Eberle Regler durch Conrad Regler tauschen? Anschließen?

Diskutiere Eberle Regler durch Conrad Regler tauschen? Anschließen? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich wohne in einer 1-Zimmer Wohnung mit einem alten Heizsystem (Vaillant witte) das über einen...

  1. mrau91

    mrau91

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich brauche ganz dringend eure Hilfe.

    Ich wohne in einer 1-Zimmer Wohnung mit einem alten Heizsystem (Vaillant witte) das über einen Eberle Thermostat gesteuert wird.

    Nun habe ich mir bei Conrad einen neuen Thermostat mit mehr Funktionen gekauft (Wochenprogramm, Nachtabsenkung ... usw.)


    Leider wieß ich nicht wie ich den Neuen Regler anschließen muss, da die Bezeichnungen unterschiedlich sind und alle 3 Käbel die gleiche Farbe haben.


    Anschlüsse alter Eberle Regler (2,4 und 5 sind belegt; 1 und 3 sind unbelegt):

    http://www.pic-upload.de/view-13526630/20120322_2213562.jpg.html

    Schaltplan alter Eberle Regler:
    http://www.pic-upload.de/view-13526611/20120322_221303.jpg.html


    Neuer Conrad Regler:
    http://www.pic-upload.de/view-13526639/20120322_221633.jpg.html

    http://www.pic-upload.de/view-13526652/20120322_222251.jpg.html

    Anschlüsse neuer Conrad Regler:
    http://www.pic-upload.de/view-13526661/20120322_222101.jpg.html


    Kann mir jemand weiterhelfen und sagen welches Kabel wo hin muss???


    Vielen Dank schon mal im Vorraus!
     
  2. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    48
    alter Regler (5) L => neuer Regler (COM)

    alter Regler (2) Heizung => neuer Regler (NO)

    alter Regler (4) N => war für die thermische Rückführung und Lampe wird nicht mehr benötigt.

    Damit es funktioniert, den richtigen Modus einstellen: hier Heizmodus.

    Gruß
    Jürgen
     
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.135
    Zustimmungen:
    317
    Der schöne Eberle-Regler ...

    Na hoffentlich brennt Dir des Relais erst in paar Wochen fest und nicht gleich heut - was für ne Leistung hat deine Heizung bitte? 3 von 5 Leistungsstufen sind nämlich zu groß für diesen Regler von Conrad wenn die direkt geschaltet werden ...

    Kontakt-Belastbarkeit: 230 V / 6(2) A
     
  4. mrau91

    mrau91

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Datenblatt der Heizung

    Vielen Dank schon mal!

    Unten das Datenblatt der Heizung:

    Vaillant-Witte
    Mod.: VSF Z 240
    Typ: KWS 0073
    Nennspannung: 230V 1N~
    Hoechstzul. Aufladung: 22,08 kWh

    JV-Art.-Nr.: 6138
    Nennaufnahme: 2,00 kW
    Nennaufladedauer: 9,6 h

    230V~ 50Hz 19,5 VA 112kg
    F.-Nr. 10980801300019

    Sollte ich mir dann besser einen anderen Regler zulegen?
    Könnt Ihr mir einen empfehlen? Er sollte nicht zu teuer sein und mehrere Funktionen haben (Wochenprogramm und Nachtabsenkung)
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.135
    Zustimmungen:
    317
    Also sprechen wir von einem Speicherheizgerät bei dem der Raumtemperaturregler nur den Lüfter ansteuert? Unter "Vaillant Witte" verstehe ich nämlich direkte Heizungen wie diese: http://www.vaillant.de/stepone2/data/do ... er_VER.pdf
     
  6. mrau91

    mrau91

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Heizung

    Ich habe immer angenommen es handelt sich um einen Nachtspeicherofen. Kann es aber nicht mit sicherheit sagen. Auf jeden fall sieht das Ding Uralt aus!

    Das Ding funktioniert wie folgt:

    Solange die Temperatur am Regler nicht unterschritten wird oder der Regler auf manuell Aus steht, macht das ding nichts.
    Unterschreitet die Raumtemperatur die am Regler eingestellte Temperatur dann geht es los:
    Es ist ein Lüftergeräusch zu hören und aus dem Gitter (unten) ströhmt warme Luft.

    http://www.pic-upload.de/view-13531054/20120328_225056.jpg.html

    http://www.pic-upload.de/view-13531086/20120328_225151.jpg.html

    Maße:
    Höhe: 51 cm
    Breite: 118,5 cm
    Tiefe: 14 cm

    Vielen Dank!
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.135
    Zustimmungen:
    317
    Uralt ist für mich was anderes - Ja, das ist ein Speicherheizgerät aka Nachtspeicher (wenn die Speicherung Nachts erfolgt) wo nur der Lüfter gesteuert wird - da kannst deinen Regler nehmen ... Das das Ding "nichts" tut ist übrigens falsch - würde nicht geladen, wäre die Luft kalt die da ausstömt - auf die Ladung hat der Thermostat keinen direkten Einfluss ... Nur indirekt ist der Kern natürlich weniger ausgekühlt wenn der Lüfter seltener lief und es muss folglich weniger nachgeladen werden - der Hauptteil der Energieoptimierung muss aber an der Aufladesteuerung getan werden, wenn du Energie sparen willst ...
     
  8. mrau91

    mrau91

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
    Super Forum hier!
     
  9. Tb80

    Tb80

    Dabei seit:
    23.09.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Dieselbe Frage aber AEG rt18

    Hallo zusammen,

    Ich habe hier quasi dieselbe Frage.
    Allerdings ist mein altes Thermostat ein AEG rt 18 (vn SN).

    Belegt sind dort
    4 blau
    3 schwarz
    2 braun

    Was muss nun beim neuen wo hin?
    NO? COM? NC?

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. #10 werner_1, 23.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    1.509
    Hallo,
    dein neuer Thermostat hat sicher noch einen Anschluss für "N". Da muss die blaue Ader dran. Das ist ganz wichtig. Sonst arbeitet der Thermostat nicht genau.
    Die schwarze Ader kommt an COM.
    Die braune Ader kommt an NC.


    NS: Der neue von Conrad ist Batterieversorgt und benötigt keinen N (blaue Ader).
     
Thema:

Eberle Regler durch Conrad Regler tauschen? Anschließen?

Die Seite wird geladen...

Eberle Regler durch Conrad Regler tauschen? Anschließen? - Ähnliche Themen

  1. Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen

    Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen: Hallo zusammen, ich baue gerade einen Kellerraum aus und werde in diesem Zuge die E-Installation teilweise modernisieren. Da es ein Arbeitsraum...
  2. USV anschließen und absichern

    USV anschließen und absichern: Hallo, ich habe eine USV mit 550VA und diese ist mit dem beiliegenden Stecker so angeschlossen: USV->Schuko-Stecker->Steckdose->10m x 1,5mm²...
  3. Kreuzschaltung -- Schalter-Tausch

    Kreuzschaltung -- Schalter-Tausch: Hallo, ich möchte die Schalter einer Kreuzschaltung austauschen - das sind vier Stück, davon 2 Kreuzschalter. Der neue Kreuzschalter scheint aber...
  4. Ein-Phasenmotor anschließen

    Ein-Phasenmotor anschließen: Ein "Hallo!" ins Forum. Ich habe mich wegen allgemeinem technischen Interesse und der E-Technik im Besonderen heute in gleich zwei...
  5. Elektromotor anschließen

    Elektromotor anschließen: Ich habe einen Hochdruckreiniger geschenkt bekommen und diesen repariert, leider wurde dieser vom Vorbesitzer zerlegt und ich weis nicht wie der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden