Drehstromverteilung in Baustellenverteiler

Diskutiere Drehstromverteilung in Baustellenverteiler im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Wenn ich an eine CEE-Drehstromsteckdose (16 A) einen Baustellenverteiler anschließe, der aus jeder Phase eine 230 V-Steckdose (16A) macht, kann...

  1. pasing

    pasing

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich an eine CEE-Drehstromsteckdose (16 A) einen Baustellenverteiler anschließe, der aus jeder Phase eine 230 V-Steckdose (16A) macht, kann ich da ja drei Verbraucher je 230V/16A anschließen.

    Nur kann es dann nicht passieren, das der Strom im Neutralleiter viel zu groß wird, also größer als die erlaubten 16A ?

    Klar, wenn ich drei 16A-Verbraucher anschließe, die alle rein ohmsch sind, habe ich 0 A Strom im Neutralleiter, weil die sich ja aufheben.
    Wenn ich aber einen ohmschen, einen induktiven und einen kapazitiven Verbraucher habe (gehen wir mal von cos phi = 0, also ideal kapazitiv bzw. induktiv, aus), dann wird der Neutralleiter (zumindest in einer Drehrichtung) ja mit viel mehr als 16 A belastet, z.B. mit 30 A.

    Doch dafür ist die Zuleitung zur Drehstromsteckdose ja gar nicht ausgelegt.
    Trotzdem soll das zulässig sein ?
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.938
    Zustimmungen:
    196
    Unsymmetrisch

    Du wirst diesbezüglich keine Vorschriften finden.....weil es auf Baustellen nun mal keine "idealen" Kapazitäten oder Induktivitäten gibt....
    Die Frage stellt sich also in diesem Zusammenhang garnicht...
     
  3. pasing

    pasing

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja ok, das Problem tritt aber auch schon auf, wenn man eine Phase leerlaufen lässt und an die zweite eine leicht induktive, an die dritte ein leicht kapazitive Last anschließt, z.B. cos phi = 0,8. Dann wird der Strom auch schon größer als 16 A !
    Das mit cos phi = 0 war ja nur ein Extrembeispiel.
    Außerdem wo steht, das Baustelllenverteiler nur auf Baustellen betrieben werden dürfen bzw. das man da keine stark blindleistungslastigen Verbraucher anschließen darf ?

    Woher soll Ottonormalbürger wissen, dass er keinen Baustellenverteiler mit in seine Wohnung nehmen darf und dann da kritische Verbraucher anschließen darf ?
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.938
    Zustimmungen:
    196
    Unsymmetrisch

    Hallo,

    du hast ja recht , das bestreitet ja keiner....
    Aber nun nenne mir doch mal eine kapazitive Last..ich meine eine alltägliche........
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.938
    Zustimmungen:
    196
    Unsymmetrisch

    Hallo,

    habe diesbezüglich noch mal die Bücher gewälzt und ein Beispiel gefunden.
     
  6. pasing

    pasing

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Re: Unsymmetrisch

    Ja genauso einen Fall meinte ich, vielen Dank für das Beispiel !
    Wie man sieht, ist der Neutralleiterstrom etwa um den Faktor 1,5 höher als der größte Außenleiterstrom.

    Natürlich hast Du Recht, dass das eher ein theoretischer Fall ist, aber möglich wäre sowas ja.

    Ich kann mir halt nur nicht vorstellen, dass der sonst so übergenaue VDE sagt, die Wahrscheinlichekit, dass sowas in der Praxis auftritt ist sehr gering, also brauchen wir diesen Fall in unseren Vorschriften nicht berücksichtigen.
    Auch wenn sowas nicht alltäglich ist, kann das ja schwere Konsequenzen (Brand usw.) haben.

    Was schreiben die denn in dem Buch zu diesem Fall ?
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.938
    Zustimmungen:
    196
    Unsymmetrisch

    Keine Auswertung-nur theoretische Betrachtung........
    Grundlagen Lehrbuch.....
     
Thema:

Drehstromverteilung in Baustellenverteiler

Die Seite wird geladen...

Drehstromverteilung in Baustellenverteiler - Ähnliche Themen

  1. Drehstromverteilung an Wechselstromanschluss

    Drehstromverteilung an Wechselstromanschluss: Moin! Ein Freund von mir hat sich eine Wohnung in einem Hochhaus / Mehrfamilienhaus gekauft und ich werde ihm die Elektrik in der Wohnung...
  2. Frage zu einer Drehstromverteilung

    Frage zu einer Drehstromverteilung: Guten Morgen Lange Rede kurzer sinn, ist es möglich (ja möglich schon) aber auch zulässig, einen vorhandenen Drehstromanschluss zu erweitern,...