Durchschlagsfestigkeit

Diskutiere Durchschlagsfestigkeit im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Servus, Habe eine Aufgabe zur Durchschlagsfestigkeit angehängt, bei der ich Hilfe brauche. Von Grundschule bis Meisterschule ist mir die...

  1. #1 Blacknois, 21.12.2011
    Blacknois

    Blacknois

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Habe eine Aufgabe zur Durchschlagsfestigkeit angehängt, bei der ich Hilfe brauche.
    Von Grundschule bis Meisterschule ist mir die Durchschlagsfestigkeit nicht über den weg gelaufen, vermutlich würde dass erst im Studium kommen :)

    [​IMG]

    So weit bin ich schon mal.

    E = U (Spannung) / l (Abstand)

    Die Spannung muss ich mir Wohl errechnen, mit Spule und Kondensator.

    Bei mir hört es schon mit V1 auf, V1 = Magnetischer Durchfluss (0) * 200 kv ?

    Währe nett wenn mir jemand helfen könnte die Aufgabe zu verstehen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Durchschlagsfestigkeit. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 25.12.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Das mit dem magnetischen Fluß an der Spannungsquelle verstehe ich auch nicht. allerdings wird eine Energiequelle eigentlich mit G bezeichnet oder vielleicht mit Q. V ist für Dioden, Transistoren, etc. soviel ich weiß.

    Im Endeffekt mußt du errechnen wie hoch die Spannung über fs1 nach 188,24µs ist
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.755
    Zustimmungen:
    402
Thema:

Durchschlagsfestigkeit

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden