Ein/Aus Schalter für Wasserpumpen

Diskutiere Ein/Aus Schalter für Wasserpumpen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Moin, ich soll bei einen bekannten ein Schalter einbauen, für eine Wasserpumpe (Drehstrom) wie nennen sich diese schalter genau? Was kosten die?

  1. noidem

    noidem

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich soll bei einen bekannten ein Schalter einbauen, für eine Wasserpumpe (Drehstrom) wie nennen sich diese schalter genau?
    Was kosten die?
     
  2. Anzeige

  3. H1rsch

    H1rsch

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an wie groß die pumpe ist...

    wenn sie nur ein und ausgeschaltet werden soll bietet sich je nach größe ein motorschutzschalter und ein schütz an

    alternativ ein 3 poligen hauptschalter, aber dann hast du keinerlei schutzfunktion
     
  4. noidem

    noidem

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Schutzfunktion brauche ich nicht, soll nur ein Schalter sein, die Pumpe ist nicht groß nur sowas um ein 1 Familienhaus zu versorgen!
     
  5. #4 Matze001, 12.10.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eine Leistungsangabe wäre schön!

    Steht meisst auf dem Typenschild oder, falls noch vorhanden, auf dem Karton der Pumpe.

    Wenn du nichts findest, hast du vllt. eine Typenbezeichnung der Pumpe o.ä.

    MfG

    Marcel
     
  6. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.427
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    scheinbar wird davon ausgegangen das er einen normalen Nockenschalter ( als Hauptschalter) meint , was aber wenn es ein Druckschalter sein soll ?
     
  7. noidem

    noidem

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Genau einen Druckschalter brauche ich!
    Leistungsangabe habe ich leider keine da die Pumpe noch nicht vorhanden ist!
     
  8. #7 Matze001, 12.10.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Edi du hast es mal wieder geschafft :)

    Zum Thema Druckschalter:

    Pumpen mit Druckschaltern kosten (fast) das selbe wie ein Druchschalter, da lohnt sich fast schon eine neue Pumpe! Jetzt musst du uns noch sagen was es für eine ist, hat diese Drehstrom (CEE Stecker) oder Wechselstrom (Schutzkontaktstecker, die "normalen").

    Dann müssen wir wissen in welchem Druchbereich sich deine Pumpe bewegt, ich denke mal so bei 6bar wird das sein. Dann wäre die Leistung der Pumpe wichtig um zu wissen ob man noch ein Relais oder Schütz einplanen muss, da die Schaltkontakte von Druckschaltern für hohe Ströme nicht gerade ausgelegt sind.

    MfG

    Marcel
     
  9. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Druckschalter

    Hallo
    bei uns werden etwa Unterwasserpumpen /Drehstrom mittels eines einphasigen Druckschalter welcher dann den Wasserpumpenschütz 1,6- 5 A SPSWAPU5 steuert verwendet. Preis beachtliche 147 € inkl. Mwst,wurde bei meinem ehem. Elternhaus im Zuge der Erneuerung der Unterwasserpumpe 2005 eingebaut.Durch den breiten Einstellbereich kann dieser für fast alle Drehstrom -Haushaltswasserpumpen verwendet werden.
    mfg sepp

    P.s. So weit ich weis gibt es auch 3 polige Druckschalter wobei in diese meist kein Motorschütz eingebaut ist, so dass ein solcher zusätzlich eingebaut werden muss.
     
  10. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.427
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    es gibt Druckschalter für Drehstrom mit einstellbarem Druck ( verschiedene Bereiche) und integriertem Motorschutz (verschiedene Bereiche)....
    Kostet natürlich......

    ...und dann gibts ja noch 3.2.1 meins....
     
  11. noidem

    noidem

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Also ich benötige sowas hier:
    [​IMG]

    Das Bild stammt von uns im Haus für die Pumpe, sowas brauch ich jetzt nochmal!
     
  12. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.427
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    steht nicht eine Bezeichnung drauf ?
     
  13. noidem

    noidem

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Da steht nur Condor drauf als hersteller und an der Seite ist noch ein halb abgerissenes Schild da erkent man 1,5-4A und darunter nochmal 6A aber mehr kann man nicht mehr entziffern!
     
  14. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.427
    Zustimmungen:
    7
    Scheint also ein Motorschutzschalter zu sein.

    Schaltest du die Pumpe von Hand Ein und Aus , oder schaltet sich die Pumpe bei Bedarf von selbst ein ?
     
  15. noidem

    noidem

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Die Pumpe schaltet sich selbstständig ein und aus, der schalter auf dem foto dient nur dazu die pumpe ganz aus zu stellen oder wenn er auf ein steht auf automatik läuft sich also selbstständig ein und aus schaltet!
     
  16. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Druckschalter

    Hallo noidem dann wäre der vorgeschlagene und bei mir verwendete Schalter der richtige, zu sätzlich benötigst du allerdings noch einen ein poligen Druckschalter ,zwei Schalter haben den Vorteil das zwischen Druckschalter und Steuerschalter /Mmotorschutzschalter nur ein 3 poliges Kaben nötig ist.Bei einem Kombischalter welcher "alles" kann erfolgt ist ein 4 poliges Kabel vom Netz zum Schalter nötig ,vom Schalter führt dann ein ebenfalls 4 poliges Kabel Kabel zur Pumpe .Den Steuerschalter kann man meist an einer gut zugänglichen Stelle montieren während er Druckschalter meist doch etas " ortsgebunden" am Wind / Membrankessel montiert werden muss.
    mfg sepp
    PS des öfteren wird auch darüber geklagt dass die sehr teuren Kombischalter in doch meist feuchter Keller-Umgebung am windkessel keine allzugrosse Lebensdauer haben.
     
  17. noidem

    noidem

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, bei uns sitzt der Schalter aber unter der verteilung und die Pumpe ist 1 raum weiter, so ähnlich sollte es beim anderen auch aussehen!
    Aber bei dem Schalter den wir haben auf dem Foto ist auch kein shcütz oder ähnliches!
    Die Anlage ist schon uralt, und die verteilung ist sehr klein und nicht ein einziges schütz oder realis drin!
     
  18. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Pumpensteuerung

    Hallo wen du glaubst dass dies ein Druckschalter ist dann muss auch eine Wasserleitung dort hinführen wie sol sonst ein Druckschalter funktionieren? Ist auf der Pumpe oder dem Druckkesel ein Schalter aufgebaut ,führt zu diesem ein zumindest 4 poliges Kabel welches nach dieem Schalter zur Pumpe weiterführt.mfg sepp
     
  19. noidem

    noidem

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ach sry, da haben wir aneinander vorbeigeredet!
    Ist mir jetzt erst aufgefallen das ihr mit Druckschalter einen Schalter meint der schaltet wenn ein bestimmter Druck ansteht z.b. wasserdruck :lol:
    Ih meinte mit Druckschalter einen schalter wo 2 knöpfe sind wie auf dem bild den man drücken muss um zu schalten daher druckschalter und kein drehschalter :lol:
     
  20. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Druckschalter

    Hallo wie du meinst sind meist Motorschutzchalter Wie etwa Kraus und Naimer und kosten etwa 30 € innen ist dieser auf den erfodrderlichen Wert zum Motor passend einzustellen, trotzdem musst du beim kauf bezüglich Auslösestrom darauf achten dass dieser Schalter den richtigen Wert hat.
    Ein solcher Schalter ist aber nicht dazu geeignet das sich die Pumpe bei wasserbedarf selbstständig ein und aus-schaltet
     
Thema:

Ein/Aus Schalter für Wasserpumpen

Die Seite wird geladen...

Ein/Aus Schalter für Wasserpumpen - Ähnliche Themen

  1. Verlängerungskabel mit Zwischenstecker und FI Schalter

    Verlängerungskabel mit Zwischenstecker und FI Schalter: Hallo liebe Kollegen, ich habe eine kleine "doofe" Frage. Habt ihr schon mal ein Verlängerungskabel gesehen (1fach) mit einem Zwischenstecker an...
  2. Klingel und Türglocke parallel schalten

    Klingel und Türglocke parallel schalten: Hallo Leute, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Folgendes habe ich: - Türsprechanlage TFE2 von Agfeo - AVM FritzBox 7590 - AVM C4 Telefon -...
  3. Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD)

    Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD): Hallo, habe eine kleine Frage zum Brandschutzschalter (AFDD). Ist das 1 zu 1 Tauschen eines vorhandenen LS-Schalter durch einen...
  4. Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern

    Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern: Hi zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, tut mir Leid, dass ich mit der Tür ins Haus falle. Leider funktioniert aktuell meine Leuchte im...
  5. FI-Schalter vor einem Motor

    FI-Schalter vor einem Motor: Guten Abend, bring es eigentlich irgendetwas vor einem Starkstrommotor ein FI-Schalter zu verbauen? Schließlich hat ein Starkstrommotor keinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden