Doppelsteckdose einzeln oder "gekoppelt" absichern?

Diskutiere Doppelsteckdose einzeln oder "gekoppelt" absichern? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Servus! Ich stelle mir gerade folgende Frage: In der Waschküche soll eine Doppelsteckdose installiert werden. Auf der einen Dose hängt die...

  1. #1 Phasenwender, 12.03.2019
    Phasenwender

    Phasenwender

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Servus!

    Ich stelle mir gerade folgende Frage:
    In der Waschküche soll eine Doppelsteckdose installiert werden.
    Auf der einen Dose hängt die Waschmaschine, auf der anderen der Trockner.
    Angefahren wird die Dose über eine fünfadrige Leitung.

    Nun wird L1 an der Steckdose für die Waschmaschine
    L2 an der Dose für den Trockner angeschlossen
    und der übrige Leiter wird zur Seite gelegt.

    Darf ich dann L1 und L2 in der Verteilung einzeln absichern mit z.B.
    zwei seperaten B16 Automaten, oder muss da ein zweifacher LS dran?
    Dadurch könnte man erreichen, dass die Steckdose nur gleichzeitig freigeschaltet
    werden kann.

    Bei einzelnen Automaten könnte ggf. angenommen werden, dass ein LS beide
    Steckdosen freischaltet, wenn z.B. nur an einer Dose Spannungsfreiheit festgestellt wurde.

    Allerdings muss man ja eigentlich überall die Spannungsfreiheit feststellen..?

    Würde mich echt interessieren.

    Viele Grüße
     
  2. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    200
    Falsch, da gehört eine Klemme drauf.

    Bin kein Freund solcher Installationen, ich würde hier 2polig sichern trotz RCD.

    Lutz
     
  3. #3 MorePower, 13.03.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    28
    Steckdosen sind Laienbedienbar, also muss da nicht zwingend zu jeder Zeit eine Waschmaschine und Trockner angeschlossen sein.

    Prinzipiell würde ich immer eine Leitung allpolig abschalten.

    Wenn der N einen Fehler hat, hast du bei dieser Art der Installation bis zu 400V an einem Gerät (je nach Lastverteilung).
     
  4. #4 creativex, 13.03.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    510
    Gibt es überhaupt 2 Polige LS also für 2phasen
     
  5. #5 eFuchsi, 13.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    1.037
    Ist das schon installiert, oder in Planung?

    Wenn nein, würde ich 2 mal 3x1.5mm² (eventuell benötigt 3x2.5mm²) verlegen.

    Wenn die 5pol. Leitung schon liegt, würde ich darin 2 eigenständige Stromkreise führen (braun/blau und schwarz/grau), und mir vornehmen, das nächste Mal besser zu planen.

    EDIT: Variante 2 laut VDE nicht erlaubt.
    https://www.elektro.net/wp-content/uploads/pp-archiv/PP_18_2008_940715.pdf
     
  6. #6 MorePower, 13.03.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    28
    Ernsthaft jetzt? Neutralleiter müssen durchgehen blau gekennzeichnet sein.

    Und das soll jetzt besser sein als eine 2P Absicherung?
     
  7. #7 eFuchsi, 13.03.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    1.037
    Und wo steht das 'müssen'?

    Wenn ein N und eine 'blauer' vorhanden sind, muss der N blau sein, das stimmt. Aber mehr schon nicht. Was machst in einer nummerierten 7pol Leitung, wo alle Adern schwarz sind.

    Meine Lösung 2 ist nicht schön, aber VDE konform.


    und ja: 2 getrennte Stromkreise sind immer besser, als ein aufgeteilter Drehstromkreis.
     
    kurtisane gefällt das.
  8. #8 MorePower, 13.03.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    28
    Abschnitt 514.3.Z2: bei zwei bis fünf Adern muss es durchgehend blau sein.

    Nachtrag nochmal als ganzes:
    Die Kennzeichnung von isolierten Leitern in starren und flexiblen Kabeln und in flexiblen Leitungen mit zwei bis fünf Adern muss mit DIN VDE 0293-308 (VDE 0298-308) übereinstimmen, siehe Anhang ZC.
    Die Außenleiter müssen durch die Farbe Schwarz oder Braun oder Grau, der Neutralleiter durch die Farbe Blau und der Schutzleiter durch die Zwei-Farben-Kombination Grün-Gelb über die gesamte Länge gekennzeichnet sein.
     
  9. #9 kurtisane, 13.03.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    584
    Ist er ja, aber eben mit einer 2. Farbe parallel verstärkt!

    Guckst Dir mal die Kabel-Farben von neuen Induktionsherden an, genauso unschön aber Funktionell!
     
  10. #10 Octavian1977, 13.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.779
    Zustimmungen:
    1.025
    Sind das Aufputz oder Unterputzsteckdosen?
    Bei Aufputz würde ich zwei getrennte einzelne Steckdosen mit separater Zuleitung ziehen.
    Bei Unterputz könnte man entweider auch zwei separate Dosen mit Abstand und separater Zuleitung ziehen oder aber unter einer Abdeckung sofern zwischen beiden Dosen keine Verbindung besteht eine Leitung links und eine Rechts ein ziehen.

    Wenn man in einer Leitung beide Stromkreise führen will ist ein zweipoliger Leitungsschutzschalter zu verwenden der beide Stromkreise gleichzeitig abschaltet.

    Zwar ist es richtig, daß man natürlich erst mal alles Messen müsste bevor man an einer Dose arbeitet, aber es steht immer der Schutz im Vordergrund. sofern es sich nicht um ein Drehstromanschluß handelt erwartet dort keiner einen zweiten Stromkreis, was zu Fehleinschätzungen und Unfällen führt. Das gilt es zu vermieden.
     
  11. #11 eFuchsi, 13.03.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    1.037
    Interessant: trotz häufiger gegenteiliger Meinung (auch hier in diesem Forum) ist meine Lösung 2 (die ich selber nie durchführen würde) so tatsächlich nicht erlaubt.

    https://www.elektro.net/wp-content/uploads/pp-archiv/PP_18_2008_940715.pdf

    Dann würde ich einen 3pol. Leitungschutzschalter verwenden, und auch gleich eine 3fach Steckdose montieren.

    Am Besten jedoch: 2 getrennte Zuleitungen.
     
  12. #12 creativex, 13.03.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    510
    Das mit der 3Fach Steckdose mache ich auch wenn's um waschmaschienen geht
     
  13. #13 Octavian1977, 13.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.779
    Zustimmungen:
    1.025
    Mittlerweile ist das Führen von mehreren Wechselstromkreisen nach VDE erlaubt wenn für jeden Stromkreis ein separater blauer Neutralleiter vorhanden ist und Verwechslungen ausgeschlossen werden können, also z.B. die einzelnen blauen und braunen Adern zusätzlich nummeriert sind.
    Auch wenn dies zulässig sein mag, ist es in meinen Augen keine wertige Lösung.
    Allein schon daß es dann nur einen Schutzleiter für 2-3 Stromkreise gibt stößt mir dabei auf.
    Die Forderung nach einem Mehrpoligen Automaten der alles gleichzeitig abschaltet bleibt dabei allerdings bestehen.
     
  14. #14 Strippe-HH, 13.03.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    348
    Ich verwende dafür auch einzelne Zuleitungen und getrennte Steckdosen.
    Unterputz-Kombinationen mit zwei Stromkreisen auch nicht da werden die Dosen ein stück auseinander gesetzt so wie in einer Küche unter der Spüle.
     
  15. #15 Octavian1977, 13.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.779
    Zustimmungen:
    1.025
    Wenn WM und Trockner nebeneinander stehen ist es sowieso optisch eleganter wenn die Steckdose jeweils mittig über dem Gerät sitzt, oder bei Übereinander Aufstellung eben auch oben und unten sonst reichen die Anschlußleitungen vielleicht nicht.
     
  16. #16 Phasenwender, 18.03.2019
    Phasenwender

    Phasenwender

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Servus!
    Die Doppelsteckdose wird nicht installiert,
    es muss auch nicht gemacht werden.
    Ich stellte mir nur mal so die Frage, wie man das zu tun hätte.
    Wenn ich es denn mal machen müsste, werde ich wohl zwei einfache Steckdosen setzen.

    Danke für eure interessanten Antworten

    Grüße
     
Thema:

Doppelsteckdose einzeln oder "gekoppelt" absichern?

Die Seite wird geladen...

Doppelsteckdose einzeln oder "gekoppelt" absichern? - Ähnliche Themen

  1. OG Zimmer einzeln absichern

    OG Zimmer einzeln absichern: Hallo, Meine obere Etage mit Bad, Flur und zwei Kinderzimmern, in denen viel Technik platziert ist hängt an einer Sicherung. Reicht das aus?...
  2. USV anschließen und absichern

    USV anschließen und absichern: Hallo, ich habe eine USV mit 550VA und diese ist mit dem beiliegenden Stecker so angeschlossen: USV->Schuko-Stecker->Steckdose->10m x 1,5mm²...
  3. Mehrere LED Panels einzeln abgesichert, mit einem Lichtschalter bedienen

    Mehrere LED Panels einzeln abgesichert, mit einem Lichtschalter bedienen: Hallo! Ich bin Kalle, 46j aus dem LK Cuxhaven. Ich würde gerne in meiner Werkstatt 9 LED Panels mit einem Lichtschalter bedienen. Die Panele...
  4. Überspannungsschutz in Zaehlerkasten oder einzelnen Unterv.?

    Überspannungsschutz in Zaehlerkasten oder einzelnen Unterv.?: Hallo, ich habe ein älteres Haus gekauft, bei dem die Elektrik schon größtenteils erneuert wurden. Jetzt fehlt noch eine der 4 Unterverteilungen,...
  5. Insel Wechselrichter absichern

    Insel Wechselrichter absichern: Moin, ich liebäugele damit ein Teil meines Hausnetzes mit einem Insel-WR + Batterie zu betreiben. Genauer mit dem: Multifunktions-Wechselrichter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden