Eigenbau Couchtisch mit Lampe + USB Port

Diskutiere Eigenbau Couchtisch mit Lampe + USB Port im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Guten Abend, ich bin dabei mir ein Stück Holz zu bearbeiten, aus dem wenn es fertig ist ein Kabel zu einer Glühbirnenfassung kommen soll....

  1. #1 GärtnervonBeruf, 12.10.2021
    GärtnervonBeruf

    GärtnervonBeruf

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich bin dabei mir ein Stück Holz zu bearbeiten, aus dem wenn es fertig ist ein Kabel zu einer Glühbirnenfassung kommen soll. Außerdem war der Gedanke einen dieser kleinen USB Stecker, die bei diversen Kleingeräten mitgeliefert werden einzulassen, damit ich entspannt an meiner Couch das Handy laden und auf den Couchtisch legen kann. (Paint Skizze im Anhang :D )

    Nun hab ich auf der Baustelle im Vorfeld mal einen Elektriker angesprochen, und er meinte man könne die beiden Geschichten nicht so einfach parallel schalten (wie von mir angenommen). Er demonstrierte mir anhand eines CAT Kabels die Isolierung, die an einem solchen drumherum ist, und die würde dann fehlen etc.
    Ich bin im Internet (womöglich aufgrund falscher Recherche nicht fündig geworden, wie ich sowas zuverlässig DIY durchführen kann.

    Ich weiß, dass Elektrik gefährlich ist und dass man seine Finger davon lassen sollte, wenn man keine Ahnung hat, jedoch bin ich durchaus in der Lage zu verstehen, wenn irgendwo logisch dar gestellt und geschickt genug nachzubauen.

    Würde mich freuen, wenn mir jemand ein passendes Stichwort nennen könnte, mit dem ich weiter recherchieren kann, oder sogar einen konkreten Lösungsvorschlag hat!

    LG
     

    Anhänge:

  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.371
    Zustimmungen:
    1.171
    Wenn man sehr ängstlich ist, wie ich es z.B. bin, würde man dein Vorhaben für brandgefährlich halten !
    Auch als "Gärtner von Beruf" weiß man, dass Holz brennbar und relativ leicht entzündlich ist!
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  3. #3 werner_1, 13.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    2.974
    Eine Glühlampe - oder was auch immer - arbeitet mit 230V. Eine USB-Buchse liefert 5V.
    Wenn du an deine USB-Buchse 230V anschließt, fliegt dir dein SmartPhone um die Ohren, so, als wenn du deinen Reifen mit 230 bar statt 5 bar aufpumpst. :eek:

    Du brauchst dort ein 5V-USB-Netzteil.
    Und alle Teile sowie alle Leitungen müssen mit dem äußeren Mantel bis in eine zugelassene Dose führen.
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  4. #4 Drehfeld, 13.10.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Mach mal ein Foto davon.
     
  5. #5 Axel Schweiß, 13.10.2021
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    287
    Warum dann nicht einfach eine USB Steckdose? Dann kann man jedes x beliebige ladekabel einstecken, und diese werden ebenfalls mit 230V angeschlossen.

    Ausführung durch diesen Laien sehe ich aber nicht als sehr sinnvoll an.
     
    Elektro-Blitz und werner_1 gefällt das.
  6. #6 eFuchsi, 13.10.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    2.212
  7. #7 Axel Schweiß, 13.10.2021
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    287
    Naja da es offenbar aus einem Stück Holz gebaut werden soll ist die Montage schon nicht so einfach und bei 4 USB Schnittstellen wird eine nicht gerade geringe Abwärme entstehen die dann nirgends abgeleitet werden kann.

    Das Problem hast du zwar auch grundlegend bei der von mir vorgeschlagenen Lösung, allerdings nur eine USB Buchse und da Einbau in eine Dose ist doch eine gewisse Menge an Luft vorhanden die die Wärme aufnehmen kann
     
  8. #8 eFuchsi, 13.10.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    2.212
  9. #9 Stromberger, 13.10.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    871
    Wie wäre es denn mal zu überlegen, ob die "Glühlampe" nicht auch eine LED sein kann oder zumindest eine 12V-Halogen?
    Dann besorgst Du Dir ein Netzteil mit 5V-Ausgang für den USB-Stecker und gleichzeitig 12V-Ausgang für die Lampe.
    Z.B. ein (gebrauchtes) Computzernetzteil, wenn es was für schmales Geld sein soll.
     
  10. #10 GärtnervonBeruf, 14.10.2021
    GärtnervonBeruf

    GärtnervonBeruf

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Meine Annahme war, dass diese Handystecker, die man in die Steckdose steckt die Spannung runterschrauben. Weil die kommen ja auch "einfach so" in die Steckdose.
     
  11. #11 GärtnervonBeruf, 14.10.2021
    GärtnervonBeruf

    GärtnervonBeruf

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes::oops:
     

    Anhänge:

  12. #12 GärtnervonBeruf, 14.10.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.10.2021
    GärtnervonBeruf

    GärtnervonBeruf

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Ich finde das von eFuchsi vorgeschlagene Gerät gar nicht mal schlecht. Gegen das parallelschalten mit einer Fassung (für LED) sollte doch eigentlich nichts sprechen, oder?
     
  13. #13 eFuchsi, 14.10.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    2.212
    Also Dein USB Teil schaut nicht sehr vertrauenserweckend aus. Hast Du mal einen Link zu dem Teil.

    Irgendwie schaut die Elektronik, die aus 230V~ 5V= machen soll, sehr spärlich aus.
     
    patois gefällt das.
  14. #14 GärtnervonBeruf, 14.10.2021
    GärtnervonBeruf

    GärtnervonBeruf

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nein hab ich nicht, glaube das war mal bei nem Handy oder ähnlichem dabei, scheint aber kein Markengerät zu sein. Habe es unten etwas eingekürzt, um die Pole freizulegen.
     
  15. #15 eFuchsi, 14.10.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    2.212
    Hast Du ein Multimeter? Miss mal die 5V gegen einen Schutzleiter. Würde mich interessieren.
     
  16. #16 Drehfeld, 14.10.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Deswegen habe ich nach den Foto gefragt, weil ich schon vermutet hatte, dass du ein solches Netzteil meinst.
    Die Beschreibung „kleiner USB Stecker“ kann man aber auch so verstehen, dass tatsächlich nur der USB-Stecker gemeint ist, der ins Handy gesteckt wird. Und den darf man natürlich nicht direkt an 230V anschließen!

    Dieses Netzteil kannst du natürlich parallel zu der Lampenfassung an 230V anschließen, aber die Ausführung mit der angeknabberten Abzweigdose ist nicht ganz sauber - oder was ist das?
     
  17. #17 werner_1, 15.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    2.974
    Na ja, die Schalterdose ist für das "Steckernetzteil" ausgebrochen, die Mantel der Leitungen reichen nicht bis in die Dose; die Dose ist mit schrauben angeschraubt - alles so nicht zulässig.
     
    Drehfeld und patois gefällt das.
  18. #18 Axel Schweiß, 15.10.2021
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    287
    Also ich finde die offen liegenden 230V sehr schön. @GärtnervonBeruf ist das dein Ernst Sowas zu "basteln"????? Das ist im wahrsten Sinne Brandgefährlich und ebenfalls Lebensgefährlich
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  19. #19 Drehfeld, 15.10.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Ich hoffe doch, dass da normalerweise noch ein Deckel auf der Dose sitzt, der nur für das Foto entfernt wurde. Allerdings fehlt an der Stelle die Wand...
    Diese und andere Schwachstellen der Konstruktion hat @werner_1 ja schon zusammengefasst.
     
Thema:

Eigenbau Couchtisch mit Lampe + USB Port

Die Seite wird geladen...

Eigenbau Couchtisch mit Lampe + USB Port - Ähnliche Themen

  1. Eigenbau Getränkeautomat

    Eigenbau Getränkeautomat: Hallo, folgendes: Ich hätte gerne einen Getränkeautomat, welcher beim Einwurd von bspw. 2 €, eine best. Menge einer Flüssigkeit in einem Schlauch...
  2. Steckleiste | Neutrik | Eigenbau

    Steckleiste | Neutrik | Eigenbau: Hallo liebes Elektrikerforum, ich habe mir vor geraumer Zeit eine Neutriksteckleiste gebaut und möchte diese nun in der Veranstaltungsbranche...
  3. Eigenbau Powerbank

    Eigenbau Powerbank: Hallo Zusammen, auch wenn das der Bereich für Windkraft und Solar ist, ist meine Frage denke ich hier am ehesten richtig platziert, da hier...
  4. Eigenbau Tischlampe aus Kupferrohren

    Eigenbau Tischlampe aus Kupferrohren: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mir eine Tischlampe aus Kupferrohren zu bauen. Das Kabel (mit Stoffumantelung) geht durch das Kupferrohr und...
  5. Eigenbau Wohnzimmerbeleuchtung

    Eigenbau Wohnzimmerbeleuchtung: Hallo, [IMG] [IMG] [IMG] ich möchte meine Wohnzimmerbeleuchtung selbst bauen. Die Höhe des Wohnraums beträgt 4 Meter, weshalb ich eine Lampe...