DIY TV Lift

Diskutiere DIY TV Lift im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ich hoffe ich darf bei euch eine Frage stellen, die mir bei meiner Planung eines DIY TV Lifts gekommen ist. Genauer gesagt ein...

  1. Maurix

    Maurix

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich hoffe ich darf bei euch eine Frage stellen, die mir bei meiner Planung eines DIY TV Lifts gekommen ist. Genauer gesagt ein Beamerlift.

    Damit ihr mir folgen könnt kurz der, von wo ich die Idee habe:
    (Da ich keine den nicht posten darf, bei Google "Heimkinoraum Hope 106" eingeben und der erste Eintrag)

    Und zwar bin ich vor kurzem umgezogen und meine Leinwand ist nun zu groß für den Raum, heißt der Abstand des Beamers ist zu klein zur Leinwand. Mit Hilfe eines Spiegels, wie im Link, kann man die Distanz erhöhen und so doch die ganze Leinwand ausleuchten. Gleichzeitig bin ich ein Fan davon den Beamer nicht dauerhaft im Wohnzimmer hängen zu haben, weshalb ich in der alten Wohnung eine einklappbare Box gebaut habe, die ich nur beim schauen ausgeklappt habe.

    Nun ist die Lösung aus dem Link quasi die non-plus-ultra Lösung für mich. Die Integration in das Möbelstück hinter der Couch ist kein Problem für mich, da ich bereits sehr viel Erfahrung mit Holz sammeln konnte und auch diverse Möbel selbst gebaut habe. Bei meinen Elektrikerfähigkeiten würde es jedoch bei dem Projekt scheitern. Ich installiere zwar meine Lampen selbst und habe auch ein paar Mechatroniker Praktika hinter mir, so dass ich zumindest eine gewisse Erfahrung darin habe, aber ich kenne mich noch nicht wirklich mit allen unterschiedlichsten Bauteilen aus und bin auch hier total aufgeschmissen, was ich brauche und wie anschließen müsste.

    Hat jemand von euch eine Idee, wie ich mir die Führungsschiene inklusive Motor selbst bauen kann? Ich bin nämlich nicht bereit um die 500€ für eine Fertiglösung auszugeben.
    Die sieht beispielsweise so aus:
    (Hier wäre der Amazon wenn ich dürfte)

    Es gibt zwar auch welche für 200€, da kann ich jedoch nicht einschätzen, wie gut die wirklich sind, wenn ihr aber sagt, dass man für 200€ in Eigenregie nichts besseres hinbekommt, dann würde ich vermutlich das 200€ Ding kaufen
    (Hier wäre er auch)

    Vielen Dank schon mal für eure Einschätzung und Hilfe :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: DIY TV Lift. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 14.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Hallo!

    Lange Rede, kurzer Sinn, wenn Du selber E-Technisch nix kannst, kaufe Dir das 200,-- Teuro-Teil beim Büchersand u. gucke vorher noch bei den Bewertungen vorbei.
    Was anderes kann man Dir bei dem langatmigen Vorspann ohne genaues Detail, leider nicht raten!
     
  4. Maurix

    Maurix

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. Ich wollte halt ein paar Details geben, damit klar ist worum es mir geht :/

    Was für Details wären denn für dich wichtig, damit du mir eventuell eine andere/genauere Antwort geben kannst?
     
  5. #4 kurtisane, 14.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Wenn Du selber schreibst, das passende Teil für 500,-- würde für Dich passen, aber es ist Dir zu teuer, dann darfst Du nicht unbedingt erwarten, dass Jemand für Dich extra, nach was billigerem im i-net sucht.
    Dafür wurden Suchmaschinen erfunden, für DIY-Bastler.
    Ausser Irgendwer hat sowas zu Hause gerade als Ladenhüter herumliegen?
    Ich sicher nicht, aber es ist noch nicht aller Tage Abend!
     
  6. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    74
    Eine Zeichnung wäre mal ein Anfang gewesen.

    Ich würde irgendwas mit einer Gewindestange bauen, die Motorgetrieben ist und den Motor dann mit Endlagenschaltern steuern.
    Ob man da jetzt weit unter 200€ bleibt, kann ich aus der Hüfte nicht sagen.
     
  7. #6 kurtisane, 14.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Was soll denn eine Gewindestange "kompensieren" können, wenn die Leinwand nach dem Umzug von A nach B, nun für den Raum zu gross ist?

    Nachzulesen im Absatz 3 von Beitrag #1.
     
  8. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    74
    So wie ich es verstanden habe ging es um eine Führungsschiene mit Motor.
    Wahrscheinlich um den Beamer aus einem Möbel bei Bedarf heraus fahren zu lassen.
     
  9. #8 kurtisane, 14.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Ich lese es eher so, dass er keine E-Technische Ahnung davon hat, wenn es in der alten Wohnung schon funktioniert hat, sollte es in der neuen Wohnung ebenfalls funktionieren.
    Wenn es ein Mechanisches Problem ist, sollte er bei den Schlossern nachfragen.
     
  10. Maurix

    Maurix

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir schon gedacht dass es Schwierigkeiten mein Anliegen zu verstehen ohne den Link. Leider darf ich erst nach 10 Beiträgen links posten, weshalb ich dann den Suchbegriff oben in die Klammer geschrieben habe.

    Der Beamer soll an einer Art Führungsschiene befestigt werden und diese Führungsschiene soll durch einen Hub von Beispielsweise 60cm den Beamer nach oben fahren lassen. Die Schiene an der er befestigt ist soll dabei z.B. 80cm lang sein im eingefahrenen Zustand.

    Ich mach gleich mal eine Zeichnung, weil bis ich 10 Posts erreicht habe ist das ganze Thema hier schon mit Spekulationen voll :D

    Und schuk0 hat recht, es soll aus einem Möbel eine Schiene rausfahren. Mechanisch ist es "kein" Problem, da ich mir hier zu helfen wüsste, wie ich die Schiene baue, die elektronischen Teile mit Motor usw sind das Problem, da ich hier nicht wüsste auf was ich zurückgreifen muss bzw nach was ich suchen muss (weil ich die Begriffe für das, wonach ich suche, einfach nicht kenne)

    PS: Kurtisane ich verstehe nicht wieso du mir so militant gegenüber stehst. Ich habe hier nach Hilfe gefragt, weil ich gerne Dinge selbst baue aber halt auf diesem Gebiet wenig Erfahrung habe. Wenn dich das stört, dann musst du doch das Thema nur ignorieren, mit dem unterschwellig aufmüpfigen Geschreibe tust du nur dir und mir unnötig Stress an.
     
  11. #10 kurtisane, 14.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Hallo!
    Wenn Du gerne bastelst, ist okay, nur wenn es fertige Dinge bereits gibt, sollte man einfach sowas dann kaufen, wenn man selber keine Ahnung davon hat.

    Selber gezeichnete Pläne kann man immer einstellen, nur ohne Plan Deinerseits, kann man leider keinem wirklich von der Ferne helfen.

    Die ersten Zeilen vom Absatz 3 widersprechen sich sich ingesamt, was Du wirklich vorhast, was hat eine Leinwand damit zu tun, wenn Du einen Beamer automatisieren willst?

    Stress haben immer nur Leute, wenn sie was machen sollen, das sie selber leider nicht können.
    Wer nicht rechtzeitig "nein" sagt, geht nur unnötige Vepflichtungen ein!
     
  12. Maurix

    Maurix

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem bei dem Zimmer ist, dass der Abstand zwischen Leinwand und Linse nur 3,50 m sind. Den Beamer den ich besitze, kann bei dieser Entfernung lediglich eine maximale Größe von 115" darstellen. Meine Leinwand hat allerdings 120".

    Wenn der Beamer nun an der Wand nach oben zur Decke leuchtend montiert wird und ein Spiegel oberhalb des Objektivs das Licht auf die Leinwand umlenkt, so hat man eine höhere Distanz zwischen Leinwand und Objektiv und kann so "künstlich" eine größere Fläche mit dem Beamer erzeugen und somit meine 120" ausfüllen.

    Der Beamer muss nicht unbedingt automatisiert werden, das ganze würde auch mit einer statischen Konstruktion problemlos funktionieren, allerdings ist es bei mir immer noch ein Wohnzimmer und ich möchte den Beamer nicht dauerhaft an der Wand hängen haben. Deshalb habe ich mir überlegt den Beamer in einem Möbelstück hinter der Couch verschwinden zu lassen und dafür wird eine Art "Lift" benötigt, an der ich den Beamer samt Spiegelkonstruktion befestigen kann. :)
     
  13. #12 kurtisane, 14.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Dann ist es aber eindeutig ein mechanisches Problem, das einem halbwegs versierten Mechatroniker bewusst sein sollte, dass es in einem Elektrikforum falsch plaziert ist!
     
  14. Maurix

    Maurix

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich hatte mir gedacht, dass es um einen elektrischen Motor geht, der etwas bewegt und ihr da eventuell eine Idee zu habt. Aber dann muss ich wohl woanders gucken.
     
  15. #14 kurtisane, 14.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Mach was Du willst, Du bist weder für die Mechanik noch für die Elektrik, der Mann vom Fach, bzw. wenn es bereits was fertiges gibt, würde ich das beste Angebot nehmen u. kaufen,

    Bei so wenig Ahnung oder "0"-Plan von Dir selber, wird das leider wieder nur zur Unendlichen Geschichte!
     
  16. Maurix

    Maurix

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wow. Sorry, aber wenn jeder so wie du wäre, dann würde niemand mehr etwas lernen. Ich versuche mich in Dingen die mich interessieren zu bilden. Ja, ganz durch Zufall stoße ich dadurch auch auf Gebiete, von denen ich Null Plan habe, aber das hatte ich auch als ich in die erste Klasse eingestuft wurde und versucht habe 1+1 zu rechnen. Ich persönlich setze mir Ziele und versuche diese dann auch umzusetzen. Eigentlich sind dabei Leute vom Fach immer sehr hilfsbereit, zumindest war das bei den Tischlern immer so, wenn ich meine ganzen Möbel selbst gebaut habe und Null Plan hatte vom lackieren, funieren, Massivholz bearbeiten usw usf. Trotzdem ist alles fertig geworden, ich bin stolz drauf und ich hatte Unterstützung von Fachleuten und habe dazu auch noch meinen Horizont erweiter und meine Fähigkeiten ausgebaut.

    Für mein Projekt bin ich hier oder bei dir wohl an der falschen Adresse, aber wenn hier nur Spezialisten erwünscht sind, dann sollte das eventuell irgendwo im Forum ausgeschrieben sein, normalerweise ist ein Forum aber zum Meinungsaustausch von allen. Bei dir wohl nur von Fachleuten und Spezialisten.

    Falls ein Admin das hier liest, mein Account kann gerne gelöscht werden, bin hier wohl fehl am Platz.

    @schUk0 vielen Dank für die Idee, ich werde mich weiter daran langhangeln :)
     
  17. #16 kurtisane, 14.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Hallo!
    Fehlendes Können bei Elektrotechnik lernt man nicht nur mit ein paar Fragen u. Antworten in einem Elektrikforum.

    Ich habe einige gute Tischler als Kunden, aber wenn es um`s Eingemachte in der E-Technik geht, rufen diese den notwendigen Handwerker, wenn es um Elektrik geht, nach dem Motto: Schuster bleib bitte bei Deinen Leisten!

    Ansonsten suchst Du bitte mal nach w.w.Elektronik-Kompendium.de, da gibt es viele einfache Dinge zum Schmökern, auch für Quereinsteiger, aus der Holzwurmbranche.
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Es gibt hier bestimmt auch die praktische Funktion Beiträge von Forentrollen zu ignorieren:D
    Ansonsten wenn du den Beamer nach oben fahren willst, ist es immer gut, wenn man irgendwelche Teile missbraucht, die eigentlich für andere Sachen gedacht sind. Als Führungsschienen z.B. Schubladenauszüge und als Antrieb fällt mir da z.B. der nachrüstbare Gurtwickler ein für Rolladen. Dazu braucht man dann noch 2 Endlagenschalter, evtl gibt es die Gurtwickler auch anlernbar, dann braucht man nicht mal sowas. Ob das Ganze dann aber wesentlich preiswerter wird als 200€ glaube ich fast nicht.
     
  19. Maurix

    Maurix

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest anfangen zwischen gewerblich und privater Nutzung zu unterscheiden.
    Danke für den Tipp, obwohl ich schon in vielen Foren unterwegs war und bin, bin ich noch nie auf ein derartiges Exemplar gestoßen :D
    Ich werde mir die unterschiedlichen Komponenten mal anschauen, ist auf jeden Fall eine gute Idee. Bin beim stöbern durchs Internet auch noch auf ein paar Fertiglösungen aus China gestoßen, die gerade mal 130€ kosten. Ich werde mir wohl mal einen bestellen und gucken wie die sich so machen. Ist auf jeden Fall mit weniger Aufwand verbunden. Ich werde mal berichten wie sich das Ding macht, falls Interesse besteht :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kurtisane, 15.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Siehst Du, beim selber danach suchen, findet man auch noch günstigere Dinge, aber viele Leute benötigen auch im höheren Altern, für div. Dinge immer noch eine Hebamme!
     
  22. #20 Pumukel, 15.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    508
    Schubladenauszüge sind als Führung schon mal keine schlechte Lösung und eine Gleitmutter auf einer Gewindestange ist eine selbst hemmende Kraftübertragung. Zur Not kann auch ein Scherenwagenheber für solche Zwecke missbraucht werden. Der elektrische Antrieb stellt kein Problem dar Getriebemotor und 2 Endschalter diese so verschaltet das die Endschalter mit einem Polwendeschalter die jeweilige Drehrichtung vorgeben und der Motor dann in der jeweiligen Endlage stoppt. Evl langt es auch nur den Spiegel um 45 Grad zu kippen ansonsten verschwindet der in einem kleinem Kasten an der Decke!
     
Thema:

DIY TV Lift

Die Seite wird geladen...

DIY TV Lift - Ähnliche Themen

  1. DIY: vollelektronischer Impulsgeber

    DIY: vollelektronischer Impulsgeber: Für DIY-Freunde, denen der Impulsgeber aus dem Versandhandel zu voluminös ist, wird hier ein vollelektronischer Impulsgeber vorgestellt, welcher...
  2. Samsung TV - COF-Leiter defekt

    Samsung TV - COF-Leiter defekt: Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen :-/ Mein Samsung UE55ES8090 TV hat seit kurzem einen Fehler im Bild (1 x schwarzer Streifen...
  3. 37 Zoll TV

    37 Zoll TV: Ich suche einen Fernseher mit Diagonalgrösse von 37 Zoll, finde ich in Tenerife nicht. Diese Grösse war mal Deutschlands weitverbreiteste...
  4. Stromkabel zusammen mit TV- und/oder Netzwerkkabel im selben Rohr?

    Stromkabel zusammen mit TV- und/oder Netzwerkkabel im selben Rohr?: Durch meine laienhafte Googlerecherche befürchte ich zwar schon wie die Antwort auf meine Frage ausfällt, aber ich würde trotzdem gerne meine...
  5. Erweiterung TV Anschluss

    Erweiterung TV Anschluss: Hallo zusammen. In einer Wohnung gibt es eine TV Dose. Ich möchte gerne eine zweite installieren. Die verbaute Dose ist eine Durchgangsdose, an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden