Dimmer mit einer Halbwelle über Dioden schalten.

Diskutiere Dimmer mit einer Halbwelle über Dioden schalten. im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; ein Bekannte, wo ich gerade was richte, möchte einen weiteren Beleuchtungskreis haben. Bevor ich jetzt die ganze Wand aufstemme um die fehlende...

  1. #1 Moorkate, 07.03.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    ein Bekannte, wo ich gerade was richte, möchte einen weiteren Beleuchtungskreis haben.
    Bevor ich jetzt die ganze Wand aufstemme um die fehlende Ader zum Taster nachzuziehen wollte ich mal fragen ob einer von Euch schon mal eine Ader mit Dioden aufgeteilt und damit einen Dimmer im Verteilerschrank angesteuert hat?
    Normale Eltakos funzen ja damit.

    mfG
     
  2. Anzeige

  3. #2 wechselstromer, 07.03.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Mach`bitte eine Skizze, damit Deine Frage verständlich wird.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    350
    Kannst ja einfach 2 Relais in die Verteilung bauen und damit den Dimmer ansteuern. Geht die Ansteuerung mit 230V oder 12?
     
  5. #4 Moorkate, 07.03.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Ganz normal mit 230V. Muss da ein Relais zwischen? Geht nicht die Ansteuerung direkt am Dimmer oder nutzt dieser eh nur eine Halbwelle?

    @wechselstromer
    Also ganz einfach zwei Taster über eine Ader, für einen die positive Halbwelle, für den anderen die negative.
    Skizze ist beim Pad schlecht, muss ich extra den Rechner hochfahren.

    mfG
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    350
    Ich denke mal eine einheitliche Schaltung wird es da nicht geben. Vermutlich ist es aber im Steuereingang ein Kondensatornetzteil. Also Kondensator-Widerstand- Brückengleichrichter-Optokoppler.
    Mit pulsierender Gleichspannung ist der Kondensator irgendwann voll geladen. Tasten geht evtl. mit gewisser Pause aber zum Dimmen muss man ja auch länger den Taster halten und da sehe ich schwarz, das das funktioniert.
     
  7. #6 Moorkate, 08.03.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Na gut klingt plausibel. Ich werde mal bei einigen Herstellern danach fragen, ob die das selber schon getestet haben, oder mit einem Widerstand von N zum Eingang möglicht ist.

    Aber ich sehe schon: 'Versuch macht klug', ich werde dann beizeiten meine Erfahrungen berichten. Ansonsten kleines Schaltrelais davor. Gibt es solche mit 1/2TE?

    mfG
     
  8. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    124
    Nimm doch "elektronische Relais", die gibt es mit ca. 6mm Dicke zum Aufrasten auf Hutschiene für alle möglichen Spannungen...

    Ciao
    Stefan
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    350
    Es gibt schmale Relais, die haben aber meißt einen sehr tiefen Sockel, der in normale Verteiler nicht passt. Außerdem werden wohl die meißten Relais ein Problem mit der einen Halbwelle haben. Die flattern bestimmt.
     
  11. #9 Moorkate, 08.03.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Habe gerade mal bei Eltako geschaut. Der Eingang ist ein Universaleingang von 8-230V UC, also ansteuerbar mit Gleich- und Wechselspannung. Also reine Gleichspannung ist wohl kein Problem, vielleicht muss ich nur bei einem den N auf A1 und bei den anderen auf A2 legen, damit es funst. Werde mal testen.

    Die Elektronischen Relais haben den gleichen Universaleingang wie die Dimmer. Wenn es bei den Dimmern nicht funktioniert, geht es bei den Relais auch nicht.

    mfG
     
Thema:

Dimmer mit einer Halbwelle über Dioden schalten.

Die Seite wird geladen...

Dimmer mit einer Halbwelle über Dioden schalten. - Ähnliche Themen

  1. Dimmer anschließen Altbau

    Dimmer anschließen Altbau: Hallo zusammen, kann mir jemand helfen, wie ich meinen Dimmer anschließen soll? Oben aus der dose kommen: 2x Schwarz 1x braun (Phase) Unten...
  2. Funk-Fensterkontakt-Schalter

    Funk-Fensterkontakt-Schalter: Hallo Zusammen, vielleicht kann mir jemand einen Tipp bezgl. meines Problems geben. Folgende Ausganssituation: Ich setze einen...
  3. Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

    Induktionsherd löst FI-Schalter aus.: Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu...
  4. Funktürklingel Dazwischen schalten

    Funktürklingel Dazwischen schalten: Hi, bin neu hier, Grüße das Forum herzlich, zu mein Problem. Ich habe eine normale Türklingel, Plus eine Funk Türklingel, Nur möchte ich die...
  5. UV erweitern von 12 auf 14 LS-Schalter?

    UV erweitern von 12 auf 14 LS-Schalter?: bitte nicht gleich in der Luft zerreißen, das ist mein erster Beitrag hier ;) folgendes Szenario: Mehrfamilienhaus (12 Parteien, BJ 1985), Zähler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden