Dimmer anschließen Altbau

Diskutiere Dimmer anschließen Altbau im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, kann mir jemand helfen, wie ich meinen Dimmer anschließen soll? Oben aus der dose kommen: 2x Schwarz 1x braun (Phase) Unten...

  1. #1 klaus1234, 19.08.2019
    klaus1234

    klaus1234

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand helfen, wie ich meinen Dimmer anschließen soll?
    Oben aus der dose kommen:
    2x Schwarz
    1x braun (Phase)

    Unten kommt:
    1x Schwarz
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Dimmer anschließen Altbau. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 klaus1234, 19.08.2019
    klaus1234

    klaus1234

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Der alte normale Lichtschalter war folgendermaßen angesteckt
     

    Anhänge:

    patois gefällt das.
  4. #3 Octavian1977, 19.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.181
    Zustimmungen:
    661
    So wie du es aufgezeichnet hast schon mal NICHT!
    Siehe in die Anleitung des Dimmers dort ist der Anschluß eindeutig aufgezeichnet.
    An dem Alten Schalter ist zu sehen, daß es zudem nur 2 unterschiedliche Anschlüsse gibt.
    Ich hoffe Du weißt noch welcher Draht wo am Schalter war, denn die drei Schwarzen sind auf 2 Funktionen verteilt.
    Zusätzlich ist an zu merken, daß der Dimmer NUR für Glühfadenleuchtmittel geeignet ist, mit aussterben dieser Leuchtmittel steht also ein erneuter Dimmertausch an.
    Die Schraubklemmen in der Dose sollten zudem gegen Steckklemmen ausgetauscht werden.

    Ich kann Dir nur dringend empfehlen dies durch eine Fachkraft machen zu lassen
     
  5. #4 werner_1, 19.08.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.631
    Zustimmungen:
    1.067
    Die beiden Adern, die an L waren, kommen an die Welle (~), die beiden anderen schwarzen zusammen an einen der beiden Pfeile, die rein zeigen.
     
  6. #5 eFuchsi, 19.08.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    662
    Ganz ehrlich, verstehe ich die alte Beschaltung auch nicht wirklich.
     
  7. #6 werner_1, 19.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.631
    Zustimmungen:
    1.067
    Na ja, dafür braucht man nun wirklich kein eFuchs zu sein. :cool:

    Ein einfacher Ausschalter mit Steckdose darunter. Und weil der Eli die beiden schwarzen Adern zur Abzweigdose (Schaltdraht) nicht unterscheiden konnte, hat er einfach beide angeschlossen.
     
  8. #7 eFuchsi, 19.08.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    662
    soweit ich feststellen kann, sind an der einen Seite braun der 5 adrigen mit schwarz der 3 adrigen Leitung verklemmt. Das dürfte de Phase sein.

    Warum man dann aber die beiden schwarzen der 5 adrigen Leitung zusammen an die andere Seite des Schalters klemmt, erschließt sich mir nicht ganz.
     
    patois gefällt das.
  9. #8 Strippe-HH, 19.08.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    233
    @eFuchsi
    Das war damals garantiert eine Serienschaltung und die Leitung nach unten geht weiter zur Steckdose(n).
    Als der 5-Ader noch zwei schwarze hatte da hatte man immer den braunen als L genommen.
    Der TE sollte mal sich die Deckenbrennstelle ansehen wenn dort 4 oder 5 Adern ankommen, dann ist es auch der Fall.
     
  10. #9 eFuchsi, 19.08.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    662
    Hm. Eine rückgebaute Serienschaltung ist möglich. Ich tippte eher auf eine Wechselschaltung, die so aber nie richtig funktionierte.
     
  11. #10 Strippe-HH, 19.08.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    233
    Das könnte auch sein.
    Aber man sieht es oft bei Serienschaltungen wo später ein Wechselschalter eingebaut wurde, entweder beide auf einem Kontakt oder wechselweise eingesteckt oder einer liegt blind in der Schalterdose.
     
Thema:

Dimmer anschließen Altbau

Die Seite wird geladen...

Dimmer anschließen Altbau - Ähnliche Themen

  1. BJ Wechselschalter durch BJ-Dimmer ersetzten

    BJ Wechselschalter durch BJ-Dimmer ersetzten: Hallo zusammen, ich habe grade die Renovierung unserer Wohnung abgeschlossen. In unserem Flur habe ich die Decke abgehangen und mit 8 LED...
  2. E-Motor anschließen

    E-Motor anschließen: Hallo, ich möchte einen E-Motor von Lichtstromanschluss auf Kraftstromanschluss umstellen. Derzeit ist der Motor an 220V angeschlossen und über...
  3. 230v Getriebemotor anschließen

    230v Getriebemotor anschließen: Hallo habe mir ein Kleines Förderband gekauft und per Spedition bringen lassen leider ist die Steuerung auf den Transport verschwunden kann mir...
  4. Dimmschalter anschließen

    Dimmschalter anschließen: Hallo, ich habe mir einen Dimmschalter gekauft. Der Schalter hat folgende Anschlüsse; L, L1, N Kabel, die mir an der Dose zur Verfügung stehen...
  5. Strom/ Steckdose im Bad ist weg [Altbau]

    Strom/ Steckdose im Bad ist weg [Altbau]: Guten Abend, vorab: ich bin richtiger Anfänger in Sachen Kabeln/ Elektroleitungen, aber ich hoffe mir kann hier geholfen werden. Ansonsten muss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden