern? Dann kann ich aber an der 1. Dose kein Fernseher mehr anschließen. Bis auf die 2. Dose sind überall Geräte angeschlossen. :?:

    Gruß Poppie
     
  6. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Ohne Endwiderstand kann der Kreis schwingen ,was sich negativ auf den Empfang auswirkt.
    Bei zu hohem Eingangspegel an Empfängern werden diese übersteuert,auch schlecht für den Empfang.
    Bei zu niedrigem Pegel ist das Bild auch schlecht.

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-177-834.html
     
  7. Poppie

    Poppie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link, das erklärt einiges. Habe soweit alles verstanden,aber was is bitte ein Entzerrer?

    Habe ich das jetzt richtig verstanden, die 1. Dose sollte 20db, 2. 15db, 3. 15db und die 4. 10db Durchgangswiderstand haben?Am Ende natürlich der Widerstand.

    Wenn das so stimmt werde ich die Dosen entsprechend ersetzen und mit dem Receiver versuchen den Pegel einzustellen.

    Gruß Poppie
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    122
    Mit Sicherheit.

    Lutz
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    122
    Weichen schalten Antennsignale zusammen.

    Da liegt nur Pegel für ein Gerät also Verstärker ist ein muss. Ob allerdings 18 dB steht wo anders.

    Lutz
     
  10. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    122
    Das heisst der zweite Verteileranschluss ist nicht angeschlossen? Dann Verteiler raus oder leereren Abgang mit Widerstand abschliessen.

    Was ist deine Enddose? Dose mit eingelegtem Widerstand?

    Hast Du irgendeine Baumarktdose geneommen oder was vernüftiges wie die erste Dose?

    Dann mach das mal Stammleitungen müssen abgeschlossen werden.

    Nein, denke ich nicht. Es müssen »digitaltaugliche« Dosen sein. Die beiden ersten Dosen brauchen eine höhere Anschlussdämpfung.

    Lutz
     
  11. #10 drei_phasen_kaspar, 15.09.2007
    drei_phasen_kaspar

    drei_phasen_kaspar

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    hi, gibt es sowas inzwischen ?

    gruß kaspar
     
  12. Poppie

    Poppie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Muß der Widerstand auch 75 Ohm haben? Das ist ja lustig, mein Nachbar sagte mir, daß damals als er seinen Kabelanschluß gekündigt hat einer von Kabel Deutschland gekommen ist und einfach das Kabel was in seine Wohnung geht aus dem Verteiler rausgzogen hat, das wars. War wohl ein Profi :?

    Nein die Dose hat nur einen Eingang, keinen Ausgang.Ich kann kann Sie also nicht weiter verwenden, ich denke darauf wolltest du hinaus, oder?

    Als Halbwissender habe ich natürlich eine Baumarktdose von Kopp genommen, keine Ahnung was die für eine Dämpfung hat.

    Ok, das mache ich als erstes.

    Bedeutet das, ich könnte vielleicht die erste Dose drinlassen (ich gehe davon aus daß es eine vernünftige ist) und müsste mir noch eine Durchgangsdose mit höherer Dämpfung (reichen 15 db?) und zwei weitere mit niedriger Dämpfung (10 db ?) besorgen und die Letzte mit 75 Ohm abschließen?
    Ich habe nochmal auf den Verstärker geschaut, ist ein Ankaro 12-30 db (die 18 db standen an dem Pegelsteller :oops:

    Poppie
     
  13. #12 drei_phasen_kaspar, 15.09.2007
    drei_phasen_kaspar

    drei_phasen_kaspar

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    soweit ich weiß... darf man hinter dem Verstärker im Keller gar keine Dosen mehr setzen, weil die digitalen Senderfrequenzen sich mit den normalen schneiden. Eine Dose dazwischen, kann die Fernsehsignale vieler Sender wie DSF, PRO7, SAT1, Kabel1 u.s.w. nicht anständig filtern.
    Die 60% Signalstärke ist noch im grünen Bereich.
    Bei mir lief es erst, nachdem ich die Dose in der Wand entfernt- und einen Stecker draufgesetzt habe.

    gruß Kaspar
     
  14. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    122
    Ja.

    Yo.

    Ja. Dose also tauschen.

    Wie die machen auch in Antenne? Machen vor nix halt.


    Würde ich auch tippen, hole die Dose mal raus und poste Hersteller und Typ. Dann kann man das genauer sagen.

    Mal langsam. Du hast einen einstellbaren Verstäker, das wäre prima. Und wo hängt der Pegelsteller? Oder ist es ein Entzerrer? Bitte hier auch Hersteller und Typ posten. Je nach dem Fallen auch die Dosen aus.

    Lutz
     
  15. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    122
    Dosen hängen in der Regel hinter einem Verstärker, auch Kellerdosen.

    Lutz
     
  16. Poppie

    Poppie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ist eine Dose wo nur vorne Bosch draufsteht, sonst nix :(

    Also, der Verstärker ist wie schon gesagt ein Ankaro Typ BKV30/300F. Weitere Daten sind:
    • 45-862 MHz
      12-30 db
      Max Ausgangspegel 60db(IMA) = 114dbV
      nach FDZ = 98dbV
    Der Pegelsteller (-18db) sitzt links auf der Front, steht auf Anschlag links. Der Verteiler scheint von Fuba zu sein (jedenfalls der Deckel), Bezeichnung GLV 533 2x5db.
    Wenn ich weiter aufdrehe wird das Bild sofort schlechter.
    Kannst du mir mit den Daten helfen welche Dosen ich bestellen muß.
    Vielen Dank nochmal für eure promte Hilfe

    Gruß Poppie
     
  17. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    122
    Dann würde ich die mittauschen.

    Das passt.

    Würde ich rausnehmen.

    Ich würde als Dose 1 und 2 die Kathrein Antennensteckdose ESD 44 nehmen und für die anderen die ESE 10.

    Gern geschehen.

    Lutz
     
  18. Poppie

    Poppie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So, mal ein kleines Situationsupdate. Habe an dem freien Abzweiger nen 75 Ohm Widerstand angeklemmt, ebenso an dem Ausgang der 3. Dose wo der Fernseher im Wohnzimmer angeklemmt ist. Ergebnis --> Null, eher noch schlechter. Ich versteh das nicht :(
     
  19. Poppie

    Poppie

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, dann müsste ich vom HüP eine neues Kabel zum Verstärker ziehen, aber das könnte klappen.

    Macht es vielleicht Sinn anstatt der 3. Dose, wo kein Fernseher dran ist, einen Schraubverbinder mit F-Steckern zu verwenden? Oder lieber ne vernünftige Dose die du vorgeschlagen hast?

    Gruß Poppie
     
  20. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    122
    Wenn der Anschluss nicht gebraucht wird kannst Du auch verbinden.

    Lutz
     
  21. #20 drei_phasen_kaspar, 18.09.2007
    drei_phasen_kaspar

    drei_phasen_kaspar

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    hallo poppie

    meiner meinung nach wird das mit den dosen nix... Kannst du Testweise mal im Keller nen Fernseher anschließen, mit der digitalbox... also vom Verstärker ein direktes Antennenkabel auf die Box, von da zum Fernseher, Scart ran... testen... Wenn es dann funktioniert, weißt du woran es liegt...

    Gruß Kaspar
     
Thema:

Digitaler Kabelanschluß Sender fehlen

Die Seite wird geladen...

Digitaler Kabelanschluß Sender fehlen - Ähnliche Themen

  1. Fehler im Sicherungskasten - Absicherung vergessen ?

    Fehler im Sicherungskasten - Absicherung vergessen ?: Hallo Experten, mein Sicherungskasten zeigt ein seltsames Verhalten: wenn alle Sicherungsautomaten ausgeschaltet sind geht der Kühlschrank...
  2. Nullleiter und Schutzeiter fehlen

    Nullleiter und Schutzeiter fehlen: Hallo liebe Gemeinde, folgender Sachverhalt. Ich habe eine Wohnung erworben, bei der im Wohnzimmer 2 Lichtschalter sind. Der eine Schalter...
  3. Kabelanschluss Lampe, rotes + graues Kabel?

    Kabelanschluss Lampe, rotes + graues Kabel?: Hallo Eletrikforum, ich bin vor kurzem umgezogen und in der neuen Wohnung gibt es so manche Eigenheit die mir noch Kopfzerbrechen bereitet. In...
  4. Fi Fehler

    Fi Fehler: Wie geht man am besten vor, wenn der FI bei einer Sicherung fliegt? Lage: Grosser Haus, mehrere Sicherungskästen, viel Umbauten, Erweiterungen...
  5. Floureon Raumthermostat Fehler

    Floureon Raumthermostat Fehler: Hallo, Da das alte Raumthermostat (Tekmar D 193) defekt ist, wollte ich es durch ein neues digitales austauschen (Floureon BYC17.GH3). Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden