Duspol zeig immer Rechtsdrehfeld an

Diskutiere Duspol zeig immer Rechtsdrehfeld an im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich hab von Conrad den Spannungsprüfer VC-56. Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Teil. Jetzt hab ich aber das Problem,...

  1. #1 firefox_i, 17.12.2006
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich hab von Conrad den Spannungsprüfer VC-56.
    Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Teil.

    Jetzt hab ich aber das Problem, dass die Drehfeldrichtungsanzeige nicht richtig tut.
    Ich hab bei meinem Zählerkasten mal zwischen L1 und L2 gemessen und bekomme ein Rechtsdrehfeld angezeigt, egal wie ich die Prüfspitzen anlege.

    Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte ?

    Danke
    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steboes, 18.12.2006
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Bekommst schon 400V angezeigt? Nicht dass du irgendwie aufgrunde falscher Verkabelung gegen nen N misst, da steht ja dann glaub ich immer Rechtsdrehfeld auf der Anzeige. Also ich würd einfach mal sicherheitshalber nen anderen SpaPrü leihen, wenn der korrekt anzeigt => Retoure zum großen C.


    Gruß steboes :)
     
  4. #3 firefox_i, 18.12.2006
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Nee also die Spannung stimmt schon.

    Was ich mir aber noch vorstellen kann, ist dass ich einfach zu widerstandsfähig bin :wink:

    Dass also meine Wenigkeit nicht ausreichend niederohmig ist um quasi das pendant zum Sternpunkt zu bilden.
    Letztenendes funktioniert die Drehfelderkennung ja nur dann, wenn er das Potential gegen Erde hat.

    Also nehm ich das Gute Stück etwas fester in die Hand :)

    Sven
     
  5. #4 matthias, 18.12.2006
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    die Duspol die ich kenn, sind aus Plastik! Plastik isoliert, kannst also so fest in die Hand nehmen wie du willst!

    An den Messspitzen steht ja immer was drauf! L1 und L2 damit musst auf die zu messende Stelle "gehen"! Hast du wirklich L1 und L2 dann zeigts dir ein R!!
     
  6. Bradog

    Bradog

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    An deinen Messspitzen steht doch L1 und L2 wenn du die Spitze mit L1 an L1 hälst und L2 an L2 dann zeigt die LCD Anzeige "R" und zur gegenprobe spitzen vertauschen dann müsste die Anzeige aus bleiben.

    Gruß Bradog
     
  7. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Bei Drehfeldrichtungsmessung besser 3poliges Instrument !

    Hallo,

    das mit der "Erdung" steht auch in der original Bedienungsanleitung des Duspol-Erfinders, Fa. Benning !
    z.Bsp. Bed.anl. DUSPOL(R) digital plus


    Gruß,
    Gretel
     
  8. #7 Heimwerker, 18.12.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Drehfeldrichtungsschätzung vs. Drehfeldrichtungsmessung

    Hallo Gretel,

    bei der 2-poligen "Messung" handelt es sich "nur" um eine Drehfeldschätzung.
     
  9. #8 firefox_i, 19.12.2006
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm...also das mit L1 und L2 hab ich schon richtig gemacht...kann doch lesen :wink:

    Hmmm aber selbst wenn ich L1 und L2 vertausche zeigt der Spannungsprüfer ein großes "R" an...

    Keine Ahnung was das ist :-(
     
  10. #9 mhs-leo, 19.12.2006
    mhs-leo

    mhs-leo

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Wie Gretel schon schrieb 'das mit der Erdung steht in der Bed-Anl.'.....hier der Auszug:

    Also L1 an L1-Duspol / L2 an L2-Duspol und dann umgekehrt:
    [​IMG]

    Heißt wohl, daß Dein Erdungswiderstand Re zu schlecht ist...>>Messen.

    Micha
     
  11. #10 firefox_i, 19.12.2006
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm Re messen ist sone Sache.....

    Wie mache ich das denn korrekterweise *dummfrag*

    Ich mein mein Hauselektriker hat mir letzte Woche den Hauptpotentialausgleich gemacht und den Zähler gesetzt......
    Ich hoff ja nicht dass ich jetzt ein Problem hab und der HPA oder der FUndemanterder Müll ist......

    S.
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    162
    Häää?

    Es geht wohl eher um die Erdung deiner selbst!!!

    Sprich du umfasst den Griff nicht richtig, oder stehst auf ner Gummimatte! 8)
     
  13. #12 firefox_i, 20.12.2006
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm weder noch.....

    Deswegen wundert es mich ja.....evtl. liegts auch an den Batterien.....

    S.
     
  14. Marcel

    Marcel

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Gamma von BEHA hat eytra son gleinen runden Metallkontakt, den man Anpacken kann. :wink:
     
  15. #14 firefox_i, 20.12.2006
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmmm also wie gesagt :
    Ich hab das Ding normal in der Hand und steh auf dem Estrich im Keller.....
    Also bin ich eigenltich recht gut geerdet....
     
  16. #15 Anonymous, 25.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @firefox-i

    Bei T140 von Fluke gibt es auch an den Griffen einen Kontakt zum Berühren. Ohne den würde man auch immer nur ein Drehfeld angezeigt bekommen, egal wie man mißt. Vielleicht ist das bei deinem Gerät ähnlich?
     
  17. #16 Marcel85, 12.05.2009
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst erst mal, du hast nicht den Duspol von Benning, sondern von Voltcraft. Ich habe mir nämlich heute den selben, ebenfalls bei Conrad gekauft und habe das selbe Problem, allerdings umgekehrt. Egal wie ich messe, ich bekomme immer eine Linksdrehung angezeigt?!?!

    Alle anderen Funktionen sind einwandfrei.

    Woran könnte es liegen?
     
  18. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wen das nicht funktioniert dann wird es wohl am besten sein,die Drehrichtung mittels eines kleinen Drehstrommotors zu prüfen ,einen 10 kW Motor zu prüfzwecken herumschleppen scheint doch etwas zu schwer zu sein.ich hätte sogar einen solchen der in einen Werkzeugkoffer passt
    mfg sepp
     
  19. #18 elektroblitzer, 12.05.2009
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    Vielleicht hat es ja eine NH Sicherung im HAK rausgehauen. Alle Phasen gegen alle messen.
    Zusätzlich die Oberwellen anschauen, wenn kein Sinus vorhanden ist funktioniert das nicht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Marcel85, 13.05.2009
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Eben das ist ja das Komische. Da der Spannungsprüfer ebenfalls Stiftbezeichnungen (L1 und L2) hat, messe ich natürlich auch L1 an L1 und L2 an L2 und trotzdem bekomme ich eine Linksdrehung heraus. Egal wie ich prüfe, es bleibt bei links.

    Ein Drehstrommotor habe ich nicht und möchte ich mir natürlich dafür nicht extra anschaffen. Es müsste doch möglich sein, dass auch ein rechtsdrehfeld angezeigt wird, dafür haben die ja ihre Funktion.

    Hmm, irgendwo muss doch der Fehler liegen...
     
  22. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Funktion sollte ja so sein dass der Duspol entweder den Nulldurchgang oder den Scheitel auswertet.

    Ich schätze mal es wird der Nulldurchgang ausgewertet.

    Also wenn der Nulldurchgang zuerst bei der Spitze L1 und dann bei der Spitze L2 ist, dann kann angenommen werden das es sich um ein Rechtsdrehfeld handelt. Ist der Nulldurchgang zuerst bei L2 und dann bei L1 handelt es sich um ein Linksdrehfeld.

    Das ganze funktioniert aber nur wenn es auch tatsächlich L1 und L2 ist wenn es jetzt L1 und L3 ist, dann hat man das Problem das der Abstand zwischen den beiden Nulldurchgängen nicht mehr stimmt.

    Aber jetzt bin ich auch gerade am ende meines Gedankenganges... :roll:

    Kann ja mal jemand aufnehmen und weiter "raten"
     
Thema:

Duspol zeig immer Rechtsdrehfeld an

Die Seite wird geladen...

Duspol zeig immer Rechtsdrehfeld an - Ähnliche Themen

  1. Relais immer unter Spannung

    Relais immer unter Spannung: Hallo ich bin neu in diese Forum und will ich alle Grüßen. Ich bin auf suchen von eine Relais die Spule wird von eine 6v Ac versorgt aber nicht...
  2. FI/RCD fliegt immer raus

    FI/RCD fliegt immer raus: Hallo, Vor knapp einem Monat habe ich den Temperaturregler einer elektrischen Fußbodenheizung ausgetauscht. Bis vor kurzem lief alles...
  3. FI und Sicherungsautomat fliegen immer erst nach ein paar Minuten

    FI und Sicherungsautomat fliegen immer erst nach ein paar Minuten: Hallo, Bin neu hier und auch kein Experte. Trotzdem (oder gerade deswegen) bitte ich um Hilfe Wir haben seit heute folgendes Problem: Es fliegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden