Drahtvernetzte Rauchmeldeanlage im Privathaushalt einbauen

Diskutiere Drahtvernetzte Rauchmeldeanlage im Privathaushalt einbauen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo! Da ich zu dem Thema bislang nur sehr, sehr spärlich Infos finden konnte, wollte ich meine Fragen einfach mal hier stellen: Ich möchte...

  1. #1 southpark112, 23.01.2011
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Da ich zu dem Thema bislang nur sehr, sehr spärlich Infos finden konnte, wollte ich meine Fragen einfach mal hier stellen:

    Ich möchte in meinem Wohnhaus (Neubau) natürlich Rauchmelder installieren. Allerdings möchte ich aufgrund des lästigen Batteriewechsels gerne auf die "Baumarkt-Variante" verzichten und drahtgebundene Rauchmelder installieren.

    Was gibt es dabei für Systeme? Zunächst habe ich an eine einfache zentrale Stromversorgung der Melder gedacht. Beim Recherchieren bin ich dann aber auch auf andere Lösungen gestoßen, wie z.B. eine Vernetzung der einzelnen Melder zu Meldegruppen etc.

    Gleich mal vorweg: Ich möchte keine vollwertige BMA haben, sondern eine gute und kostengünstige drahtgebundene Rauchmeldeanlage, die ich (Industrieelektroniker) wie das 230V Netz auch selbst installieren könnte.

    Wer kennt sich mit der Materie aus und könnte mir Tipps und Links dazu geben?

    Gruß southpark
     
  2. HonK

    HonK

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
  3. #3 Octavian1977, 23.01.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.339
    Zustimmungen:
    962
    Wenn es Dir nur um das Batterie wechseln geht würde ich Dir Hekatron Genius H Rauchmelder empfehlen.
    Die geben 10 Jahre Garantie auf das Gerät INKLUSIVE Batterie. Bei Funkvernetzung (genius Hx)sind es 3 Jahre.
    http://www.hekatron.de/produkte/rauchwarnmelder/rauchwarnmelder/

    Zusätzlich gibt es eine Echt Alarm Garantie.
    Das Gerät erkennt ob es sich z.B. in der Küche nur um Wasserdampf handelt oder es wirklich brennt.
    Eine vernetzung der Melder über ein komplettes Draht system oder Funk halte ich für nicht notwendig.
     
  4. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    von merten gibt es auch eine lösung
    nennt sich dann merten connect
    dort werden alle melder mit nem Y-stie durchgeschliffen...

    löst ein melder aus tröten alle anderen melder mit...
     
  5. #5 spannung24, 23.01.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin jetzt zwar nicht der Rauchmelderexperte, nur
    ob es bei einem Brand sinnvoll ist wenn Rauchmelder
    nur über Kabel funktionieren?
    Wenn es brennt kann auch diese Installation mitzerstört
    werden und der Rauchmelder löst nicht aus hier kann tatsächlich die autarke Batterieversion die bessere
    sein,man sollte sich aber informieren welche Geräte zuverlässig arbeiten bei einem 3,00EUR Supermarktprodukt kann ich mir es nicht so recht vorstellen.
     
  6. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    die Gira Melder laufen auf Batterie weiter wenn die 230V wegfallen. Hat halt den Vorteil daß man die Batterien nicht so oft wechseln muß, aber ob das den Mehrpreis rechtfertigt?

    Die Gira Melder kann ich übrigens empfehlen!

    Wenn es aber schon so brennt daß das Kabel abgefackelt ist und der Melder noch nicht ausgelöst hat dann haste eh schlechte Karten...
     
  7. #7 helge 2, 23.01.2011
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Zur Verkabelung der Rauchmelder:der User @ZeroM schrieb mal in einem anderen Beitrag/Thema,das es auch Brandmeldekabel E 30 gibt,was eine bestimmte Brandlast aushällt.
    Nun habe ich jetzt mal gegoogelt nach dem Produkt.Der Preis/Mtr.ca.12 Euro :roll:
    Ich denke mal für den Normalverbraucher in Mietswohnung oder kl.EFH keine Alternative.

    Gruß Helge 2
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.574
    Zustimmungen:
    187
    Eben und das früh genug. Was nützt es mir wenn ich in einer anderen Etage bin und kriege den Alarm nicht mit?

    Lutz
     
  9. #9 southpark112, 24.01.2011
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
  10. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.068
    Zustimmungen:
    181
    Hallo,

    die Drahtvariante war mir zu aufwändig, ich habe mich für Abus Rauchmelder mit Funkvernetzung und Lithium-Batterien entschieden.

    Davon werkeln inzwischen 4 Stück bei uns.
    Sein Einbau (vor über 3 Jahren) hat nch keiner nach einer neuen Batterie verlangt :D

    Ciao
    Stefan
     
Thema:

Drahtvernetzte Rauchmeldeanlage im Privathaushalt einbauen

Die Seite wird geladen...

Drahtvernetzte Rauchmeldeanlage im Privathaushalt einbauen - Ähnliche Themen

  1. Switch/Patch Paneel zum Einbau in Verteilerkasten

    Switch/Patch Paneel zum Einbau in Verteilerkasten: Hallo, im Zuge der Haussanierung habe ich in einigen Räumen UP-LAN-Kabel verlegt und mit Dosen versehen. Das mit dem Kabel auflegen in den Dosen...
  2. Smarthome-Schalter einbauen

    Smarthome-Schalter einbauen: Hallo werte Kollegen, ich bin etwas überfordert mit dem Austausch einen Lichtschalters und bitte um Hilfe. Ich habe einen Lichtschalter über...
  3. Zeitschalter einbauen

    Zeitschalter einbauen: Hallo Ich habe einen Doppelschalter Unterputz, der zwei kleine nebeneinanderliegende Räume mit Licht versorgt. Da in dem einen Raum das...
  4. Smarten Lichtschalter einbauen

    Smarten Lichtschalter einbauen: Hallo zusammen, ich möchte einen Doppellichtschalter durch einen smarten Schalter (TECKIN Smart Alexa Lichtschalter) ersetzen, bin mir jedoch bei...
  5. Einbau "moderne Messeinrichtung" im Altbau

    Einbau "moderne Messeinrichtung" im Altbau: Hallo Zusammen, am Samstag hatte ich einen schicken Brief vom Energieversorger im Kasten. Dieser hat beschlossen, dass in meinem Haus (Baujahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden