E-Herd, Sicherung, Altbau: Erfahrene Praktiker gefragt!

Diskutiere E-Herd, Sicherung, Altbau: Erfahrene Praktiker gefragt! im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Situation: Mietobjekt, Baujahr vor 1973. Farbkodierung "Schutzleiter" kommt im Sicherungskasten dick an, klemmt mit Null auf einer Leiste. Die...

  1. bgks

    bgks

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Situation: Mietobjekt, Baujahr vor 1973.
    Farbkodierung "Schutzleiter" kommt im Sicherungskasten dick an, klemmt mit Null auf einer Leiste. Die komplette Wohnung hinter dem Sicherungskasten ist ohne Schutzleiter verkabelt.
    Kein FI.
    Auf die Küche beziehen sich drei einfache Sicherungsautomaten:
    Zweimal S-151-H 20 A 380 V, je eine vor
    lose in Dose (beliebiger Großverbraucher) und eine
    vor Herd (vieradrig).
    Einmal S-151-H 20 A 380 V für restliche SchuKo-Steckdosen und Licht.
    Phasenwinkel dazwischen habe ich noch nicht gemessen.

    Angeschlossen ist ein Herd AEG, kein Typenschild zu finden, Ceran(R)-Kochfeld plus Ofen, Summe der Leistungsangaben nur auf den Kochplatten: über 7 kW. Soweit ich sehe, ohne Elektronik geschaltet.
    Normale Kabelquerschnitte.
    Spannung zwischen den Klemmen R-S, S-T und T-R jeweils 0 V, Phase gegen N 230 V.
    Stromzange (Billigteil) um Leiter N erzählt nach Anschalten aller Verbraucher (Platten und Ofen) erwartungsgemäß: 39 A.
    Wandtemperatur habe ich noch nicht gemessen.

    0. Frage: Darf der zertifizierte Fachmann an so einer Installation noch irgendwas anfassen, oder muß der zuerst alles rausreißen und auf aktuellen VDE-Stand bringen?

    Als Antwort hilft hier nicht, ob er aus besten Gründen unbedingt wollen würde, sondern ob er muß. Praktisch: Wenn ich ihn (billigste Möglichkeit: für den Herdanschluß) hole, alarmiert er dann seinerseits den Vermieter, oder kneift er sogar die Hühneraugen zu und erfüllt nur meinen Auftrag?

    1. Frage: Welche Bedeutung hat es, daß Automaten für nominal 380 V verbaut sind, nicht 220 V oder 230 V?

    2. Frage: Warum fliegt die 20-A-Sicherung nicht raus, sowie der Herd voll an ist?

    Gab's da irgendeine Trickschaltung, hat den jemand mit Sekundenkleber gefixt, oder mache ich einen Denkfehler? Wie teste ich (am sinnvollsten), ob der Automat überhaupt funktioniert?

    3. Frage: Vgl. 0. Frage: Darf ich vor der Wand (bzw. jenseits Sicherungskasten) von Herd-Anschlus und Großverbraucheranschluß Schuko-Steckdosen abzweigen? Darf ich mehr als ein Gerät anklemmen?

    Ziel dabei: zwei in L-Anordnung, voneinander unabhängige, in die Arbeitsplatte eingelassene Kochfelder. Eins zum Geschirrspüler dazu, eins zum Ofen dazu. Nur in genau dieser Konstellation würde nach meiner Berechnung Absicherung = Kabelquerschnitte passen.

    Master-Frage: Welche schlauere Lösung habe ich übersehen?
     
  2. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    200
    Dann ist es ein PEN und sonst nix.

    Wenn schon auch auch richtig bezeichnen. Aber egal das ist eh MURKS!

    Darf er aber Du wirst damit nicht glücklich werden…

    Das einzig sinnvollste.

    Das geht nur über deinen Vermieter.

    De**, Du schriebst doch vor 1973.

    Kein Bock, defekt… such dir was aus. Irgendwann brennt dir die Bude wegen Neutralleiterüberlastung ab.

    Nein!

    Ich fasse es nicht, lass die Finger davon.

    Lutz
     
  3. #3 Octavian1977, 26.04.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.783
    Zustimmungen:
    1.025
    Die von Dir beschriebene Anlage entspricht keiner Norm die mal gegolten hat und schon gar nicht der aktuellen auch nur annähernd.
    Der 20A Leitungsschutzschalter ist und war für Schutzkontaktsteckdosen nicht zulässig! max 16A!!!

    Die Automaten der Kategorie H die Bei Dir drin sind, bilden ein hohes Sicherheitsrisiko.

    Ich würde dringend empfehlen die Anlage durch einen Fachmann überprüfen zu lassen und instandsetzen zu lassen. Der Vermieter hat den ordnungsgemäßen Zustand der Analge zu garantieren. Da diese Anlage zu keiner Zeit einer gültigen Norm entsprochen hat ist diese nach aktueller Norm instandzusetzen.

    Die Sicherungsautomaten sind für den Betrieb in einem Netz mit 380V (heute 400V) zulässig.
    zwischen den Phasen L1 L2 L3 (früher R S T) leigt eine Spannung von 400V an. zwischen den Phasen und N oder PE 230V.

    Eine Sicherung löst erst oberhalb einem durch die Cahrakteristig bestimmten Vielfachen des aufgedruckten Nennstromes aus.
    Ein 16A Automat mit Kategorie B löst ab dem 1,4fachen Strom innerhalb einer Stunde aus und erst ab dem 5fachen Nennstrom (80A) innerhalb von 0,2 Sekunden. Da H Automaten bei Anlaufstromspitzen zwar schnell auslösen (nervig)aber im Kurzschlußfall leider zu langsam (mangelhafter Schutz der Leitung) wurde deren Einbau verboten.

    Die ganze Installation ist völlig übersichert und somit brand gefährlich. Leitungen mit einem Querschnitt von 1,5mm² dürfen nur mit maximal 16A abgesichert werden!!!
    Vermutlich wird auch der erforderliche Kurzschlußstrom nicht erreicht der nötig ist um den Automat auszulösen.
     
Thema:

E-Herd, Sicherung, Altbau: Erfahrene Praktiker gefragt!

Die Seite wird geladen...

E-Herd, Sicherung, Altbau: Erfahrene Praktiker gefragt! - Ähnliche Themen

  1. Pool-Wärmepumpe anschließen - welche Sicherung?

    Pool-Wärmepumpe anschließen - welche Sicherung?: Hallo zusammen, tolles Forum hier, gleich angemeldet und schon die erste Frage: Ich habe mir eine Pool-Wärmepumpe (Brilix XHP-160) mit 15KW...
  2. Herd/Ofen funktioniert nicht richtig - Merkwürdiges Fehlerbild

    Herd/Ofen funktioniert nicht richtig - Merkwürdiges Fehlerbild: Hi zusammen. Ich habe ein Problem mit unserem Herd/Induktionsplatten und bin jetzt auch mit meinem (laienhaften) Latein am Ende. Ich hoffe, hier...
  3. Herd/Backofen falsch angeschlossen?

    Herd/Backofen falsch angeschlossen?: Hallo Ich bin neu und habe auch schon viel durchsucht zu dem Thema aber leider hab ich bis jetzt nichts gefunden was passt. Zu meinem...
  4. Herd und Backofen statt nur 2 Kochfelder

    Herd und Backofen statt nur 2 Kochfelder: Hallo zusammen, eine bescheidene Frage. Wir sind gerade dabei eine kleine Wohnung zu kaufen und kalkulieren die Kosten. In der Küche ist jetzt nur...
  5. Leitungsverlegung im Altbau

    Leitungsverlegung im Altbau: Hallo zusammen, mein erstes Thema hier kurz zu mir. Mein Name ist Andre, 33 gelernter Mechatroniker und ab und zu mal in der Gebäudeinstallation...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden