Dreiklang-Gong anschliessen

Diskutiere Dreiklang-Gong anschliessen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, habe schon einige Forenbeiträge hier und in anderen Foren gelesen, aber leider nichts gefunden was mir weiterhilft. Habe folgendes...

  1. #1 Krupfelhupfel, 17.07.2008
    Krupfelhupfel

    Krupfelhupfel

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe schon einige Forenbeiträge hier und in anderen Foren gelesen, aber leider nichts gefunden was mir weiterhilft.

    Habe folgendes Problem:

    Wollte eine neue Klingel anschliessen, da die alte ein sehr penetrantes und unangenehmes Geräusch verursacht. Also alte abgeschraubt mit in Baumarkt genommen und mir dort einen Dreiklang-Gong gekauft. Die Alte ist so eine Art "Fahradklingel". Also ein Metallstück, das auf eine Glocke schlägt, wenn man klingelt.
    Aus der Wand kommen zwei Kabel. Ein graues und ein braunes. Habe die beiden Kabel an den beiden Polen angeschlossen und den benötigten 9V Block eingelegt.
    Das Problem ist, dass die Klingel dann permanent klingelt. Auch das austauschen der beiden Kabel, also an den jeweils anderen Pol, bringt nichts und es klingelt ununterbrochen.
    Schliesse ich die alte Klingel wieder an, funktioniert alles problemlos.
    Ob ein Trafo in der Wand ist, weiß ich nicht, aber ich gehe davon aus.
    Der neue Gong ist ein Dreiklang-Gong von REV Ritter. Hier ein Link zu dem Gong.

    Vielen Dank schon im Vorraus. Falls ich irgendwelche Angaben vergessen haben sollte, poste ich die natürlich nach.

    Viele Grüße Krupfelhupfel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Dreiklang-Gong anschliessen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Der Link hilft nicht wirklich weiter weil kein Anschlussplan zu sehen ist.

    In deiner Bedienungsanleitung müßte etwas stehen von
    "Ansteuerung ändern" .... Evtl ist eine Brücke oder ein Jumper zu setzen oder ein anderer Anschluss zu wählen...Jedenfalls ist deine "Ansteuervariante " scheinbar 8V ~ .....so üblich bei Klingeln die wie eine " Fahrradklingel " aussehen...
     
  4. #3 Krupfelhupfel, 17.07.2008
    Krupfelhupfel

    Krupfelhupfel

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal das Plänchen eingescannt. Vielleicht bringt uns das weiter?! ;)

    [​IMG]

    Mehr war nicht dabei...
     
  5. #4 Matze001, 17.07.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:

    Da kann man ja nix verkehrt machen an sich:


    Die beiden Drähte aus der Wand auf die Klemmen legen, vielleicht hast du diese beiden verpolt. Was aber an sich auch nicht relevant sein kann.

    Die 9V Batterie wird einen entsprechenden Anschluss haben.

    Was für eine Spannung liefern den die Drähte aus der Wand?

    MfG

    Marcel
     
  6. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    scheinbar sind die Anschlussklemmen für alle Ansteuervarianten dieselben........dann habe ich
    eigentlich nur eine Erklärung:

    Dein Klingeltrafo wird auf der 230V Seite geschalten,
    die Kleinspannungswicklung wirkt sich ( da sie ohne Schalter direkt auf dem Ansteuereingang liegt ) wie ein dauernd geschlossener Schalter aus......

    Ich sehe ( aus der Ferne ) nur eine Möglichkeit:
    Besorg dir ein sehr kleines Relais mit einer Spulenspannung die genau der Spannung entspricht die auf deiner alten "Fahrradklingel" steht...wahrscheinlich 8 Volt ~. Die Spule des Relais schliesst du an die 2 aus der Wand kommenden Drähte an .Den Kontakt des Relais schliesst du dann so an wie es auf der rechten Seite deines Bildes beschrieben ist...
     
  7. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Klingel

    Hallo Bei deinem Klingel Anschluss liegt etwas im argen,wen du nicht einmal weist wie dei alte mit Strom versorgt wird. Ich denke wen in der alten keine Batt.eingebaut ist dann ist irgendwo ein Kligeltrafo eingebaut damit wird dine Klingel gleich zwei mal mit Stron versorgt einmal mit Wechslstrom vom Klingeltrafo und zum anderen mit Gleichstrom aus dem eingelegten 9 Volt Block ,das kann nicht funktionieren . Wie das zu machen ist kann so aus der Ferne nicht gesagt werden,entweder du musst den wTrafo deaktivieren oder den 9 Volt Block entfernen. wen der Klingeltrafo verwendet sol so muss die richtge Spannung angeklemmt werden auch muss dann die Klingel anders geschaltet werden als mit dem eingbauten 9 V Block
    mfg sepp
    Ps wen du das ganze nach dem entfernen des 9V Blockes nicht zum funktioniern bringst dan ist es wohl besser du holst einen Elektriker sonst machst du nicht nur denn Gong kaputt .
    Schau unbedingt die Klingel an welche Betriebsspannung diese hat!!!!und melde dich unbedingt wieder wen etwa 230 Volt angegeben ist.
     
  8. #7 Matze001, 17.07.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es steht ja in der Anleitung entweder Inselbetrieb mit der Batterie oder ein 8V Klingeltrafo.

    Ich glaube es kann sein das die Adern vom Klingeltrafo vertauscht sind, diese mal tauschen und dann testen. Wenns geklappt hat melden, wenn nicht... lieber auch :-D

    MfG

    Marcel
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    89
    Re: Klingel

    Doch so steht es im Plan und meine Klingel wir auch so geschaltet. Einfach mal die Spannung Messen

    mfg sps
     
  10. #9 Krupfelhupfel, 17.07.2008
    Krupfelhupfel

    Krupfelhupfel

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die Antwort. Auf der "Fahradklingel" steht leider garnichts, da die auch schon ca. 100 Jahre alt zu sein scheint...

    Habe grad noch mit meinem Onkel telefoniert, der Elektriker ist. Er meinte, dass er es für möglich hält, dass der Trafo nicht 8V sondern 12V wäre. Leider hab ich den nach längerem suchen im Keller etc. nicht gefunden und kann das somit nicht nachprüfen.

    Fall er Recht hat, wäre es nicht das einfachste eine passende Klingel dafür zu kaufen?
     
  11. #10 Matze001, 17.07.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wäre ne Option.

    Wenn dir die Klingel so gefällt kannst du auch, vorrausgesetzt es hängt nichts anderes dran, den Trafo gegen ein 8V Modell austauschen!

    Du findest den Trafo meisst in Verteilungen, oft die Hauptverteilung!

    MfG

    Marcel
     
  12. #11 Krupfelhupfel, 17.07.2008
    Krupfelhupfel

    Krupfelhupfel

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ganz übersehen, dass schon mehrere Leute geantwortet hatten. Danke euch natürlich auch! :)

    Also die Spannung kann ich aktuell leider nicht messen, da ich kein Messgerät hier habe.

    Die Pole vertauscht habe ich natürlich schon mal, aber das hat leider nichts gebracht. Folgende Info könnte noch nützlich sein:
    Wenn die beiden Pole (ohne Batterie) angeschlossen sind, tut sich nichts. Leg ich dazu die Batterie ein, klingelt es permanent.
    Die Batterie alleine erzeugt aber kein Klingeln.

    Hab hier auch noch ein Bild der alten Klingel mal eingefügt, vielleicht bringt das noch irgendwas:

    [​IMG]

    Was mich noch sehr wundert: In der Anleitung steht ja "Anschluss an Klingeltrafo 8V/1A oder Batteriebetrieb" und weiter unter "9V Blockbatterie oder Akku unter Beachtung der Polung einsetzen (immer erfolderlich)." Da wiederspricht sich die Anleitung doch selbst. Mein Onkel meinte, dass die Batterie eigentlich nicht notwendig sein sollte, da der Strom ja über den Trafo käme. Und wie oben erwähnt, wäre es möglich, dass dieser statt 8V einfach 12V liefert...?!
     
  13. #12 Matze001, 17.07.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da hilft nur messen!

    Wenn du weist welche Spannung ankommt bitte posten!

    Dankeschön!

    MfG

    Marcel
     
  14. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube kaum, dass ein 12 Volt- Trafo für das Problem verantwortlich ist. Schließlich liegen diese 12 Volt ja gar nicht am Gong an, wenn der Klingeltaster nicht betätigt wird. Insofern sehe ich keinen Grund, warum der Gong dauernd lärmen sollte, nur weil der Trafo 12 Volt liefert.

    Die Fahrradklingel, das nur so nebenbei, nennt man Läutewerk.

    Grüße

    Marsu
     
  15. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    89
    Hallo Krupfelhupfel,

    nein die Anleitung hat keinen Wiederspruch.

    Du kanns nur mit Batterie oder Strom vom Travo und Batterie anklemmen.
    Meine ist genau so.

    Ein kurzer Impuls startet den Mehrfach Gong.
    Es liegt also nur kurz Spannung vom Travo an. Der Gong leutet mit Batterie jedoch länger als der druck auf den Taster Spannung vom Trafo liefert.

    mfg sps
     
  16. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Was passiert denn, wenn Du die beiden Kontakte (Klemmen) des Gongs bei eingelegter Batterie überbrückst?

    Wenn Du den Trafo gefunden hast, kannst Du die Sekundärseite (8V oder 12V) auch einfach abklemmen und die beiden abgeklemmten Adern miteinander verbinden. Das sollte auch funktionieren.

    Grüße

    Marsu
     
  17. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Ja , das ist auch richtig......

    Wenn du Batteriebetrieb machst , ist die rechte Abbildung zuständig...der Gong wird vom 9V Block gespeist und über einen eigenständigen Kontakt aktiviert.

    Bei der 8 V~ Speisung erfolgt die Aktivierung über die Klingelwechselspannung die aber über einen Klingeltaster ( siehe linkes Bild ) angelegt wird.

    Bei dir gibt es scheinbar diesen Taster nicht, der Trafo ist mit seiner Niederspannungsseite ständig an dem Gong angschlossen..das ist dasslbe als ob dein
    Klingeltaster ( der im linken Bild ) ständig geschlossen wäre....
     
  18. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das so wäre, hätte doch aber das dort vorher angeschlossene Läutewerk auch immer geläutet.

    Grüße

    Marsu
     
  19. #18 Matze001, 17.07.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt,

    ich würde einmal versuchen die Klingel einfach auf den Tisch legen, und den Plus-Pol von der Batterie auf den Kontakt der Klingel brücken, dann sollte sie ja auch leuten können.

    MfG

    Marcel
     
  20. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    89
    Hallo zusammen,

    Oder Brückt eine Schraube den Kontakt wenn die neue Klingel angebracht wird.Extra für die neue Klingel gebohrt?
     
  21. #20 Krupfelhupfel, 17.07.2008
    Krupfelhupfel

    Krupfelhupfel

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    So, hab grad noch was gegessen und jetzt werde ich mal eure Tipps probieren. Ich geb dann mal Meldung, ob was/wie geklappt hat. Danke weiterhin! :)
     
Thema:

Dreiklang-Gong anschliessen

Die Seite wird geladen...

Dreiklang-Gong anschliessen - Ähnliche Themen

  1. Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen

    Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen: Hallo, möchte in mein altes Wohnmobil eine 230V Anlage instalieren und habe dazu ersteinmal einen Schaltplanskizze angefertigt. Jetzt habe ich...
  2. Homematic IP Rolladensteuerung anschließen

    Homematic IP Rolladensteuerung anschließen: Hallo Guten Morgen :) bin noch kleine kücken bei euch in Community… aber ich bräuchte dringend euere Hilfe. Ich möchte soooo… gerne meine...
  3. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  4. Hupe anschließen

    Hupe anschließen: Hallo, kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich eine Schaltung am besten realisieren kann? Es gibt 3 Behälter mit einer Flüssigkeit. Ist einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden