Drehstrom Asynchronmotor Schlupf,Leiterstrom,Strangstrom

Diskutiere Drehstrom Asynchronmotor Schlupf,Leiterstrom,Strangstrom im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; wie kann ich bei einem Drehstrom Asynchronmotor den sclupf berechnen hab angegeben 1420/min 50Hz hab im Formelbuch gesehen ns=...

  1. #1 puppe billy, 02.12.2009
    puppe billy

    puppe billy

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    wie kann ich bei einem Drehstrom Asynchronmotor den sclupf berechnen
    hab angegeben
    1420/min
    50Hz

    hab im Formelbuch gesehen
    ns= umdrehungsfrequenz
    n= läuferdrehungsfrequenz
    f=Hz
    p= polpaaranzahl

    p=(f*60):ns
    p=(50Hz*60):1420 /min
    p=2,11 = 2 polpaare

    n=f:p (1-s)??????? was bedeutet das (1-s)
    n= 50:2
    n= 25

    s=((ns-n):ns)*100%

    stimmt das so


    und

    wie berechnet man den Leitestrom und den Strangstrom beim Asynchronmotor
     
  2. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    der Motor hat 2 Polpaare und würde ohne Schlupf in Deinem Fall mit 1500 U/Min drehen. Das kann man daher schließen, weil 1420 ziemlich dicht an 1500 dran ist. (3000 U/Min = Netzfdrehzahl, 3000/2 Polpaare = 1500 U/Min.) Der Schlupf ist im Prinzip die Differenz zwischen den 1500 und Deinen 1420 U/Min (80) Das kann man dann noch in % umrechnen etc.
     
  3. #3 speedy11280, 02.12.2009
    speedy11280

    speedy11280

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    moin erst mal,

    also den schlupf kannst du auch über diese formel berechnen: s= ns - n
    ------ * 100%
    ns

    den strangstrom kannst du über: S = 3 * Sstr ausrechnen
    S = U*I

    der gesamtspannung bei unsymetrische last ist U=wurzel3 * Ustr


    für symetrische last Sstr = U
    --------- * I
    wurzel3

    hoffe ich konnte dir dabei helfen.
    viel spaß beim rechnen.

    speedy
     
  4. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Bei Drehstrom S=U*I*Wurzel 3!
     
  5. #5 speedy11280, 04.12.2009
    speedy11280

    speedy11280

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ja mit wurzel 3, bei gleichstrom hast du kein wurzel 3dort hast du ja keinen drehstrom.

    speedy
     
Thema:

Drehstrom Asynchronmotor Schlupf,Leiterstrom,Strangstrom

Die Seite wird geladen...

Drehstrom Asynchronmotor Schlupf,Leiterstrom,Strangstrom - Ähnliche Themen

  1. Steinmetzschaltung, Kompressor von Drehstrom auf Wechselstrom

    Steinmetzschaltung, Kompressor von Drehstrom auf Wechselstrom: Hallo! Vielleicht kann mir wer helfen. Ich hatte vor einiger Zeit für einen Freund einen Drehstromkompressor von Drehstrom auf Wechselstrom...
  2. Kein Drehstrom am Hauptschalter

    Kein Drehstrom am Hauptschalter: Hallo in die Runde, ich wende mich heute an Euch weil ich mir mein aktuelles Problem einfach nicht erklären kann. Oder besser gesagt das meine...
  3. Drehstrom-Lichtmaschine Motorrad

    Drehstrom-Lichtmaschine Motorrad: Hallo liebe Fachleute, ich habe eine Frage zu Stromerzeugung. Beschäftige mich zurzeit mit der Reparatur von Lichtmaschine für mein 31Jahre altes...
  4. Asynchronmotor Hilfe! Blatt

    Asynchronmotor Hilfe! Blatt: Ich verstehe die Aufgabe nicht so soll ich für jede Kennlinie den Schlupf ausrechnen? MFG Mrt
  5. Strangstrom Sternschaltung

    Strangstrom Sternschaltung: Hallo Leute. Da ich momentan etwas mehr Zeit als üblich habe, berechne ich ein paar ältere Übungsaufgaben. Nun bin ich auf ein "Problem" gestoßen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden