Drehstrommotor funtioniert nicht

Diskutiere Drehstrommotor funtioniert nicht im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hallo ich habe in meiner scheune einen vor mindestens 40jahren eingerichteten drehstromanschluß mit dem ich meine eben so alte kreissäge ohne...

  1. #1 derhans, 06.02.2006
    derhans

    derhans

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich habe in meiner scheune einen vor mindestens 40jahren eingerichteten drehstromanschluß mit dem ich meine eben so alte kreissäge ohne schwierigkeiten betreibe.
    nun habe ich einen modernen häcksler angeschloßen und der funktioniert nicht. ich erinnere mich vor jahren mal eine neuere kreissäge angeschloßen zu haben die auch nicht funktioniert hat und damals hat mir jemand gesagt das diese alten drehstromanlagen anders geschalten oder sonstwas waren und das deshalb nicht funktioniert.
    kann mir jemand von euch weiterhelfen
    danke in voraus
    derhans
     
  2. #2 Fachmann, 06.02.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo derhans,

    also Drehstrom funktionierte vor 40 Jahren schon genau so wie heute. Aber geändert hat sich auch das ein oder andere. Die wichtigste Frage ist eigentlich, was für eine Steckdose ist bei dir installiert? Ist es eine runde, rote Steckdose mit 5 Buchsen? Oder ist es ein Festanschluss an dem 5 Adern ankommen.
    Ich vermute, deine alte Kreissäge hat einen schönen Schalter mit dem du dieses Gerät einschalten kannst. Dazu sind in der Praxis nur die drei Außenleiter und der Schutzleiter nötig. Insgesamt also 4 Adern. Wenn du jetzt einen neuen Häcksler hast, soll der mit einem Taster eingeschaltet werden?
    Wenn ja, fehlt dir an dieser Stelle eventuell der Neutralleiter. Ein Schütz zum einschalten könnte den nämlich benötigen.
    Wenn es so ist, lass dir am Besten von einem Elektriker die Steckdose oder die Anschlussdose neu verkabeln. Du sprichst von einer Scheune, heißt das im Klartext, es ist ein Landwirtschaftlicher Betrieb? Wenn ja, sind auch noch besondere Vorschriften zu beachten.

    Gruß Fachmann
     
  3. #3 derhans, 06.02.2006
    derhans

    derhans

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo fachmann
    eine rote runde steckdose habe ich schon
    die alte kreissäge hat so eine zweistufigen einschalter und der neue häcksler eine taster wie du schon geschreiben hast
    wenn ich nun (was sicher verboten ist) den nullleiter mit erde brücke müßte es doch funktionieren
    mfg
    derhans
     
  4. #4 Heimwerker, 06.02.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal noch Willkommen im Forum !

    Höchstwahrscheinlich liegt bei dir der sogenannte Bauerndrehstrom vor, bei deiner Steckdose wird einfach der Neutralleiter fehlen !

    Ich würde dir sehr empfehlen, die Steckdose mal von einem Elektriker ansehen zu lassen.
     
  5. #5 Heimwerker, 06.02.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    STOP !

    Auf keinen Fall irgendwelche Brücken herstellen !

    Liegt ein Null- oder ein Schutzleiter vor ?????
     
  6. #6 Fachmann, 06.02.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo derhans,

    nun ja, kreativ bist du ja, und Funktion ist sicher etwas anderes als ein sicherer Betrieb. Ich möchte dir darauf lieber nicht antworten, sei nicht böse, aber diese Empfehlung will ich dir wirklich nicht geben.

    Gruß Fachmann
     
  7. #7 derhans, 06.02.2006
    derhans

    derhans

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnellen antworten
    ich werd also als erstes überprüfen ob ein schutzleiter in der scheune vorhanden ist. eigentlich müßte einer da sein da ja ein normales 220V licht auch da ist.
    und ansonsten werde ich wie von euch empfohlen einen fachmann kontaktieren.
    mfg
    hans lassner
     
  8. #8 Heimwerker, 06.02.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    du wirst nicht feststellen, ob ein Schutzleiter vorliegt, vor 40 JAhren gab es ganz andere Adernfarben und was grün/gelbes muss auch kein Schutzleiter sein - Finger weg !!!!!
     
  9. #9 Hemapri, 06.02.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    75
    :shock: :?
    Wie? Was? Irgendwie läuft doch jetzt was nicht so, wie es soll :!:
    Der Nullleiter ist die Erde und kommt auch auf die klemme für Erde:!:
    Jetzt steht aber erst mal die Frage im Raum, ob du überhaupt einen Nullleiter (PEN) dort hast?
    Vieleicht ist deine Erde eben "nur" ein Schutzleiter (PE). Dann ist eine solche Brücke verboten! Auch, wenn es so durchaus funktioniert.
    Ist es ein echter Nullleiter (PEN), dann ist eine Brücke zur Neutralleiterklemme grundsätzlich möglich, wenn auch mit Augenzudrücken. Die Installation ist ja alt schon so vorhanden.
    Wenn du nicht die nötigen Kenntnisse, sowie Prüfmittel hast, würde ich dir aber raten, die Finger davon zu lassen und lieber einen Fachmann darum zu bitten.

    MfG
     
  10. #10 derhans, 06.02.2006
    derhans

    derhans

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    nochmal danke an alle
    scheinbar bin ich mit den begriffen etwas durcheinandergekommen. für mich war bisher der nullleiter das heutzutage blau kabel. aber anscheinend heist das ja neutralleiter (wieder was gelernt). und die erde das heutzutage gelb-grüne kabel das von euch dann anscheinend als nullleiter bezeichnet wird. wenn dem so ist dann werde ich um verwechslungen zu vermeiden nur noch diese begriffe verwenden.
    also nochmal danke an alle
    und ich werd morgen dann den elektriker meines vertrauens anrufen
    schönen tag noch
    derhans
     
  11. #11 Heimwerker, 06.02.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nicht ganz !

    Erstens heißt es Schutzleiter und nicht Erde und zweitens ist der Nulleiter ein kombinierter Leiter, den den Neutral- und Schutzleiter vereint. Er darf in Neuinstallationen nur noch ab Querschnitten Cu 10mm² und Alu 16mm² angewendet werden.
    Der Nulleiter muss in neueren Anlagen wie der Schutzleiter grün/gelb sein. (Eigentlich mit blauen Markierungen, aber eher unwichtig, da selten angewendet).

    Bei Nulleitern immer sehr vorsichtig sein !
     
  12. #12 Hemapri, 06.02.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    75
    Und man kann es nicht oft genug sagen: "Ein Nullleiter darf und durfte niemals blau sein :!:
    Sobals man einen Nulleiter (PEN) mit einer blauen Ader verbindet, verliert dieser ganz offiziell seine Schutzfunktion, auch, wenn er sie theoretisch noch hat. Es gibt Fälle, wo man es so macht, z.B. Übergang von TN-C auf lokales TT oder Anschluß eines schutzisolierten Gerätes bei vorhandenem TN-C. Allerdings handelt es sich dann nicht mehr um einen Nullleiter, sondern um einen echten Neutralleiter und dieser "darf" blau sein, bzw. muß es sogar, falls es sich um eine neuere Installation handelt.

    MfG
     
  13. #13 Heimwerker, 06.02.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Ist das eigentlich verbindlich, den PEN am Ende blau zu markieren ??
     
  14. #14 Hemapri, 06.02.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    75
    Eigentlich schon, aber wie du bereits bemerkt hast, wird das wenig befolgt.

    MFG
     
Thema:

Drehstrommotor funtioniert nicht

Die Seite wird geladen...

Drehstrommotor funtioniert nicht - Ähnliche Themen

  1. Drehstrommotor FU (Drehmoment)

    Drehstrommotor FU (Drehmoment): Hallo zusammen, ich habe hier eine Aufgabe, welche ich nicht verstehe. Es geht um Aufgabe a) Die Berechnung ist kein Problem, jedoch leuchtet mit...
  2. Drehstrommotor gegen Lichtstrommotor austauschen

    Drehstrommotor gegen Lichtstrommotor austauschen: Liebe Elektriker, bitte verzeiht mir wenn ich unpassend mit Fachausdrücken um mich werfe. Ich weiß es nicht besser und mir fallen nur diese Wörter...
  3. 15KW Drehstrommotor fernsteuern und Drehzahl erhöhen

    15KW Drehstrommotor fernsteuern und Drehzahl erhöhen: Hallo, ich bin Thomas und neu hier im Forum, habe schon etwas gelesen und es scheint hier ganz interessante Themen zu geben, leider habe ich noch...
  4. Drehstrommotor von Steinmetz auf Drehstrom umlegen

    Drehstrommotor von Steinmetz auf Drehstrom umlegen: Hallo alle zusammen, ich mache hier mal meinen ersten Beitrag und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe einen Drehstrommotor mit...
  5. FI löst bei drehstrommotor 400v aus

    FI löst bei drehstrommotor 400v aus: Moin. Ich habe eine Problem mit einen drehstrommotor 400V .Der Motor ist von einer Elektro Kettensäge, aber sobald man ihn starten will löst...