E-Herd Anschluss, richtig oder falsch?

Diskutiere E-Herd Anschluss, richtig oder falsch? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo erstmal vielen dank für die hilfe, hab heute versucht einen E-Herd anzuschließen beim ersten anlauf gingen die zwei linken kochfelder...

  1. B3m2w5

    B3m2w5

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo



    erstmal vielen dank für die hilfe, hab heute versucht einen E-Herd anzuschließen beim ersten anlauf gingen die zwei linken kochfelder nicht und beim zweiten anlauf ist die sicherung geflogen.
    Dann bin ich auf dieses Forum gestoßen und habs soweit hin gekriegt aber als ich am herd die kabel lösen und verklemmen wollte ist mir 3 mal die sicherung geflogen obwohl ich die Schalter 1,2 und 3 ausgeschalten hab.
    Wie kann das sein das der Hauptschalter ausfliegt?

    Habs jetzt so angeschloßen das alles funktioniert, wollte mich aber gern noch absichern das ich nichts falsch gemacht hab und nichts passieren kann
     
  2. Anzeige

  3. B3m2w5

    B3m2w5

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hab die schalter jetzt noch auf aus nicht das was falsch ist und es anfängt zu brennen..

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hab da 5 kabelen als ich die dose geöffnet hab war grau und blau zusammen in so ein dings... hab die dann getrennt und beim erstenmal gingen das linke kochfelde nicht
    [​IMG]

    B16 ist das okay, wegen brandgefahr
    [​IMG]

    Wechselzähler
    [​IMG]
     
  4. #3 wechselstromer, 10.02.2017
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Auf der Rückseite vom Herd muss ein Schaltbild für den Anschluss sein. Dieses solltest Du noch fotografieren und uns hier zeigen.
     
  5. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    134
    Und wenn ich auf dem dritten Bild sehe dass die Zugenlastung völlig wirkungslos ist und das Kabel viel zu weit abgemantelt, wird mir schlecht!
    Solch ein gefährlicher Pfusch!

    Was man auf den Bildern nicht sieht : wurden die Kabelenden mit Aderendhülsen versehen oder die Litze einfach so in die Klemmen gepfuscht?

    Dann massive Brandgefahr!

    Ciao
    Stefan
     
  6. TS0404

    TS0404

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0

    Hier besteht Brandgefahr!!


    Es wurde offenbar der graue Leiter als zweiter N missbraucht, schwarz und braun liegen zwar auf zwei Automaten, aber gleichphasig (Wechselstromzähler).

    Außerdem sieht der Anschluss nach NYM 5x1,5 aus, was auch nicht Normgerecht ist.

    Bitte die Anlage abschalten und einen Elektriker beauftragen.
     
  7. #6 Octavian1977, 10.02.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.783
    Zustimmungen:
    612
    Unverntwortliche vorgehensweise.

    Für Stromanschlüsse gibt es wichtige Regeln, das ist zu gefährlich um mal "aus zu probieren"
     
  8. B3m2w5

    B3m2w5

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Den Herd muss hab ich jetzt nur mit dem blauen, gelb grünen und den braunen verbunden.

    [​IMG]

    Die kabelen an der steckdose zwick hich noch kleiner ab, mit einer normalen zange?

    Am kabel ende waren hülzen dran hab das kabel aber kleiner gemacht, hab aber nicht die selben aderendhülzen gefunden, hab jetzt die gekauft. Gehen die auch?
    Das schwarze und grau kabel hab ich im schrumpfschlauch drin.


    [​IMG]

    Ist das soweit sicher ?
     
  9. TS0404

    TS0404

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Bitte ruf endlich einen Elektriker!

    Die Hülsen sind nichtmal verpresst (ist das Klebeband absicht?!) und der Schutzleiter viel zu kurz.

    Der Herdanschluss ist nicht das einzige Problem, hier liegt ein gravierender Fehler in der Hausinstallation vor, der schleunigst behoben werden muss.

    Bitte lass diese Basteleien sein, du gefährdest dich und deine Familie.
     
  10. B3m2w5

    B3m2w5

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab im sicherungskasten nach geschaut der graue ist dort angeschlossen wo die blauen drin sind, schicke später ein foto
    Der vermieter meinte das bei so einer kurzen entfernung nichts passieren sollte. (Er hat mit dem elektriker gesprochen)
     
  11. TS0404

    TS0404

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Die Entfernung ist sch..egal!

    Die Installation ist grob fehlerhaft und es besteht Lebensgefahr.

    Jeder "Elektriker", der so eine Anlage hinterlässt, gehört eingesperrt..
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.582
    Zustimmungen:
    139
    Der Fehlerstromschutzschalter hat in seiner Funktion und den gegebenen Umständen auf dein unfachgerechtes Verhalten mit einer Auslösung infolge des Ableiten von Strömen auf das Schutzleitersystem reagiert.

    Die Anlage ist in diesem Zustand nicht Normgerecht und potentiell nicht Betriebssicher. Ein Anschluss des Elektrowärmegerätes an das Niederspannungsnetz durch einen Laien ist nicht statthaft. Durch falsche Anwendung des Materials und Unkenntnis über die Schutzmaßnahmen sind durch die bisherigen Arbeiten weitere Gefährdungen für das Leben der Anwohner in diese fehlerhafte Anlage hinzugefügt worden.
     
  13. #12 Strippe-HH, 10.02.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    229
    Es ist ja wohl nicht zu fassen, wie ein Laie, der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat einfach dabei geht einen Elektroherd anzuschließen :shock:
    Die abgebildeten Fotos besagen da schon alles.
    Kann nur dazu sagen: einfach entsetzlich.
     
  14. B3m2w5

    B3m2w5

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab schonmal ein herd angeschlossen da musste ich aber nichts an der steckdose machen,

    Am mittwoch kommt eh der elektriker aber das ist der selbe der für das alles zuständig war. ( der kommt wegen den neuen stecker die ich im schlafzimmer und wohnzimmer hab für radio tv und internet weil die zwei neuen nicht funktionieren und der eine alte im wohnzimmer funktioniert)

    Ich hab das ganze jetzt mal so angesteckt meint ihr ich kann das übers wochenende so benutzen?
    [​IMG]


    [​IMG]



    [​IMG]



    So siehts übrigens im kasten aus da ist der eine graue vom herd oben bei den blauen angesteckt.
    Und was sag ich am besten, zu dem elektriker, der wird mir wahrscheinlich sagen das es so gehört wenn der das selber gemacht hat.
     
  15. TS0404

    TS0404

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Bitte rufe einen Elektriker, dir wird niemand hier deine Installation per Ferndiagnose absegnen.

    Die Anlage muss so schnell wie möglich instandgesetzt werden.

    Vereinfacht gesagt: Im 'Sicherungskasten' werden niemals Adern unterschiedlicher Farbe auf dieselbe Klemme gelegt.

    Wenn so etwas zu sehen ist, stimmt etwas mit der Installation nicht, die vermutlich keine 10 Jahre alt ist.

    Die blaue Ader zum Herdanschluss wird im schlimmsten Fall mit dem dreifach zulässigen Strom belastet und kann sich in Rauch auflösen, und mit ihr die gesamte Wohnung.

    Der Elektriker, der den Kram installiert hat, hat unter Vorsatz gehandelt!

    Verlange das Messprotokoll und die Bestätigung, dass die Anlage nach den anerkannten Regeln der Technik erstellt wurde.
     
  16. #15 wechselstromer, 10.02.2017
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Mache bitte Fotos von den 3 Sicherungen vom Herd. Die Beschriftung sollte lesbar sein.
    Es sieht so aus, als ob vom Sicherungsschrank ein 5-adriges Kabel zur Herddose verlegt ist. Also für Drehstrom vorbereitet ist. Ob allerdings 5 x 2,5 mm² verlegt wurden oder nur 5 x 1,5 mm² ist nicht erkennbar. Die Verlegung dieses 5 - adrigen Kabels kann auch noch nicht so lange zurück liegen, da bereits die neuen Farben > braun-schwarz-grau-blau u. grün/gelb verwendet wurden.
    Auf jeden Fall hast Du nur einen Wechselstromzähler und damit nur 230 V.
     
  17. TS0404

    TS0404

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Ohne EFK geht's hier nicht weiter, da nützen auch Fotos von den Automaten nichts..

    Es liegen br und sw der HAD je auf einem LS, bl und gr auf dem N-Block.

    Da war wohl jemand zu geizig für 5x2,5..
     
  18. B3m2w5

    B3m2w5

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Wohnung wurde im Januar teilweise neu renoviert und neu verkabelt, seit Februar bin ich drin.

    Es sind 5x1,5mm verlegt, Schalter 1 Braun - 2 Schwarz und 3 Grau ist fürn Herd ( Schalter 3 steckt kein Kabel der ist bei Null) Ich hab mir auch überlegt vielleicht den Grauen der bei Null steckt auf Schalter 3 zu stecken dann hätte ich 3 kabeln, wär das besser? Beim Herd steht entweder 3x2,5mm oder 5x1,5mm

    Herd und Kochfeld haben zusammen 8300W


    Als ich die Steckdose geöffnet hab war der Graue mit dem Blauen zusammen gesteckt, wenn ich jetzt denn Grauen wieder mit dem Blauen zusammen stecke, so wie es war, wärs dann sicher genug oder?

    Am Mittwoch kommt erst der Elektriker...
     
  19. #18 wechselstromer, 11.02.2017
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Meinst Du mit "Schalter" 1 die Sicherung 1 ??
    Meinst Du mit "Schalter" 2 die Sicherung 2 ??
    Meinst Du mit "Schalter" 3 die Sicherung 3 ??

    Wie viel A haben die Sicherungen 1,2 und 3?
     
  20. B3m2w5

    B3m2w5

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja Sicherung 1 2 3...

    16A

    [​IMG]
     
  21. #20 wechselstromer, 11.02.2017
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Es ist kaum glaubhaft, daß im Januar 2017 nur 1,5 mm² Kabel zum Herd verlegt wurden.
    Grundsätzlich nimmt man für den Herd 2,5 mm².

    Ist der Elektriker, der am Mittwoch zu Dir kommen wird auch derselbe, der im Januar das Kabel zum Herd verlegt hat?

    Ich habe eine dunkle Vermutung, wie er versuchen wird, auf ca. 7360 W zu kommen.

    16 A x 230 V = 3680 W

    Wo verläuft denn das dünne, weiße Kabel hin, das aus der Herdanschlußdose heraus kommt?
     
Thema:

E-Herd Anschluss, richtig oder falsch?

Die Seite wird geladen...

E-Herd Anschluss, richtig oder falsch? - Ähnliche Themen

  1. CDM-T Lampe Anschluss

    CDM-T Lampe Anschluss: Hallo, für mein Fotolabor habe ich 70W CDM-T Brenner gekauft und musste sie für den Umzug abmontieren. Beim Anschluss habe ich nun eine Frage:...
  2. E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?

    E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?: Servus zusammen, nach gefühlt einer Dekade erfolgloser suche in allem auffindbarem bin ich auf die Idee gekommen, es bleibt nichts mehr über als...
  3. Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern

    Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern: Hi zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, tut mir Leid, dass ich mit der Tür ins Haus falle. Leider funktioniert aktuell meine Leuchte im...
  4. Anschluss CEE-Aufbaugerätestecker PCE + UPS-Auslösung 16A IP54 5-polig

    Anschluss CEE-Aufbaugerätestecker PCE + UPS-Auslösung 16A IP54 5-polig: Guten Abend, ich überlege gerade, ob es möglich ist diesen Stecker für einen Motor mit 4 Leitungen (L1,L2,L3,Schutleiter) zu verwenden. Das...
  5. Über Herd oder über die Anschlussdose

    Über Herd oder über die Anschlussdose: So mein Kumpel hat mir diese "wunderbare" Grafik zugesandt und gefragt wie er das anschliessen soll. Ich habe keine Ahnung..., dachte ich frag mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden