Durchlauferhitzer nicht auf voller Leistung

Diskutiere Durchlauferhitzer nicht auf voller Leistung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Also im Zweifelsfall kann man einfach eine stärkere Sicherung nehmen? Wenn die Anlage in Ordnung ist, wird die "Stärke" der Sicherung durch die...

  1. #41 Carsten1972, 18.06.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    299
    Wenn die Anlage in Ordnung ist, wird die "Stärke" der Sicherung durch die Passchraube begrenzt. Dann kann man keine zu starke Sicherung hereindrehen, weil die zu dick ist und nicht passt. Wenn das Teil im Sicherungssockel, welches den Durchmesser begrenzt, defekt ist, falsch dimensioniert ist oder ganz fehlt, KANN man eine zu starke Sicherung hereindrehen - aber dann ergibt sich eine Brandgefahr.

    Ich vermute, dass die drei oberen Sicherungen für den DLE sind. Kennfarbe "gelb", 25A Nennstrom. Damit kann ein 18kW-Durchlauferhitzer stundenlang laufen (obwohl der etwa 1 Ampere mehr zieht als 25A).
    Da ich keine drei Sicherungen für den Elektroherd sehe, denke ich, dass die "blaue" 20A Sicherung für den Herd zuständig ist.
    Der Schraubsicherungsautomazt links davon wird für Steckdosen und Licht im Rest der Wohnung sein - bis auf das Badezimmer, für welches wohl Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter links nachgerüstet wurden. Eine sehr halbherzige Verbesserung, aber immerhin eine Verbesserung.

    Wenn der DLE nicht heiß genug wird, hat das folgende Ursachen:
    - zu wenig Durchfluss. Bei einem "hydraulisch gesteuerten" DLE hört man beim Aufdrehen des Wasserhahns zweimal ein Klicken im Gerät. Wie heißt der DLE, hat er Schalter / Drehknopf?
    - ein Außenleiter fehlt (auf diese Option haben die sich hier gerade festegbissen - das muss aber gar nicht zutreffen)
    - Druckdifferenzschalter defekt
    - Heizflansch defekt.

    Fakt ist:
    An 25A Sicherungen laufen zigtausend 18kW-DLE problemlos. Ebenso laufen daran 21kW-Geräte zigtausendfach jahrelang ohne Probleme, obwohl dort die Sicherungen ständig überbeansprucht werden (und die Leitungen oftmals auch). Schmelzischerungen sind einfach unglaublich träge, deswegen setzt man die Endstromkreisen nur ein, wenn man sehr geizig, dumm oder alt ist.

    Wenn du mal ein Foto vom DLE machen könntest - gerne auch vom Typenschild?
     
    werner_1 und Froschgott gefällt das.
  2. #42 Froschgott, 18.06.2021
    Froschgott

    Froschgott

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Gerne! Bild ist angehängt. Der DE wurde erst vor einem Jahr neu installiert, da der Alte doch reichlich tropfte. Zähneknirschend hat die Hausverwaltung das dann eingesehen. Ebenjene meinte dann eben auch, dass ich die Sicherungen auf eigene Kosten austauschen soll und wenn dann noch kein Warmwasser fliesst, könnte man "mal weitersehen".
     

    Anhänge:

  3. #43 Carsten1972, 18.06.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    299
    Das ist ein AEG DDLE easy. Zwei Festtemperaturen: 42°C und 55°C. (Stell den auf 42°C ein - es ist nicht sinnvoll, Wasser erst auf 55°C zu erhitzen, nur um es dann durch Zumischen kalten Wasser so weit abzukühlen, dass man da duschen kann.)
    Den gibt es als 18, 21 und 24 kW Gerät. Das Typenschild sollte unten rechts sein - schau einmal nach.
    Sollte es ein 21kW Gerät sein, dann wurde ein Gerät installiert, das nicht an 25A Sicherungen betrieben werden darf (in der Regel aber funktioniert, wenn man nicht gerade längere Zeit die hohe Temperatur mit hohen Durchflussmengen bezieht)
    Soltle es ein 24kW Gerät sein, dann gilt das Gleiche wie oben in verschärfter Form - es ist wie ein Porsche, den du nur mit angezogener Handbremse fahren darfst, weil sich sonst die Radmuttern lösen.

    Nur das 18kW Gerät ist uneingeschränkt an 25A Sicherungen nutzbar, sagt der Hersteller. Er widerspricht damit der Forderung, dass der Betriebsstrom eines Gerätes nicht höher als der Nennstrom der Sicherung sein darf, aber das ist dem Hersteller egal (und wie schon gesagt: Das eine Ampere mehr Strom ist auch der Sicherung nahezu egal).
    Es sieht schon sehr danach aus, dass eine der drei Sicherungen ausgelöst hat. Entnehme alle und knibbel LEICHT mit dem Fingernagel an dem gelben Kennmelder. Vermutlich löst sich dann derjenige der ausgelösten Sicherung. Kaufe "Diazed Schmelzsicherungseinsatz 25A", auch mal als "DII Sicherung" (D "zwei" ist die Baugröße) zu finden.
    Die Elektronik des DLE sorgt dafür, dass beim Einschrauben ein "Spratzer" entsteht - es knistert einmal. Nicht beirren lassen und zügig und kräftig, aber ohne den Einsatz Werkzeug festziehen.
    Unbenannt.JPG
     
    werner_1 und Froschgott gefällt das.
  4. #44 Froschgott, 18.06.2021
    Froschgott

    Froschgott

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Vielen lieben Dank Carsten, für die ausführliche Erklärung. Es ist tatsächlich das 18er Modell. Ich werde mich mal ranmachen und mir die Sicherungen anschauen. Vielen Dank nochmal an Alle für die Hilfe!
     
  5. #45 Carsten1972, 18.06.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    299
    Das ermüdet bei langen Volllastphasen eine 25A Sicherung natürlich auch. Alle paar Jahre wirst du mal eine wechseln müssen.
     
  6. #46 Froschgott, 18.06.2021
    Froschgott

    Froschgott

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich hoffe nicht mehr mehrere Jahre in dieser Bude leben zu müssen ;)
    Aber ich werde auch einfach mal Welche als Backup kaufen.
     
  7. #47 gastarbeiter, 19.06.2021
    gastarbeiter

    gastarbeiter

    Dabei seit:
    17.05.2021
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    4
    Omg

    Ich muss bei gewerblich auf 1mio dinge achten und die lassen so was noch als stand der technik durchgehen..

    Nen fi als mindestforderung für bad mal nachgerüstet.
    Da hat der elektriker aber schon mal gepennt oder es war der hausmeister.
    Das war schon ein wesentlicher eingriff.
    Die aktuelle tab zu diesem zeitpunkt??

    Umzuziehen ist sicher nicht die schlechteste idee.
     
Thema:

Durchlauferhitzer nicht auf voller Leistung

Die Seite wird geladen...

Durchlauferhitzer nicht auf voller Leistung - Ähnliche Themen

  1. Durchlauferhitzer DE24405 funktioniert nicht mehr

    Durchlauferhitzer DE24405 funktioniert nicht mehr: Hallo, ich habe einen Siemens Durchlauferhitzer DE24405, der nicht mehr richtig funktioniert. Wenn ich Warmwasser aufdrehe kommt nur...
  2. Durchlauferhitzer nicht mit FI verbunden.

    Durchlauferhitzer nicht mit FI verbunden.: Hallo, ich wohne in einem relativ gut saniertem Haus. Mein Vermieter hat sehr viel selbst gemacht unter anderem die Elektroinstallation soweit...
  3. Durchlauferhitzer schaltet nicht

    Durchlauferhitzer schaltet nicht: Hallo und guten Morgen, ich habe einen 18kw DLE, der schon 12 Jahre nicht mehr in Betrieb war,gegen einen anderen gleichen Typs ausgetauscht.400V...
  4. durchlauferhitzer nicht allpolig absichern-zulaessig?

    durchlauferhitzer nicht allpolig absichern-zulaessig?: Hallo, ich haette da mal ne frage- ich muesste in einem badezimmer nen durchlauferhitzer anschliessen (L1,L2,L3,PE- FI vorhanden).In der...
  5. Durchlauferhitzer springt nicht mehr richtig an

    Durchlauferhitzer springt nicht mehr richtig an: Hallo erst mal an alle hier! Habe mich gerade hier angemeldet und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe vor einigen Wochen ein kleines...