Effizienteste Beleuchtung

Diskutiere Effizienteste Beleuchtung im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich möchte mein Zimmer (12qm) so effizient wie möglich beleuchten. Am liebsten wäre mir einfach eine LED Birne in eine Fassung zu...

  1. #1 sonnenkeonig, 26.03.2018
    sonnenkeonig

    sonnenkeonig

    Dabei seit:
    26.03.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich möchte mein Zimmer (12qm) so effizient wie möglich beleuchten. Am liebsten wäre mir einfach eine LED Birne in eine Fassung zu drehen. Bei Amazon finde ich so etwas nur unter dem Namen Baufassung. Ist das dann auch für längerfristig eine Lösung oder hat das echte Nachteile (also abseits der Optik)?

    Meine etwas von einem fehlenden Schutzleiter mal gehört zu haben.
     
  2. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    596
    Wie wäre es mit einem Fenster? :D
    Aber mal ohne Quatsch
    Wenn du eine LED Lampe hast, welche in alle Richtungen leuchtet und eine helle Decke und helle Wände, dann ist so ein Freistrahler die beste Beleuchtung, weil nahezu schattenfrei. Und je nach Einschaltdauer würde da auch die alte Glühlampe durchaus effizient sein.
    Schutzleiter braucht man an so einer Kunststoffassung nicht.
     
  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.972
    Zustimmungen:
    591
    Welch ein Quatsch wird den Leuten in diesem Forum erzählt :evil:

    Der "Zauberer von der Orla" macht die Effizienz einer Glühlampe von der Einschaltdauer abhängig ?!?

    Anscheinend wohnst du in einem "Zauberwald", wo andere Naturgesetze gelten als im Rest der Welt.

    OMG . . . :roll:
    .
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    596
    ja wenn man zur Effizienz auch die Anschaffungskosten zählt, kann die Glühlampe für 80 Cent in irgend einem Abstellraum, wo man einmal in der Woche 2min Licht braucht durchaus mithalten. Die funktioniert dann nähmlich auch in 30 Jahren noch, wo die LED, die 5€ kostet längst durch Alterung vorzeitig im Eimer ist
     
  5. #5 werner_1, 27.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.733
    Zustimmungen:
    1.518
    Ich muss bigdie mal wieder recht geben; wie so oft.

    patois hat auch manchmal gute Ratschläge, aber manchmal liegt er voll daneben.

    Eine "Baufassung" ist so einfach, dass sie ewig hält, wenn sie nicht mechanisch zerstört wird. Wenn man dann noch eine aus Porzellan nimmt, die Hitze abkann, kann auch die Abwärme einer Glühlampe sie nicht zerstören.
     
  6. #6 Octavian1977, 27.03.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.310
    Zustimmungen:
    957
    Nunja in eine E27 Fassung bekomme ich keine LED röhren rein.

    Als Leuchtmittel für E27/14 kenne ich als maximum der Effizienz die Fliamentleuchtmittel mit ca 100lm/W
    Von Eltako gibt es aber Röhren (G13 Sockel) mit 170lm/W

    Also Freistahlende G13 Röhre verwenden.
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    596
    Von LED Röhren war bisher auch keine Rede sondern von einer Baufassung
    http://www.mediamarkt.de/de/product/_ko ... UQodi28PMg
     
  8. #8 Octavian1977, 27.03.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.310
    Zustimmungen:
    957
    Es ging um die Effizienteste Beleuchtung und das wäre nach meinem Kenntnisstand eine Freistrahlende Leuchte mit G13 Fassung und LED Röhre.
    Es stellt sich allerdings die nächste Frage wie hell das sein soll.

    Denn es macht keinen Sinn mit 24W und effizientester Leuchte den Raum zu beleuchten, wenn eine 8W Leuchte mit weniger Effizienz ausreichen würde.
     
  9. #9 Moorkate, 27.03.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Er wünscht sich die effizientiste Lampe für sein Zimmer, nicht die mit dem höchsten (Gesamt-)Preis/Lichtstrom -Verhältnis. (Gibt es dafür überhaupt eine Einheit oder Begriff?)
    D.h dass diese auch nicht dass die lange halten muss. Denke mal dass am Kipppunkt betriebene Laborexemplare noch effizientester sind, als diese Röhre, auch wenn diese nur ein paar Stunden halten.

    mfG
     
  10. #10 Moorkate, 28.03.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
Thema:

Effizienteste Beleuchtung

Die Seite wird geladen...

Effizienteste Beleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung/Erfahrungen LED-Beleuchtung

    Empfehlung/Erfahrungen LED-Beleuchtung: Hallo Zusammen, ich stehe am Anfang einer Beleuchtungsplaung eines EFHs. Da das Obejekt ohnehin komplett renoviert wird, bin ich in der...
  2. Beleuchtung für Klingelschild

    Beleuchtung für Klingelschild: Hallo zusammen, wir wollen ein neues Klingelschild installieren und dafür brauche ich euren Rat: In der Hauswand sitzt aktuell noch eine...
  3. Beleuchtung Holzhaus LED

    Beleuchtung Holzhaus LED: Liebes Forum, ich bin eine absolute Elektrolaiin Bin aber jetzt durch verschiedene Infos verunsichert. Wir bauen gerade eine Holzhaus und ich...
  4. Indirekte Beleuchtung mit Dämmerungsschalter ???

    Indirekte Beleuchtung mit Dämmerungsschalter ???: Hallo, folgendes Problem : Wohnung hat im Flur, Küche, Wohn -Esszimmer jeweils auf einer Wandseite unter der Decke eingebaute Aluschiene mit LED...
  5. Beleuchtung in den Sanitäranlagen fernsteuern

    Beleuchtung in den Sanitäranlagen fernsteuern: Hallo liebe Forengemeinde, ich installiere zur Zeit die Beleuchtung für einen Raum mit Sanitäranlagen in einer größeren Halle für einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden