Dimension FI-Schutzschalter in Bad mit WaMa u. Trockner

Diskutiere Dimension FI-Schutzschalter in Bad mit WaMa u. Trockner im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, sehr interessantes und hilfreiches Forum hier. Ich habe folgende Frage zum ewigen Thema FI-Schalter. Welche Dimension...

  1. Eddie

    Eddie

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    sehr interessantes und hilfreiches Forum hier.

    Ich habe folgende Frage zum ewigen Thema FI-Schalter.

    Welche Dimension eines FI-Schalters muss ich wählen, wenn ich im Bad neben den üblichen Steckdosen noch einen extra Stromkreis für Waschmaschine und einen für den Trockner habe? Da reichen doch die 25A nicht, ist dafür der 40A 30mA zugelassen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 schorre82, 26.11.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ja denn 40/30mA kannste nehmen, aber Sicherungen nicht vergessen.

    Der 40er ist eh billiger als der 25er.

    mfg schorre
     
  4. #3 Stromhaase, 26.11.2006
    Stromhaase

    Stromhaase

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Aufteilung der Installation in mehrere Stromkreise

    Grundsätzlich sollten die Waschmaschine und der Wäschetrockner, jeder für sich, mit einer separaten Stromkreisleitung mit eigenem Leitungsschutzschalter (Sicherung, 16A) versorgt sein.

    Ebenso Beleuchtung (10A) und die anderen Steckdosen im Bad (16A), macht zusammen vier Stromkreise.

    Den vier Sicherungsautomaten schaltet man einen 4 poligen Fehlerstromschutzschalter vor, mit min. 40A Nennstrom und einem Nennfehlerstrom von max. 0,03 A.
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    alles über 4 poligen FI

    .


    Würde ich auf keinen Fall machen ,
    bei Auslösen des FI steht man nicht nur im Dunkeln ,
    sondern hat auch keinen alternativen Stromkreis zur Verfügung.
     
  6. #5 Stromhaase, 26.11.2006
    Stromhaase

    Stromhaase

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Betriebssicherheit

    Logisch geht im Fehlerfall nichts mehr! :cry:

    Dieses Beispiel ist eben die günstigste Alternative, natürlich kann man die Stromkreise auf bis zu vier FI´s aufteilen.

    Ist halt auch ne Kostenfrage!? :?

    Und es handelt sich lediglich um einen Raum und die meisten Fehler die aufreten gehen von über Steckdosen angeschlossenen Endgeräten aus.

    Stecker raus, FI rein, weiter gehts! :D
     
  7. #6 TylerDurden, 26.11.2006
    TylerDurden

    TylerDurden

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Muss man eigentlich die Beleuchtung bei einer bad installation auch ueber FI laufen lassen??
     
  8. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Beleuchtung im Bad über RCD

    Hallo,

    @TylerDurden : Ja .



    Gruß,
    Gretel
     
  9. PTGA

    PTGA

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Re: Aufteilung der Installation in mehrere Stromkreise

    Hallo,
    ich finde die Trennung zwischen Beleuchtung im Wohnungsbau für übertrieben. Im Wohnzimmer oder der Küche ok, aber im Bad?

    Die Wege sind ja normalerweise nicht so weit, dass man lange im dunkeln tappen muß.
     
  10. #9 Stromhaase, 26.11.2006
    Stromhaase

    Stromhaase

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Man hat das früher schon gemacht und kommt jetzt wieder darauf zurück um Zwischenfälle mit überlasteten Schaltgeräten zu vermeiden.

    Und gerade im privaten Bereich werden doch die tollsten Sachen zusammengefummelt!

    Es sei den man sichert solche gemischten Stromkreise mit geringem Leistungsbedarf gleich mit 10A ab, aber geht das überall?
     
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.832
    Zustimmungen:
    637
    Also zwei Stromkreise für Licht und Steckdose am Spiegel im Bad ist ja wohl absolut übertrieben!!!
    Man kann das Geld auch zum Fenster raus schmeißen!
     
  12. #11 baum-max, 26.11.2006
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Hängt von der Größe des Bades ab :wink:

    grtz
    BM
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.832
    Zustimmungen:
    637
    Dann solltest du während du in der Wanne sitzt die Steckdose am Spiegel nicht überlasten!

    Also keine 2 Haartrockner und das Deckenlicht beim Baden gleichzeitig nutzen!

    Ein Haartrockner mit 1500W allein reicht auch, dann hast du immer noch 2kW fürs dein Deckenlicht über! :wink:
     
  14. #13 schorre82, 26.11.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Also mann könnte natürlich auch für jeden stromkreis eine eigene FI/LS kombination setzen!!! :roll:


    Ach was sage ich am besten für jede leuchte und jede Steckdose!!!! :evil:
     
  15. #14 Kurzschluß Thomas, 27.11.2006
    Kurzschluß Thomas

    Kurzschluß Thomas

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ein Blick ins Tabellenbuch hilft schon ein wenig weiter.

    Selbstverständlich ist es schöner immer alles einzeln getrennt abzusichern.
    Wer sowas für sich selber macht und Geld genug hat, oder einen Kunden, der das sogar noch wünscht, kann sich glücklich schätzen.

    Fakt ist aber, daß es üblich ist einen Kreis für das gesammte Bad zu nehmen.
    Dies ist ja auch zulässig.

    Wenn aber WaMa und Trockner dazu kommen, sollte man natürlich tunlichst diesen je einen eigenen Stromkreis zu spendieren, damit nicht nachher Mehrfachverteiler für maximal 10 A da dran gehangen werden.
    Der LSA sitzt halt meisst hinter einer Klappe und sieht nicht, wenn der Bewohner Mist baut und Heizverbinder...äh Mehrfachsteckdosen für derartige Geschichten anschließt.


    Gruß Thomas
     
  16. #15 Kurzschluß Thomas, 27.11.2006
    Kurzschluß Thomas

    Kurzschluß Thomas

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich stimme zu, daß es schöner ist alles zu trennen.
    Gar keine Frage, aber zum einen bestimmt der Kunde den Aufwand und die Vorschriften, was mindestens nötig ist.
    Das ist ja das Dilemma.

    Wenn es nach mir ginge, würden Grunsätzlich Beleuchtung und Steckdosen getrennt.
    Als ich meine jetztige Wohnung bezogen habe, habe ich zuviel bekommen.
    Ein Stromkreis für Küche und einer fürs Licht.
    WaMa und Untertischgerät auf dem selben Kreis, ebenso wie das Bad.

    Zum Glück konnte ich da einiges ändern, aber das ging auf meine Kappe.
    Der Vermieter hat gesagt, daß alles nach damaligem Standart installiert wurde (1978)und Fertig.
    Ich habe alle erweiterungen selber löhnen dürfen.

    Was die 10 Ampere angeht, da liegt Dein alter Lehrmeister falsch oder er hat sich falsch ausgedrückt.
    Ich darf den 10 Ampere Schalter an einem 16 Ampere Automaten betreiben. Mit 10 Ampere ist nämlich nur die Schaltleistung des Schalters gemeint und nicht wie hoch der abzusichern ist.

    Wenn man den nur mit 10 Ampere absichern dürfte, was mache ich denn dann mit einem 1,6A Motorschutz?

    Wenn dem anders wäre, dürfte ich an eine mit 16 Ampere abgesicherten Steckdose keine Mehrfachsteckdosen betreiben.

    Gruß Thomas, der jetzt ins Bett geht.
     
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.832
    Zustimmungen:
    637
    Da nur Elektrofachkräfte änderungen an Elektrischen Anlagen durchführen dürfen ist die Regelung mit den 10A Schaltern absolut I.O.
    Schließlich tausche ich immer die Schalter aus wenn ich in einem Wohnzimmer mehr als 2300W Deckenleuchten montiere.

    Um auf dein defektes Gerät zurückzukommen: Wenn der FI auslöst sitzt du auch im Dunkeln in der Wanne.
    Was solls, du bist ja kein single und daher bestimmt nicht allein!
     
  18. #17 roter Lump, 30.11.2006
    roter Lump

    roter Lump

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den 10A beim Licht bei Verwendung von 10A-Schaltern finde ich grundsätzlich Richtig.
    ...
    Jedoch wird mit dem Lichtschalter meistens ausschließlich Licht geschaltet, und da fließen im Betriebsfall selten mehr als 10A.
    Anders sieht es aus, wenn ich damit auch noch eine Steckdose schalten will, dann nehm ich halt einen teuren 16A-Schalter, weil jemand rein theoretisch in die Ladesteckdose für Rasier/Zahnbürste o.ä. auch einen Wäschetrockner stecken könnte, alles schon erlebt.
    ...
    Wie sieht es denn aus mit Gerätezuleitungen für Bohrmaschinen oder Staubsauger?

    Die haben oft nur 0,75 oder 1 mm², obwohl sie in einer Steckdose stecken, die mit 16A abgesichert sind.
    Es dürften auch keine billig-Steckdosenleisten mit Querschnitten unter 1,5mm² mehr verkauft werden, und die Dinger sind wirklich Dreck.


    Um nochmal auf das Trennen von Licht und Steckdosen zurück zu kommen:
    Für jeden Raum einen Automat 10A für's Licht und mindestens einen 16er für die Steckdosen - oder einen 10er für die gesamte Stockwerksbeleuchtung?

    Letzeres wäre halt blöd, da Glühlampen beim Durchbrennen manchmal auch einen kurzen bauen und man dann nicht mal mehr im Flur vor dem Verteiler Licht hat...
     
  19. #18 Papinio, 01.12.2006
    Papinio

    Papinio

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also ihr lieben Experten,

    da ja Meinungen subjektiv sind und in diesem Thread alle irgendwie Recht haben denke ich.

    10A = JA ist o.k. Ich sichere jedoch fast immer mit 16A ab, weil der 16A Automat günstiger ist und ich grundsätzlich mit FI-Schutzschalter arbeite!!!
    IN DER GESAMTEN WOHNUNG!!!!!

    Folglich 16A = JA ist auch o.k
    Denn dann ist der Personenschutz durch den FI gewährleistet.

    Wir sprechen hier schließlich von einem Bad bzw Wohnzimmer, Kinderzimmer, etc.

    Grüße
     
  20. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Stromkreis

    Exakt meine Meinung !
     
  21. #20 Papinio, 01.12.2006
    Papinio

    Papinio

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Rrrrrriiiiichtig,

    und wo liegt jetzt das Problem?
     
Thema:

Dimension FI-Schutzschalter in Bad mit WaMa u. Trockner

Die Seite wird geladen...

Dimension FI-Schutzschalter in Bad mit WaMa u. Trockner - Ähnliche Themen

  1. Schütz nach oder vor einem FI?

    Schütz nach oder vor einem FI?: Hallo, habe folgendes Problem... Ich baue zurzeit einen Verteiler um und in der Bestandsschaltung sind Alle Schütz vor dem FI eingebaut, nun zu...
  2. Fragen zu FI/LS, RCD, Steckdosenleisten, Brandschutz)

    Fragen zu FI/LS, RCD, Steckdosenleisten, Brandschutz): Hallo, da ich seit ein paar Tagen an meinem Unwissen im Bereich Elektronik verzweifle frage ich doch lieber mal hier nach bevor ich mir am Ende...
  3. LED Einbauleuchten und FI Löst aus

    LED Einbauleuchten und FI Löst aus: Hallo Leute, Ich bräuchte eure hilfe. Ich habe in Bad und Küche die alten Halogen Strahler mit Trafo ausgebaut und gegen 7W LED Einbauleuchten...
  4. Kreuzschaltung u. Steckdose

    Kreuzschaltung u. Steckdose: Hallo ihr, Ist es möglich bei einer Kreuzschaltung im Schlafzimmer , Eine Steckdose mit Anzuklemmen. ? Schlafzimmer rein ist ein Schalter , und...
  5. Eigentlich nur mal "fix" einen Fi nachrüsten, und nun sowas....

    Eigentlich nur mal "fix" einen Fi nachrüsten, und nun sowas....: Ich möchte niemanden mit meinen ewig langen Txt vergraulen, daher könnt Ihr die Beschreibung überspringen und gleich nach unten zur eigentlichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden