Dioden parallel mit Widerständen schalten

Diskutiere Dioden parallel mit Widerständen schalten im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo Haben im Unterricht folgende Aufgabe erhalen: Erstmal das Schaltbild Warum fließt bei der ersten Diode z.B nur ein Strom von 20 mA...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
I

illusion

Guest
  • Dioden parallel mit Widerständen schalten
  • #1
Hallo

Haben im Unterricht folgende Aufgabe erhalen:
Erstmal das Schaltbild

http://mitglied.lycos.de/nfboard/diode.JPG
Warum fließt bei der ersten Diode z.B nur ein Strom von 20 mA und bei der 2. ein Strom von 30 mA, obwohl sie dieselben Kenndaten haben.

Wie groß sind die Widerstände? Sind sie gleich?

Meine erste Antwort war, dass sich der Strom in einem parallelen Schaltkreis halbiert, aber dennoch sagt er, dass I unterschiedlich ist, weil die Dioden niemals gleich sind.
Wir gehen von einem Iges = 50 mA aus.

Vielleicht könnt ihr mir bis morgen noch helfen, warum sie mit Widerständen gleich sind und ohne nicht.

Edit: Kann mir noch einer erkären, was ein belasteter Spannungsteiler und ein inverse Betrieb bei Transistoren bedeuten? Es muss nicht ivel sein, nur eine kleine verständliche Erklärung.
Würde mich sehr freuen

Gruß illusion
 
  • Dioden parallel mit Widerständen schalten
  • #2
da du unterschiedliche ströme hast werden die wieder-stände nicht baugleich sein. um die widerstände zu berechnen brauchst du noch die spannung die an der schaltung anliegt und dann das ohmsche gesetz U=R*I, sollte reichen. der strom halbiert sich nicht genau, es hängt von den lasten (widerstände) ab wie er sich in einer parallelschaltung aufteilt. die spannung in einer parallelschaltung ist immer gleich. etwas merkwürdig ist für mich das die Widerstände hinter den dioden liegen und nicht davor.
beispiel: U=12V I1=20mA I2=30mA
R1=U/I1= 12V/20mA= 600 Ohm
R2=U/I2= 12V/30mA= 400 Ohm
eventuell noch zu berücksichtigen ist das an den dioden ca. 0,7V abfallen somit müsstest du die rechnung mit 11,3V machen

Gruß
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Dioden parallel mit Widerständen schalten
Zurück
Oben