Dimmereinbau statt Doppelkippschalter?!?

Diskutiere Dimmereinbau statt Doppelkippschalter?!? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Liebe Fachleute, in meiner neuen Küche habe ich ein kleines Elektrisches Problem, bei dem ich mir nicht wirklich zu helfen weiß. Zum...

  1. #1 MausMaus, 16.11.2011
    MausMaus

    MausMaus

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Fachleute,

    in meiner neuen Küche habe ich ein kleines Elektrisches Problem, bei dem ich mir nicht wirklich zu helfen weiß.

    Zum Sachverhalt:

    Ich habe in der Wand einen geteilten Kippschalter, die eine Seite ist für eine Deckenlampe, die andere Seite schaltet eine Leuchtstoffröhre.
    Die Leuchstoffröhre dient als Unterlicht am Küchenschrank. Diese kann man noch auch direkt an der Röhre an und ausschalten.

    Problem:

    Ich möchte für die Deckenlampe gerne einen Dimmer haben.

    Frage?

    Gibt es einen Dimmer, der nur für eine Seite des Kippschalters geht?

    Kann ich die Leuchtstoffröhre einfach vom Kippschalter wegnehmen und statt Kippschalter einen einzigen Dimmer einsetzen?

    Ich weiß es sind Fragen über Fragen, aber ich habe leider nur das Wissen, eine Lampe an- und wieder abzuschließen :( Frau eben!
    Ich würde einfach gerne wissen, ob mein Vorhaben überhaupt realisierbar ist.

    Vielleicht habt ihr aber ja auch andere und einfache Ideen!

    Ich danke Euch im Voraus für eure Tips und Tricks.

    Viele Grüße aus München
     
  2. Anzeige

  3. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1
    Klar geht das.

    du hast am schalter ankommend die spannungs führende ader und abgehend jeweils die geschalteten adern für die lampen.

    würdest du jetzt die spannungs führende ader direkt mit der ader die zur lampe geht verbinden ,würde diese lampe immer mit spannung werden versorgt und währe nur noch an der lampe schaltbar.
    entweder mit einer klemme beide adern verbinden und dann von der klemme auf den dimmer eingang ,was bei einem dimmer eng werden dürfte oder beide adern an die eingangsklemme vom dimmer.
    die ader welche zur deckenlampe geht auf den ausgang vom dimmer.

    SORRY dafür das ich keine groß und kleinschreibung benutzt habe ,bin eingeschränkt weil mein linker Arm gebrochen ist.
     
  4. #3 MausMaus, 16.11.2011
    MausMaus

    MausMaus

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mücke,

    oh man, das mit deinem Arm tut mir leid, hoffe du bist bald wieder fit.

    Also zu deiner Antwort. Heißt das, dass ich die Stromzufruhr zur Röhre im Doppelschalter wegnehme,den Doppelschalter ausbaue und den Dimmer rein.
    Zum Rückgängigmachen genau wieder anders rum?
     
  5. #4 kurtisane, 16.11.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    350
    Hallo Münchner Maus !

    Wenn Du mit dem Zufrieden bist die Unterschrankleuchte dann nur mehr dort direkt betätigen kannst dann ja.

    Das Kabel zu der Leuchte dann an Dauer-L anklemmen u. den Dimmer für die normale Leuchte dafür einbauen.

    Wenn Du Dir das selber zutraust, halt ich Dir einen Daumen, aber mach es nur im Stromlosen Zustand, gewarnt habe ich Dich !

    Und schreib Dir vorher alles auf wie der Urzustand war.
     
  6. #5 MausMaus, 16.11.2011
    MausMaus

    MausMaus

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist mir eigentlich egal.
    Es geht mir Hauptsächlich um die Deckenlampe.

    Wenn, müssen sich da eh die Männer der Familie drum kümmern, ich kümmere mich nur um die Durchführbarkeit.

    Aber vielen Dank für die Hilfe.
     
  7. #6 hadesch7, 12.03.2016
    hadesch7

    hadesch7

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hi, ich habe auf der suche nach einem ähnlichen problem diesen beitrag hier gefunden. und wollte mich für den genau richtigen rat bei mücke bedanken.
    dieter
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dimmereinbau statt Doppelkippschalter?!?

Die Seite wird geladen...

Dimmereinbau statt Doppelkippschalter?!? - Ähnliche Themen

  1. LED statt herkömmlicher Leuchte

    LED statt herkömmlicher Leuchte: Hallo guten Tag, ich bin sehr neu hier. Ich habe mich registriert, weil ich hin und wider schon mal eine Frage zu Lampen oder Leuchten habe....
  2. Akkublock mit 9V statt 7,2V / Akkus mit 1,5V vs 1,2V

    Akkublock mit 9V statt 7,2V / Akkus mit 1,5V vs 1,2V: Hallo, beim Aufräumen für unseren bevorstehenden Umzug, habe ich eine Akku-Heckenschere ausgegraben. Der Akkublock (6x1,2V) ist tot, die...
  3. TLZ 61 statt S91-100

    TLZ 61 statt S91-100: Hallo zusammen, Ich möchte ein Eltako TLZ 61 statt dem S91-100 einbauen, aber wie klemm ich den an ? Der Taster ist über N getastet. Für eine...
  4. 1 Kabel vom Haus zu Garagen statt 2, Verkabelung

    1 Kabel vom Haus zu Garagen statt 2, Verkabelung: Hallo, ich habe vom Haus 2 Kabel die durch den Garten zu den Garagen gehen, wo jeweils 2 Lampen, 2 Steckdosen und je ein Lichtschalter...
  5. Nachteile 1,2V Akku statt 1,5V Batterie in Wecker?

    Nachteile 1,2V Akku statt 1,5V Batterie in Wecker?: In der Produktbeschreibung für einen Wecker steht man solle eine 1,5V AA Batterie einlegen. Ich bevorzuge eigentlich die Verwendung von Akkus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden