Drehstrom über ein 4-adriges Kabel?

Diskutiere Drehstrom über ein 4-adriges Kabel? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Die Steigleitung vom Zähler zu dem Unterverteiler in meiner Wohnung bestht aus einem 4adrigen...

  1. #1 mjoschi, 03.09.2006
    mjoschi

    mjoschi

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    Die Steigleitung vom Zähler zu dem Unterverteiler in meiner Wohnung bestht aus einem 4adrigen Kabel (10mm² je Ader). Nun spiele ich mit dem Gedanken, auf Drehstrom zu wechseln, um meinen Herd richtig anschliessen zu können.
    Bis jetzt war ich immer der Meinung, das man für Drehstrom 5 Adern braucht, geht es auch über 4 Adern?
    Bisher ist Wechseltrom vorhanden und von den 4 Adern nur 2 in Gebrauch.

    Grüße,
    Joschi
     
  2. Anzeige

  3. #2 baum-max, 03.09.2006
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich nicht irre, sollte das gehen.
    mfg.
    Baum-max

    EDIT:
    D.h. Wenn die Zuleitung im Zähler nicht gesichert ist.
     
  4. #3 Hemapri, 03.09.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    7
    Für echten Drehstrom bedarf es sogar nur drei Adern. Was du meinst, ist Drehstrom + Neutralleiter, so dass man bedarfsweise die Möglichkeit von 400V Drehstrom (L1, L2, L3), 3x400V Wechselstrom (L1-L2, L2-L3, L3-L1) oder 3x230V Wechselstrom (L1-N, L2-N, L3-N) hat. Dafür benötigt man 4 Adern. Je nach Netzform braucht man aber tatsächlich bis zu fünf Adern, nämlich bei TT und TN-C-S noch eine Ader für den Schuutzleiter (PE). Ist ein TN-C-Netz vorhanden, so hat man an Stelle des Neutralleiters (N) einen PEN-Leiter (früher als Nullleiter bezeichnet). Im PEN ist die Funktion des Neutralleiters und des Schutzleiters vereint. Bei neuen Installationen oder Änderungen muß der PEN aber mindestens 10mm² Kupfer besitzen. das wäre bei dir gegeben, wenn es sich um ein TN-C-Netz handelt. Da bei dir bislang nur zwei Adern in Betrieb sind, dürfte es sich um TN-C handeln, nämlich um einen Außenleiter (L) und einen PEN-Leiter. Du hast also noch zwei Adern für die beiden anderen phasenverschiedenen Außenleiter zur Verfügung.

    MfG
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    99
    Was ist denn das für ein Unsinn? Jede abgehende Leitung muss über eine Sicherung laufen.

    Lutz
     
  6. -ivan-

    -ivan-

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Klar muss jede Leitung über eine Sicherung laufen!
    Kommt aufs Netz an!Normal müsste es mit einer 4-Adrigen Leitung gehen solange du 3 Stromführende hast!Quasi: L1-L2-L3 dazwischen misst man ja 400V. Theoretisch müsste es hinhauen.
     
  7. #6 baum-max, 04.09.2006
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    @-ivan- und elo22 : meine wohl RCD ;-)
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Aufteilung PEN

    Er schreibt doch aber, das er nur zwei Leitungen hat,
    wenn die Aufteilung laut TAB vorher zu erfolgen hätte
    müsste er doch jetzt schon 3 haben ( L N PE ) ?!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Ruf mal deinen Netzbetreiber an und frage erstens welches Netz du hast und wenn die TN-C antworten frag mal nach wo die PEN Auftrennung erfolgen muss. Du sagst in deiner Wohnung, also gehe ich von einem Mehrfamilienhaus aus, wie siehts denn bei den anderen Wohnungen aus, oder haben die alle Wchselstrom?
     
  11. #9 Hemapri, 05.09.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    7
    Die geben dir auch nur als Antwort, dass du dich an einen eingetragenen Elektriker wenden sollst. Und ein solcher ist für einen Zählerwechsel sowieso nötig. Also ist es am besten, mal beim Elektriker des geringsten Mißtrauens nachzufragen. Der kennt dann auch die nötigen Bestimmungen vor Ort.

    MfG
     
Thema:

Drehstrom über ein 4-adriges Kabel?

Die Seite wird geladen...

Drehstrom über ein 4-adriges Kabel? - Ähnliche Themen

  1. KV Kabel, Saunaofen

    KV Kabel, Saunaofen: Hallo Zusammen, Bei uns wurde für eine Sauna ein 6KV Kabel eingezogen, abgesichert mit 16 Ampere, dies sollte laut Elektriker reichen. Bei der...
  2. Kabel Querschnitt

    Kabel Querschnitt: Guten Tag Zusammen Ich plane gerade eine Sauna aufzustellen mit eventuell einem durchlauferhitzer die UV ist von der haupt uv 45 m entfernt ich...
  3. Drehstrom auf Ringkern

    Drehstrom auf Ringkern: Hallo Leute, ich möchte mich bei euch kurz vorstellen, bevor ich meine Frage stelle. Mein Name ist Matthias und ich wohne in Thüringen. Seit...
  4. Aufteilung 4-Leiter-RCD auf 2-Leiter-RCD im EFH

    Aufteilung 4-Leiter-RCD auf 2-Leiter-RCD im EFH: Hallo, bei der im Thema angegeben Veränderung müssen die Nulleiter der von einem (25A-)RCD abgehenden Stromkreise zusammengeführt wieder auf den...
  5. Verständnisfrage: FI Schutzschalter 40A/30mA 4-polig

    Verständnisfrage: FI Schutzschalter 40A/30mA 4-polig: Hallo, wie ist die Ampere-Angabe bei einem Fi Schalter (4-polig) zu verstehen? Was passiert was wenn diese Angabe überschritten wird? Reicht ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden