Dimmbare Steckdosen Lampe Selber Bauen

Diskutiere Dimmbare Steckdosen Lampe Selber Bauen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich endschuldige als ersten für meine Unwissenheit. Ich werde, was die Elektrik angeht, nichts selber machen, dass macht ein Fachmann. Ich...

  1. #1 philvinder, 10.09.2015
    philvinder

    philvinder

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich endschuldige als ersten für meine Unwissenheit.
    Ich werde, was die Elektrik angeht, nichts selber machen, dass macht ein Fachmann.

    Ich würde gerne mehrere Lampen an eine ganz normale steckdose anschließen und ein Dimmer zwischen schalten.
    Wie auf der Skizze soll die Verbindung zum Strom über einen ganz normalen Stecker funktionieren.

    Ist das überhaupt möglich?
    Ich habe im Internet nur Dimmer für LED stripes gefunden.
    Ich hoffe durch meine Skizze kann man ungefähr sehen was ich vorhabe.
    Weitere Fragen folgen.

    Vielen Dank

    Also bevor ich ein Fachmann einschalte wollte ich erst einmal wissen ob es technisch überhaupt möglich ist.
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 10.09.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    858
    Der Schalter muß allpolig abschalten.

    Hintergrund: Durch den Steckkontakt ist nicht sichergestellt wo sich N und L befinden.
    Alleiniges Schalten des Neutralleiters ist nicht zulässig.
    Auch das Dimmen des Neutralleiters wäre nicht zulässig.
     
  4. #3 philvinder, 10.09.2015
    philvinder

    philvinder

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ist es möglich ? Ich muss nur den Schalter Allpolig schalten ? Ist der Dimmer nicht gleichzeitig der Schalter ? Sorry
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.556
    Zustimmungen:
    518
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    :roll: . . Nicht so eilig, denn mit den wenigen Informationen, die du gegeben hast, kann man noch nicht sagen, dass es möglich ist.

    1) Das erste kritische Teil, das genauer untersucht werden muss, ist die "Steckdose"!

    Die Standard-Steckdose, wie sie in Wohnzimmern verbaut wird, darf nur mit 10 Ampere belastet werden!

    2) Stellt sich also die Frage, was genau du da ranhängen willst. - Gemalt hst du 7 Funzeln! Ist das die endgültige Zahl der Leuchten, die da angebracht werden sollen, oder ist es eine in künstlerischer Freiheit erfundene Zufallszahl :?:

    3) Die wichtigste Frage, die es nun zu klären gilt, wieviel WATT diese Leuchten benötigen!

    4) Die angeschlossene Leistung ist nicht nur für die Auslegung der Steckdose maßgebend, sondern auch für die Auslegung der Leistung des Dimmers.

    5) Ferner gibt es sehr unterschiedliche Dimmertypen! Laut Zeichnung möchtest du "LED-Glühbirnen" verwenden. Beim Kauf des Dimmers musst du also darauf achten, dass der Dimmer zur Ansteuerung der LED-Leuchtmittel geeignet sein muss --> Verkäufer fragen!

    Alles andere, was zu berücksichtigen ist, wurde vom Vorredner bereits aufgezählt.

    NETZSPANNUNG ist LEBENSGEFÄHRLICH !!!

    P.
     
  6. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    531
    Darf man erfahren, wieso? Die Hersteller geben doch 16A 250V~ an.
     
  7. #6 Octavian1977, 10.09.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    858
    "Die Standard-Steckdose, wie sie in Wohnzimmern verbaut wird, darf nur mit 10 Ampere belastet werden! "

    Wie kommst Du darauf?
    Schutzkontaktsteckdosen sind bis 16A belastbar, nach VDE sowie nach Herstellervorgaben.
    Für Schalter gibt es die Beschränkung das diese nur 10A schalten können, sofern man nicht die Sonderausführung für 16A nimmt.

    Der Dimmer darf nicht den Neutralleiter Dimmen.
    Bei deinem Aufbau ist das aber nicht auszuschließen.
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.403
    Zustimmungen:
    555
    Unsinn
    Der Dimmer an einem ortsveränderlichem Gerät dimmt immer irgend etwas egal ob der In der Bohrmaschine, im Staubsauger oder in der Stehlampe drin ist. Wenn ich etwas mit Stecker anschließe gibt es auch keine Vorschrift 2polig zu schalten. Zur Sicheren Trennung hab ich den Stecker.
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.556
    Zustimmungen:
    518
    Vielleicht kann dir dein Fachmann eine belgische Steckdose und den passenden unverwechselbaren Stecker besorgen, so dass eine feste Zuordnung der Phase garantiert ist.

    Damit könntest du die Einwände gegen Dimmer im N und die zweipolige Ausschaltung umgehen.

    P.
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.403
    Zustimmungen:
    555
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.556
    Zustimmungen:
    518
    .
    @philvinder

    Schaue dir in der Wikipedia den Text zum Stecker-Typ E an;

    beachte besonders das Wort "verpolungssicher".

    Durch Verwendung dieses Steckers und zugehöriger Steckdose kannst du, bzw. dein Elektriker sicher stellen,
    dass der Dimmer immer in der L-Leitung arbeitet

    und auch die Abschaltung immer in der Phasen-Ader erfolgt.

    Manche Länder sind heutzutage elektrotechnisch fortschrittlicher als die "BRD" ...

    P.
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.403
    Zustimmungen:
    555
    Da steht aber auch theoretisch
    Außerdem gibt es die hier nicht und die darfst du auch nicht einbauen in DE. Verpolungssicher ist hier nur der CEE Stecker. Aber wie schon geschrieben ist das völlig egal in diesem Fall.
     
  13. #12 philvinder, 13.09.2015
    philvinder

    philvinder

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Infos ... Hatte leider noch keine Gelegenheit ein Fachmann persönlich meine Idee zu zeigen aber es gibt jetzt doch eine Änderung ich habe an dieser Stelle doch die Möglichkeit die Anlage direkt anzuschließen sprich nicht übern Stecker sondern darunter ... Ich mache das natürlich nicht. Wäre dann die ganze Sache einfacher und "umsetzbarer" als zuvor ?
     
Thema:

Dimmbare Steckdosen Lampe Selber Bauen

Die Seite wird geladen...

Dimmbare Steckdosen Lampe Selber Bauen - Ähnliche Themen

  1. 12v Lampe mit 3 Spots korrekt anschließen

    12v Lampe mit 3 Spots korrekt anschließen: Hallo. Ich habe ein Problem mit einer Lampe für mein Gartenhaus. Es ist eine 12v Lampe mit 3 LED Spots zu je 3W. Zusätzlich ist an der Lampe ein...
  2. Steckdose mit Kontrollschalter schalten

    Steckdose mit Kontrollschalter schalten: Hallo, wir haben hier vor 4 Jahren von einem Elektriker eine Außensteckdose (für Zisternenpumpe) legen lassen. Ca. 30 cm darüber ist ein...
  3. Hilfe um eine lampe

    Hilfe um eine lampe: Wer kann mich helfen? Welche Birne passt in diese Fassung? Vielen Dank [ATTACH]
  4. Lampe selber bauen - Glühbirnen auf Holzbrett - Welche Fassungen

    Lampe selber bauen - Glühbirnen auf Holzbrett - Welche Fassungen: Hallo zusammen, ich habe nur eine kurze Frage an euch: Ich möchte aus einem Brett eine Lampe bauen. Das ganze soll dann so aussehen, wie an einem...
  5. Zwei Lampen

    Zwei Lampen: Hallo, Ich habe folgendes Problem und ich weiß jetzt nicht genau worauf direkt unser Lehrer hinaus will... Folgende Aufgabe: Zwei Lampen sind in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden