Durchlauferhitzer Leistung

Diskutiere Durchlauferhitzer Leistung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo im HAK habe ich Schmelzsicherung mit 35A. Ich habe 2 Duschen und eine kleine Küche. Ein 18kw Durchlauferhitzer hat ja schon einen Nennstrom...

  1. Drdrak

    Drdrak

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo im HAK habe ich Schmelzsicherung mit 35A.
    Ich habe 2 Duschen und eine kleine Küche.
    Ein 18kw Durchlauferhitzer hat ja schon einen Nennstrom von ca. 28A und reicht denke ich nur für einen Dusche und nicht 2 gleichzeitig. Ich habe ja auch noch andere Geräte in Haus. Ist das viel zu knapp oder hat jemand ne andere Lösung außer Boiler. Erdkabel wird denke ich erst in 2-3 Jahren fertig.
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.144
    18 kW ? - - - Hoffentlich angemeldet ? !
     
  3. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    80
    Du hast nicht im HAK 35 A Sicherungen sondern deine Verteilung ist mit 35 A abgesichert. Und ob da Wechselstrom oder Drehstrom vorhanden ist wurde von dir auch noch nicht dargestellt. Denn dann wären da vor Deinem Zähler 3 50 A Sicherungen und nach dem Zähler 3 35 A Schmelzsicherungen und Dein Zähler ein Drehstromzähler.
    Siehe dazu Querschnitt Reduzierung am Zähler
     
  4. Drdrak

    Drdrak

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ja ganz normal Drehstrom, vor dem Zähler 50A Schmelzsicherung und in der Verteilung 35A Schmelzsicherung
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    326
    Das wird so nix.

    Lutz
     
  6. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    80
    in einen EFH erfolgt die Warmwasserversorgung normal zentral und dafür gibt es reichliche Möglichkeiten das zur Verfügung zu stellen. Ein DHL ist da die schlechteste Möglichkeit von allen.
     
  7. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    80
    Denk mal über einen Gas -Durchlauferhitzer nach. Die gibt es auch mit "Probegas":D
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.420
    Zustimmungen:
    1.111
    Da wuerde mich mal die Begruendung interessieren. Hausanschluss mit 50A (verm. NH00?) abgesichert, 2 DLE mit je 21KW/32A, per Lastabwurf gegenseitig verriegelt, und etwas "Restleistung" fuer die allgemeine Installation, scheint mir erstmal nicht eine unloesbare Aufgabe zu sein.
     
    ego1 gefällt das.
  9. Drdrak

    Drdrak

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ja Zentral Gasbrennwertofen ist halt teuer. Ich wollte sowas erst in 5 Jahren in Betracht ziehen. So ein Durchlauferhitzer wäre nur eine Option wenn ich es mit 25A absichern könnte oder.
     
  10. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    80
    @karo28 der TE hat nur 3 *35 A und da wird es mit einem 18 kW DHL schon sehr eng. Denn der DHL zieht da schon 27 A. Machbar ist das, nur Sinnvoll ist was anderes. Wie gesagt ich würde da eher auf einen DHL mit Gas zurückgreifen oder auf einen 80 Liter Boiler zur zentralen Warmwasserversorgung zumal später dann eh ein Umbau geplant ist
     
  11. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.420
    Zustimmungen:
    1.111
    Da steht aber eine ganz andere Angabe im Text des TE:

     
  12. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    80
    Der TE hat einen Freileitungsanschluss im HAK sind 50 A Schmelzsicherungen neben dem Zähler hängt seine Verteilung und die ist da mit 35 Abgesichert . Die Zählernachsicherungen sind in den Verteiler versetzt. Er hat also nur 3 *35 A zur Verfügung. Auf Grund der kurzen Leitungslänge zwischen Zähler und Verteilung ist bzw war das so zulässig.
     
  13. #13 Kurt, 10.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2021
    Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    66
    Habe ich in meinem Ferienhaus auch: 3x NH 50A, 3x D02 35A, 2 Duschen, 1 Durchlauferhitzer 21kW. Seit 6 Jahren ohne Probleme, auch wenn das Haus voll belegt ist. Vom Vorbesitzer so übernommen und auch der sah 15 Jahre lang offenbar nie Anlass, das zu ändern. Nur kann eben nicht gleichzeitig warm geduscht werden, das ist die einzige Einschränkung.
     
  14. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.193
    Zustimmungen:
    1.832
    Wenn das übergangsweise so sein soll würde ich es mal mit einem Speicher mit integrierter Wärmepumpe lösen.
    Die Versorgen sich aus der Raumluft mit Wärme. Das hat den Vorteil, das man z.B. den Wärmeverlust in einem Heizungskeller verwenden kann.
    Alternativ auch mit Außenluftanschluß.
     
  15. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.193
    Zustimmungen:
    1.832
    Ein Durchlauferhitzer mit mehr als 12kVA ist zudem vom Netzbetreiber zu genehmigen, der kann das durchaus auch ablehnen.
    Den Antrag kann NUR der eingetragene Fachbetrieb stellen.
     
  16. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    80
    Einige wollen es nicht begreifen. Wenn du später eh auf zentralle Warmwasserversorgung umstellen willst. Warum dann mit Strom Wasser erwärmen wenn es mit Gas und sei es Propangas und einen Zentralem gasbetriebenem Durchlauferhitzer eh billiger wird.
    Raumluftunabhängiger Gas Durchlauferhitzer 50mbar C-Meister 13
     
  17. Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    392
    Der Antrag zur Änderung des Hausanschlusses / Zustimmung zum Anschluss weiterer Geräte kann vom Anschlusssnehmer ohne Beteiligung eines Installateurs gestellt werden.
    Hat ein Kunde erst letzte Woche so gemacht - und bewilligt bekommen. Von 32kVA auf 64kVA für 1900€ als Baukostenzuschuss (ohne die 100A Sicherungen, die sind selber zu beschaffen).
     
Thema:

Durchlauferhitzer Leistung

Die Seite wird geladen...

Durchlauferhitzer Leistung - Ähnliche Themen

  1. Durchlauferhitzer nicht auf voller Leistung

    Durchlauferhitzer nicht auf voller Leistung: Hallo liebes Forum, wieder einmal ist mein Durchlauferhitzer nicht auf voller Leistung und ich weiss mittlerweile, dass drei Sicherungen für...
  2. Passende Leistung Durchlauferhitzer?

    Passende Leistung Durchlauferhitzer?: Für die Garage plane ich ein Waschbecken. Kaltwasser wäre vorhanden. Für einige Drecksarbeiten und das Auffüllen eines Planschbeckens hätte ich...
  3. Kann man Durchlauferhitzer einfach in der Leistung umstellen

    Kann man Durchlauferhitzer einfach in der Leistung umstellen: Hallo zusammen, mein Name ist Peter, genannt Pee, und ich lese hier seit einiger Zeit mit. Habe von Elektrik noch nicht die große Ahnung....
  4. Durchlauferhitzer-Explosion

    Durchlauferhitzer-Explosion: Hat schon mal jemand einen explodierten DLE gesehen? Hier ein paar Fotos: [ATTACH] Rausgeschleuderte Heizdrähte: [ATTACH] Platz, an dem der DLE...
  5. Sicherung Durchlauferhitzer

    Sicherung Durchlauferhitzer: Ich hab da ein leidiges Problem mit einem Durchlauferhitzer. Wir haben uns kürzlich ein Haus gekauft, wo ein Mobilhome mit auf dem Grundstück...