Drehstrommotor, Ampere bestimmen

Diskutiere Drehstrommotor, Ampere bestimmen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hey Leute, habe da mal eine Simple Frage, Motor berechnung von einem Drehstrommotor welcher einen Ventilator antreibt. Dieser Motor ist über...

  1. #1 Noske87, 24.09.2013
    Noske87

    Noske87

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    habe da mal eine Simple Frage, Motor berechnung von einem Drehstrommotor welcher einen Ventilator antreibt.

    Dieser Motor ist über eine Dahlanderschaltung so geschaltet, das er in der einen Drehzahl 1,2 KW und in der anderen 5,5 KW hat.

    So, die Formel ist doch hier:

    P=U*I*Cos Phi*Wurzel 3

    Aber leider komme ich auf andere Werte als auf dem Typenschild stehen.

    Dort steht, 1,2 KW hat 5,6 A.
    und bei 5,5 KW hat er 15,5 A.
    Der Cos PHI ist nicht angegeben.

    Dieser wird gegen einen größeren Motor mit mehr Leistung ersetzt, und zwar mit 1,9KW/7,5KW, dabei bleibt die Schaltungsart gleich.
    Ich Muss jetzt nur den Strom von dem neuen ausrechnen, aber ich habe Zweifel ob meine Werte richtig sind :(

    Habe das gestern auch schonmal mit meinen Kollegen besprochen, die meinten die Formel ist richtig, was mache ich dann nur Falsch das ich nicht auf die Werte vom Typenschild komme :(

    Hoffe jemand kann mir helfen :)

    Gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 Noske87, 24.09.2013
    Noske87

    Noske87

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal die Beispielrechnung:

    1200 W = 400V*I*cos phi(nicht angegeben)*1,73

    Cos Phi (da nicht angegeben, hab ich wegen dem Ventilator 0,7 genommen)


    1200 W = 400V*I*0,7*1,73

    1200/400V*0,7*1,73 = I

    I=2,48 A

    Laut Typenschild liegt der Strom hier bei 5,6 A :/
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.884
    Zustimmungen:
    576
    Dahlanderschaltung

    Wie deine Beispiel-Rechnung zeigt, ist die normale Formel für eine Dahlanderschaltung nicht zutreffend.

    Es gibt nämlich vom Wicklungsaufbau, bzw. der Verschaltung der einzelnen -und sogar halben- Wicklungsstränge her, unterschiedliche Ausführungen, je nach dem für welchen Zweck die Motoren eingesetzt werden. Z.B. sind Lüfter-Motoren eine eigene Kategorie.

    Siehe zu den Kategorien folgenden LINK:

    http://antriebstechnik.fh-stralsund.de/ ... tungen.htm

    FAZIT: der einfachste Weg die Stromwerte zu erfahren, ist der beim Hersteller anzufragen.

    Greetz
    Patois
     
  5. #4 Noske87, 24.09.2013
    Noske87

    Noske87

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal, hab da angerufen, leider geht niemand ran :(

    Muss ich denn beim Hersteller angeben welche Drehzahl
    verwendet wird ? Also sprich hohe oder niedrige Drehzahl oder hängt das einfach nur vom Motortyp ab ?
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.884
    Zustimmungen:
    576
    Es ist doch wohl klar, dass du denen die kW-Daten (beide ! ), die Drehzahlen und die Kategorie, also für Lüfterbetrieb angeben musst.

    Irgendjemand muss ja bei euch den Motor ausgesucht haben und bei der Bestellung auch den Verwendungszweck angegeben haben.

    Vor allem muss ja auch jemand bestimmt haben, dass er im neuen Motor andere kW-Werte haben will als im alten.

    Es steht doch zu hoffen, dass sich da jemand "Gedanken" gemacht hat und begründen kann, warum er plötzlich mehr Leistung benötigt, denn schließlich kostet der Umbau (größere Schütze) ja auch eine Stange Geld, die jemand zu verantworten hat.

    Greetz
    Patois
     
  7. #6 Noske87, 25.09.2013
    Noske87

    Noske87

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ja das hat alles ein Abteilungsleiter gemacht,
    also Angebot eingeholt und etc.
    aber der ist selber ein, naja sagen wir komischer Kerl.
    Der will halt von mir wissen Was wir alles Umbauen müssen, hat mir aber nur die KW Leistung genannt.
    Und der alte Motor ist kleiner.

    Warte noch auf den Rückruf von der Firma.

    Danke für die Hilfe, ich Meld mich dann nochmal wenn ich die Stromaufnahme weiß :)
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.884
    Zustimmungen:
    576
    .
    Danke für das Feedback.
    Bin gespannt, ob du Schütze vergrößern musst.
    Habt ihr einen größeren Lüfter eingebaut?

    Greetz
    Patois
     
  9. #8 Noske87, 02.12.2013
    Noske87

    Noske87

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Der neue Lüfter wird im Janauar montiert,
    Die Schütze kann ich ja verwenden, diese haben 7,5 KW bei 400V, aber das mit dem Strom ist mir leider immernoch nicht klar :/ Und der Sch... abteilungsleiter hat da angerufen, und hat gesagt er regelt das wegen der Amperezahl, und nun, kommt der zu mir und sagt:" Hast du das mit dem Strom geregelt ?" Was für ein A.... .

    Ich weiß auch nicht weiter, ich weiß nur, das es eine Dahlander Schaltung ist, mit 400 V und 7,5 KW Maximal, das heißt ich denke jede Phase wird 10,8 A haben.
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.884
    Zustimmungen:
    576
    Dahlander-Schaltung für Lüfter

    .
    Ohne den cos φ leider nichts zu machen ...

    [​IMG]
     
  11. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    48
    und daran denken, dass die Leistungsangabe auf dem Motor die Mechanische Leistung an der Welle angibt.

    Um auf die elektrische Leistung zu kommen, muss der Wirkungsgrad mit eingerechnet werden. Ich würde mal so 0,85 - 0,9 annehmen. Also bei 5,5kW(mech) wären das ca. 6,4kW(el).

    Gruß
    Jürgen
     
  12. #11 Noske87, 02.12.2013
    Noske87

    Noske87

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hey, vielen Dank für die Tipps,
    aber die Elektrische Leistung wurde mir angegeben und zwar so:

    Motorleistung Ventilator: 1,9/7,50 KW
    Leistungsbedarf an der Ventilatorwelle: 0,75/6,04 KW

    Habe auch herausgefunden das es eine Dahlanderschaltung mit Y / YY* ist.

    *(Y=Stern)

    Hilft das vielleicht weiter ?

    Den Cos Phi habe ich leider nicht, aber wenn man den nicht hat, dann geht man doch von 0,7 aus oder ?
     
Thema:

Drehstrommotor, Ampere bestimmen

Die Seite wird geladen...

Drehstrommotor, Ampere bestimmen - Ähnliche Themen

  1. Schadet "mehr" Ampere meinem Akku?

    Schadet "mehr" Ampere meinem Akku?: Hi, mein Netzteil hat den Geist aufgegeben (genauer gesagt hat unser Hund das Kabel durchgekaut ;)). Jetzt habe ich zwar noch ein zweites,...
  2. Bauteil 10 Ohm mit 10 Ampere

    Bauteil 10 Ohm mit 10 Ampere: Hy, ich hab hier eine elektrische Fußbodenheizung, beim Einbau wurde diese gekürzt, da sie zu lang war. Jetzt passen natürlich die...
  3. Widerstandswert bestimmen

    Widerstandswert bestimmen: Hallo Leute, ich weiß nicht mehr weiter - hab mir schon diverse Seiten zur Farbcodierung von Widerständen angeschaut und konnte es auch absolut...
  4. Ampere, Watt, Volt bei gleich bzw Wechselstrom

    Ampere, Watt, Volt bei gleich bzw Wechselstrom: Hi ich habe ein Problem und zwar: Ich habe einen elektro Magneten und weiß auch schon so ziemlich alles aber och habe nur eine Stromquelle für...
  5. ampere x ?

    ampere x ?: Was bitte bedeutet die Bezeichnung 16 AX 250 V auf einem Schalter ? Ist er für max 16 ampere ausgelegt? und wenn ja, warum steht da nicht ganz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden