Einbauprobleme mit einem Lichtschalter

Diskutiere Einbauprobleme mit einem Lichtschalter im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo. Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Lampe, von der eine Leitung abgeht. Am Ende der Leitung ist ein Stecker für die Steckdose. Jetzt...

  1. #1 yookonn, 28.10.2006
    yookonn

    yookonn

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Lampe, von der eine Leitung abgeht. Am Ende der Leitung ist ein Stecker für die Steckdose. Jetzt möchte ich aber diese Lampe noch mit einem Lichtschalter an- und ausschalten. Ich habe das Kabel in der Mitte durchgeschnitten, weiß jetzt aber nicht wirklich, welche Leitung wo hinkommt. Es handelt sich hier um einen ganz gewöhnlichen Universalschalter von Kopp. Bitte helft mir. Ich bin verzweifelt.
     
  2. Anzeige

  3. #2 techniker28, 28.10.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    also ich vermute mal du bist Laie.Sowas kann ganz schnell sehr gefährlich werden.Lass das doch bitte von einem Fachbetrieb machen. Soo teuer wird das nicht.

    Vermutlich hast du 3 Adern in deiner Leitung. Blau und Gelbgrün müssen durchgeschliffen werden.
    Die braune oder schwarze Ader muss an den Schalter.

    gruß,
    techniker28

    VORSICHT: Lebensgefährlich.
    Die 5 Sicherheitsregelnbeachten und Sicherung rausnehmen.
     
  4. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eigentlich braucht er einen 2pol. Schalter, da er N und L schalten muss, wenn ein Schukostecker drann ist könnte ja sonst nur der N geschaltet sein und dauer L am Gerät anliegen!
     
  5. #4 techniker28, 28.10.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    stimmt,da hab ich auf die schnelle gar nicht dran gedacht.

    @yookonn: willst du den Stecker da dran lassen oder den Strom direkt anzapfen?

    gruß,
    techniker28
     
  6. #5 yookonn, 28.10.2006
    yookonn

    yookonn

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey! Also ich will den Stecker dranlassen. Ich habe dann ja insgesamt 6 Adern, die ich an den Schalter anbringen muss, oder? 3 von der Leitung an der Lampe und 3 von der Leitung an dessen Ende der Stecker ist. Von diesen 6 Adern sind ja zwei grün-gelbe, bei denen ich auch nicht weiß, wo ich sie im Schalter montieren soll. Ich weiß auch nicht, wie ich die anderen Adern verdrahten muss. hmmmm...
     
  7. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach brauchst du dann einen 2pol Schalter!!!!

    Mach mal ein Bild von dem Schalter den du hast, oder beschreibe die Anschlüsse, ich schätze dieser wird nur 1pol. sein.
     
  8. ob3lix

    ob3lix

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube er benötigt einen Schnurrschalter mit Zugentlastungen,es hört sich nach einer flexiblen Leitung an
     
  9. #8 yookonn, 28.10.2006
    yookonn

    yookonn

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    so sieht der Schalter aus, den ich einbauen will.[/url]
     
  10. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Davon bräuchtest du dann 2.

    Soll der Schalter in der flexiblen leitung sein? Dann st es nicht so einfach, 2 kannste dann nicht einfach nehmen.

    Da brauchst du einen 2Pol. Schnurschalter.
     
  11. #10 yookonn, 28.10.2006
    yookonn

    yookonn

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hey, also die Lampe war mal komplett mit Kabel und Stecker. Ich habe das Kabel dann durchgeschnitten und will jetzt den Schalter dazwischensetzen. Der Schalter soll an die Wand über die Steckdose und darüber ist dann die Lampe.
     
  12. ob3lix

    ob3lix

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch ein Unterputzschalter wenn ich das richtig sehe.Da benötigst du erst mal eine Schalterdose und ein Loch in der Wand oder eine Aufputzkappe.Aber nicht bei der Leitung mit Stecker dann muß zwingend 2polig abgeschaltet werden.Entweder fest anschließen ohne Stecker dann geht einpolig mit Stecker nur 2polig.
     
  13. #12 yookonn, 28.10.2006
    yookonn

    yookonn

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm....der Schalter hat auch noch eine Dose. Ich hab die nur entfernt, um besser scannen zu können. Das Kabel ist auch schon auseinandergeschnitten. Die Rückwand der Schalterdose ist schon an die Wand montiert. Geht das denn mit dem Schalter gar nicht?
     
  14. ob3lix

    ob3lix

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Doch Stecker abschneiden und fest anschließen. Nun sage uns doch endlich mal ob das eine feste oder flexible Leitung ist.
     
  15. #14 yookonn, 28.10.2006
    yookonn

    yookonn

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    die Leitung ist flexibel.
     
  16. #15 techniker28, 28.10.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    also mal einen Schnellkurs:

    du hast 3Adern:
    braun 0der schwarz: Aussenleiter (L,phase,da wo du einen gewischt bekommst)
    Blau: Neutralleiter (N)
    Gelb/grün: Schutzleiter (PE,Protection earth)

    Du hast einen Stwcker an deiner Leitung /Kabel.

    Die zwei "Stifte" vorne an deinem Stecker ist einmal der N und einmal der L.
    Geschaltet werden muss immer der L.
    Wenn du deinen Stecker jetzt in die Steckdose steckst,kann es je nach Steckrichtung sein,dass du auf der Ader,die du schaltest L oder N sein kann. Da du aber umbedingt den L schalten musst, brauchst du einen 2 poligen schalter, so dass immer gewährleistet ist,dass L unterbrochen ist.

    Mach mal ein Foto von deiner Lampe (mit Kabel), dieser Dose an der Wand.

    dann gibts mehr

    gruß,
    techniker28
     
  17. #16 Nullvolt, 28.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Also mit Verlaub: Das Ganze klingt für mich nach übelstem Murks. Kauf Dir bitte einen Schnurschalter (mit Zugentlastung) und lass den von jemandem montieren, der sich damit auskennt.

    0V

    PS: Es reicht ein 1poliger, Chriss!
     
  18. #17 techniker28, 28.10.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    ja bei so einer Lösung sicherlich
     
  19. #18 yookonn, 28.10.2006
    yookonn

    yookonn

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    OK. Ich kann das Ganze leider nicht fotografieren. Is ja an der Wand, also kann ich das auch nicht einscannen. Ich denke, ich werde es sein lassen und mein Boss muss sich dann einen Elektriker holen. Ich habe mal ne Ausbildung zum Installateur angefangen und auch schon einige Lampen montiert und mehrere Schaltungen verdrahtet, deshalb dachte ich, ich könnte es noch. Naja, vertan! Also, vielen Dank Jungs.
     
  20. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Du sagst die Lampe und der Schalter sollen an die Wand, wieso nimmst du dann nicht eine Lampe, den UP Schalter und etwas NYM-J Leitung, mit der du dann von der steckdose in den Schalter und dann zur Lampe gehst?
     
  21. #20 Kurzschluß Thomas, 28.10.2006
    Kurzschluß Thomas

    Kurzschluß Thomas

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo yookonn,

    ich verstehe das so, daß Du die Netzleitung einer Leuchte durchgeschnitten hast, die man von einem Platz an den anderen stellen kann.

    Diese sind meißt mit Schnurdimmern oder Schnurschaltern ausgerüstet, so daß eine derartige Aktion normal nicht notwendig wäre.

    Sollte es sich dabei nun um eine Leuchte handeln, die so hergestellt wurde, daß sie in Wohn/Arbeitsräumen zum stehen kommt, wo bereits Dimmer oder sonstige Schaltungsmöglichkeiten in der ortsfesten Installation vorhanden sind, dann kommt sowas schon vor.

    Beim durchtrennen der Leitung hast Du nun ein problem, da wie vorab von vorrednern schon erwähnt, der Schutzleiter nicht unterbrochen werden darf und die beiden anderen Adern in dem Fall unbedingt beide abschaltbar sein müssen.
    Handelsübliche Schnurschalter bieten zu wenig Platz und den einmal durchgetrennten Schutzleiter mittels Klemme wieder zu verbinden.

    Mit Stoßverbindern könnte das je nach Bauform des Schalters gehen.

    Hast Du nur eine zweiadrige Leitung, weil die Leuchte Schutzisoliert ist, kommst Du mit einem 2poligen Schnurschalter wieder zurecht.

    Das solltest Du prüfen.

    Es gibt aber auch Fusschalter, die durchaus Platz bieten um eine Klemme zum durchverbinden des Schutzleiters bieten, bzw. sogar Metallausführungen, die ohnehin über Schutzleiterklemmen verfügen.

    Soll die Leuchte über einen Wandschalter betätigt werden, würde ich die Zuleitung dann durch eine neue ersetzen und eine Steckdose unter den entsprechenden Lichtschalter setzen, die ich dann mit diesem Schalter betätigen kann.

    Je nach Anlage, ich kenne die Anlage leider nicht, ist ja vielleicht eine Steckdose vorhanden, die sich entweder über den vorhandenen Schalter betätigen lassen würde.

    Den vorhandenen Schalter kann man ggf. gegen einen Serienschalter oder einen Doppelwechsler tauschen.

    Gruß Thomas
     
Thema:

Einbauprobleme mit einem Lichtschalter

Die Seite wird geladen...

Einbauprobleme mit einem Lichtschalter - Ähnliche Themen

  1. LED-Leuchten über 12V-Trafo flackern bei Lichtschalter mit Dimmlampe

    LED-Leuchten über 12V-Trafo flackern bei Lichtschalter mit Dimmlampe: Hallo Forum, ich bin im Rahmen einer Hausinstallation etwas überfordert. Ich habe 12V-LED-Deckenlampen verbaut, die gemäß dem beigefügten...
  2. Lichtschalter durch Sonoff 2 Gang ersetzen

    Lichtschalter durch Sonoff 2 Gang ersetzen: Wie im Titel bereits erwähnt, möchte ich einen Lichtschalter (Doppelwippe) gegen einen Sonoff Touch 2 Gang austauschen. Die vorhandene Verkabelung...
  3. Lichtschalter austauschen Altbau

    Lichtschalter austauschen Altbau: Hi, ich wohne im teilsanierten Altbau, und habe im Keller noch alte Verkabelung, also mit 2 Drähten, meine Frau nervt mich nun wegen ihren...
  4. Lichtschalter richtig anschließen

    Lichtschalter richtig anschließen: Guten Tag Ich habe für euch eine einfache Frage. Ich möchte einen neuen Lichtschalter anschließen, bin mir aber nicht sicher wo welches Kabel...
  5. smart Lichtschalter + Steckdose mit Busch Jäger Deckel

    smart Lichtschalter + Steckdose mit Busch Jäger Deckel: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Smart Switch (Alexa kompatibel). Ich möchte jeweils eine Lampe schalten können und direkt daneben eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden