eckige Abzweigdose in Hohlwand einbauen

Diskutiere eckige Abzweigdose in Hohlwand einbauen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich möchte im Rahmen einer kleinen Umbaumaßnahme eine größere Abzweigdose für insgesamt 11 Kabel setzen. Ich habe hier eine eckige Dose...

  1. #1 Dickschiff, 31.10.2011
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte im Rahmen einer kleinen Umbaumaßnahme eine größere Abzweigdose für insgesamt 11 Kabel setzen. Ich habe hier eine eckige Dose (F-tronic, 107x107mm), die nur an den Ecken einen Kragen hat.

    Wie baut man sowas ein, damit es passt und nicht durchrutscht?

    Muss man da an vier Ecken mit einer kleinen Lochsäge Löcher schneiden und anschließend mit der Stichsäge verbinden? Welchen Durchmesser muss die Lochsäge haben?
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 31.10.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Für 11 Kabel sind Deine 107 mm nicht gerade gross, wie tief ist die Dose denn, 70 mm ?

    Lochsägen gibt es noch nicht für eckig !

    Welches Material musst Du bearbeiten u. wie dick ist es ?
     
  4. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.654
    Zustimmungen:
    65
    Bei Kaiser werden da 4 Runde Löcher an den Ecken mit einem Kreisschneider ausgeschnitten. Der Rest geht mit der Stichsäge oder Messer. Dazu gibt es eine beigefügte Bohrschablone.
     
  5. #4 Dickschiff, 01.11.2011
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Die Dose ist innen rund 42mm tief. In der Dose steht in einer Tabelle für 1,5qmm Querschnitt: 10 Klemmen und 30 Leiter.

    Ich käme hier auf 5x 5x1,5 und 7x 3x1,5
    Das wären 46 Adern.
    Im Moment geht das in 7 tiefe Gerätedosen. Die kommen aber alle weg, und werden teilweise 50 cm seitlich neu gesetzt. Die Strippen sind aber nicht lang genug, und um in den Verlegezonen zu bleiben, muss ich nun eine Dose setzen und von da aus zu den neuenLichtschaltern und Steckdosen legen.

    Der Tipp mit Kaiser ist gut.
    Meine Dose dürfte dieser hier entsprechen:
    http://www.kaiser-elektro.de/catalo...roduct&oid=F80D4FD0652042AEE03A6923D914FE01


    Laut der Webseite sägt man dafür 4 x 35mm. Der Durchmesser hatte mir gefehlt.

    Die Wand besteht hier aus 13mm Spanplatte und 12,5 mm Gipskarton.
    Die Abzweigdose muss ich rund 30cm unter die Decke setzen.
    Da es so viele Strippen sind und ich noch mit der Stichsäge ran muss, werd ich die Verschalung teilen und zuerst den oberen Teil der Wand schließen, damit ich die Kabel sicher zur Seite gelegt bekomme.
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.455
    Zustimmungen:
    96
    Was sagt Dir deine eigene Angabe, wenn die Dose vom Hersteller für 30 Adern ausgelegt wurde?
     
  7. #6 Dickschiff, 01.11.2011
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Entweder zu viele Strippen, oder zu kleine Dose.

    ... oder der Hersteller ist übervorsichtig :)


    Schön ist das nicht, aber ich wüsste auch nicht, wie ich gezielt und praktikabel eine bessere Lösung finden sollte. Bei der Dose, die ich gekauft habe, war das von außen nicht zu sehen. Bei Kaiser steht auf der Webseite auch nicht, für wie viele Leiter die gleiche oder andere Dosen vorgesehen sind.
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.455
    Zustimmungen:
    96
    Es ist schon richtig, das man mit einer sehr guten Verdrahtung auch bei Überbelegung den Deckel noch drauf bekommt, wo andere mit Kraut und Rüben die Adern schon mit dem Hammer reinkloppen damit es passt.

    Die Begrenzung hat aber auch andere Gründe und die sind thermischer Natur, es soll ein gewisser Freiraum existieren um die Abfuhr der Wärme zu gewährleisten, daher sollte man hier nicht allzu leichtsinnig umgehen, insbesondere wenn die Belastung diesbezüglich unbekannt ist. Der Hersteller hat hier natürlich hohe Werte angesetzt um auch mit viel Leistung in gedämmten Wänden klarzukommen, für die sein Produkt natürlich auch geeignet ist.

    Angaben zur Belegung findest du bei Kaiser im (Online-)Katalog im Bereich Service bei den technischen Informationen.
     
  9. #8 Dickschiff, 01.11.2011
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Der Hersteller geht bei seinem Angaben sicher von den ungünstigsten Umständen aus. Welche Absicherung vorhanden ist, ob ein Trennsteg und zwei Stromkreise durchgeführt werden, und ob die Wand gedämmt ist oder sogar direkt hinter einem Herd liegt, das werden die alles in ihren Worst-Case-Szenarien berücksichtigt haben.
    Ich habe noch keine Verbindungsdose gesehen, bei der es aufgrund von Überbelegung zu Problemen gekommen ist.

    Aber gut, schön ist es nicht. Ich muss mal sehen, ob ich die Dose hier etwas entlasten kann.
    Um eine Überbelegung werde ich aber wohl nur sehr schlecht drum herum kommen. Hier sind mitunter 5 Leitungen in eine Hohlwandgerätedose geprügelt und die Schalter sind mit den Krallen, statt mit den Schrauben befestigt. Ein paar Dosen sind natürlich gebrochen. :(


    Im PDF-Katalog von Kaiser habe ich auf S. 243 zwar die Angabe über die maximal zulässige Anzahl von Klemmen gefunden, aber keine Angabe über die maximale Anzahl von Leitern.
     
  10. #9 kurtisane, 01.11.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Ich nehme an dass die alle dem gleichen Stromkreis von Deiner Rolloverkabelung angehören.

    Entscheidend ist dass Du alle Kabel unterbringst u. noch ein wenig was von der viel zu kleinen UP-Dose übrigbleibt um die dann noch befestigen zu können u. man ohne Hammer den Deckel noch "plan" zumachen kann.

    Nimm die nächst grössere u. gut ist`s wahrscheinlich?
     
  11. #10 spannung24, 01.11.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Na ja zu den "Dosen" das sind darin immer nur Richtwerte oft habe ich auch in der Praxis feststellen
    müssen das es auch bei unterschreitung der angeg.Leiter/Klemmenanzahl ziemlich eng werden kann besonders trifft dies für UP Dosen zu, im Zweifelsfall lieber eine Nummer größer nehmen.
     
  12. #11 Dickschiff, 02.11.2011
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ne, mit der Rollosteuerung hat das nix zu tun. :wink:

    Ich habe die doppelflügelige Tür Flur zum Wohnzimmer zu einer einflügeligen Tür verkleinert.
    Direkt neben der doppelflügeligen Tür kamen 8 Kabel aus der Decke und ein Kabel mit Licht und Zuleitung aus dem Keller. Die 8 Strippen, die nach oben gehen, gehören zu Lichtwechsel- und Kreuzschaltungen und etlichen Steckdosen im Wohnzimmer.

    Die Strippen gehen bisher in Gerätedosen mit den Lichtschaltern und einer Steckdose.
    Das muss ich nun alles in einer Verteilerdose verwursten und von dort aus zu der Stelle verlängern, an der die neuen Lichtschalter angebracht werden.

    Der Lichtschalter für die Flurbeleuchtung gehört zu einem anderen Stromkreis. Den würde ich auch lieber in die Dose packen, aber das ist ja noch unschöner, auch wenn es der Erbauer dieser Hütte hier an anderen Stellen etliche Male gemacht hat.

    Ich werd nun versuchen ein paar Strippen am Türsturz vorbei direkt zu den neuen Lichtschaltern zu legen.
    Viel besser wäre es natürlich, wenn man den Verteilerkasten so in der Wand unterbringen könnte, dass man ihn anschließen fast nicht mehr sehen kann. So ein Plastikdeckel ist nicht gerade sehr stylisch, sodass ich den Kasten so klein wie möglich halten möchte.
     
  13. #12 kurtisane, 02.11.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Hallo !

    Da werden Dir aber gleich einige Kollegen auf die Finger klopfen wenn Du dann mehrere verschiedene Stromkreise Kraut u. Rüben gemischt da in einer so kleinen Dose unterbringen willst.

    Kaschier das ganze mit einem Bild oder mal gleich bei einem grossen Dosendeckel ein Bild drauf.

    Ein Freund von mir hat das so gemacht u. es wirkt gar nicht mal so schlecht!
     
  14. #13 Dickschiff, 02.11.2011
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    In die proppevolle Dose noch zwei Stromkreis zu packen, werde ich nicht machen. Das bekomme ich zum Glück mit etwas Fummelei an der Rigipsdecke auch anders geregelt.

    Es würde aber zur restlichen Installation hier passen. Der Erbauer hat hier unter anderem 2 Stromkreise über 5x1,5 gelegt. PE wird von beiden Kreisen genutzt. BL/SW und BL sind ein Stromkreis und BR/SW und BR sind für den anderen Stromkreis.
    Sieht gut aus, wenn man dann in einer 5-fachklemme 4 Blaue und einen Braunen hängen hat :(

    Ein Bild ist hier keine Option. Das Ding würde in einer Ecke knapp über dem Türrahmen hängen.
    Ich bin auch kein Freund von Gedöns. Ich mag am Liebsten wenige Ecken, keine Farbe, gerade Wände.
    In einem angenehmen Raum befinden sich für mich höchstens ganz wenige Dekoelemente.
     
  15. #14 kurtisane, 02.11.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Und Du "murkst" jetzt so weiter, ich bin enttäuscht ?!
     
  16. #15 Dickschiff, 02.11.2011
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ich will ja nicht den Charakter der Bude versaun :)

    Nene, ich versuche schon die Normen einzuhalten.
    Wenn es die Dose mit mehr Tiefe geben würde, würde ich die einsetzen, aber eine breitere Dose muss nicht sein.
    Also werde ich so viele Strippen wie möglich direkt zu den neuen Lichtschaltern legen, damit die Dose nicht, oder wenn, nur wenig voller wird, als es der Hersteller empfiehlt.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.455
    Zustimmungen:
    96
    eigentlich ist das keine Hersteller-Empfehlung sondern eine DIN-Norm die den notwendigen Raum für die Klemmen definiert ...
     
  19. #17 Dickschiff, 03.11.2011
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    OK, keine Empfehlung -> Norm

    Aber wir sind hier ja in der Rubrik "Praxis" :)


    Die Norm berücksichtigt afaik nicht, wie viele Klemmstellen eine Klemme hat und ob ich viele oder wenige PE-Leiter einführe. Das Kupfer der PE-Leiter sollte die Wärme besser ableiten, als es die Luft in der Dose kann, wobei die PE-Leiter selbst nicht dauerhaft zur Erwärmung beitragen sollten.
    Die Klemmen selbst sind auch unterschiedlich groß. Die Wago 2273 bringen vielleicht auch schon was im Vergleich zu den Klemmen, die bei der Erstellung der Norm berücksichtigt worden sind.
     
Thema:

eckige Abzweigdose in Hohlwand einbauen

Die Seite wird geladen...

eckige Abzweigdose in Hohlwand einbauen - Ähnliche Themen

  1. Abzweigdose erweitern

    Abzweigdose erweitern: Hallo zusammen, Ich bräuchte Hilfe bei folgender Sache: in der Küche wird eine weitere Steckdose benötigt (Abzug 300W + Beleuchtung 70W). In der...
  2. Vorab-Einbau SLS und 2-Wege Zähler für PV

    Vorab-Einbau SLS und 2-Wege Zähler für PV: Hallo zusammen, wir planen derzeit die Anschaffung einer Photovoltaikanlage, die sich aus verschiedenen Gründen leider verzögert. Unabhängig...
  3. Einbau EVG (VS L15.329)

    Einbau EVG (VS L15.329): Werte Elektriker/innen, ich möchte die durchgeschmorte Vorschaltanlage unserer Aquariumsbeleuchtung austauschen (alt: ED-T8-15W, siehe Bild 1)....
  4. Frage zu Einbau Funkschalter für Wechselschaltung.

    Frage zu Einbau Funkschalter für Wechselschaltung.: Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und hätte ein paar Fragen und hoffe ihr könnt sie mir beantworten. Folgende Situation. Dadurch das wir das...
  5. Einbau eines Qubino DIN Dimmers in Treppenhauslichtschaltung

    Einbau eines Qubino DIN Dimmers in Treppenhauslichtschaltung: Hallo zusammen, ich bin kein Elektriker, habe aber dennoch schon die ein oder andere Verkabelung im Haus durchgeführt - Grundlagen der Elektrik...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden