Einbaustrahler im Bad/Dusche

Diskutiere Einbaustrahler im Bad/Dusche im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hallo Ich habe ein Problem! :D Wer nicht der hier herkommt!!! :D Habe bei mir im Bad 68mm Löcher für Einbaustrahler. Jetzt hatte ich...

  1. #1 magge1979, 23.12.2013
    magge1979

    magge1979

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Ich habe ein Problem! :D
    Wer nicht der hier herkommt!!! :D

    Habe bei mir im Bad 68mm Löcher für Einbaustrahler.
    Jetzt hatte ich meinen Elektriker da der meinte er verwende nur das OSRAM System weil da der Einbaurahmen über die LED-Lampe an das GU10 Brandschutzkabel geerdet sei...... :shock: :shock: :shock:

    MUß DER EINBAURAHMEN GEERDET SEIN???
    Im bad wollte ich Aludruckgussleuchten verwenden.....die leiten doch sowieso nicht,oder?

    würde mich über antworten freuen

    meine Idee:

    Aludruckgusseinbaurahmen - Led Leuchtmittel 4Watt - Brandschutzkabel GU10
    was könntet ihr mir da empfehlen?
    da ich laie bin und hoffe das ich euch alles gesagt habe,müsstet ihr halt schreiben wenn ihr noch welche infos braucht.
    Danke schonmal im voraus
    grüßle christian
     
  2. #2 LED_Supplier, 23.12.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    142
    Nimm doch einfach komplette LED Leuchten mit separaten Treibern statt dieser "Halogenrahmen" mit LED Leuchtmittel(ersatz). Hast du auch gleich etwas gescheites.
     
  3. #3 Octavian1977, 23.12.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.050
    Ob der Rahmen geerdet werden muß oder nicht gibt der Hersteller der Leuchte vor.

    Meines Erachtens nach ist ein geerdetes System (Schutzklasse I) grundsätzlich zu bevorzugen.

    Wieso sollte Aludruckguss nicht leiten?
    Aluminium ist ein Metall und es gibt kein nicht leitendes Metall.
     
  4. #4 LED_Supplier, 24.12.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    142
    SK1 ist zu bevorzugen über SK2 (oder SK3) :?: :?: :?:
     
  5. #5 Octavian1977, 24.12.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.050
    Schutzkleinspannung wäre natürlich noch etwas sicherer da hierbei keine Lebensgefährlichen Spannungen vorhanden sind.
    Allerdings benötigt ein entsprechendes zusätzliches Vorschaltgerät wieder Energie, und kann ausfallen.

    Schutzklasse II, also Schutzisoliert, halte ich nicht für eine gute Schutzklasse, sie hat im TN-C Netz allerdings Vorteile wenn das Netz nicht in Ordnung ist.
     
  6. #6 LED_Supplier, 24.12.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    142
    Ob der Treiber jetzt im Leuchtmittel integriert ist oder separat spielt keine Rolle für den Energieverbrauch. Die Diskussion hatten wir schon mal.


    Dann könntest du eine Menge Geräte wegschmeißen....
     
  7. #7 Octavian1977, 24.12.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.050
    Eben den Punkt hatten wir schon, zwei Vorschaltgeräte hintereinander können nie so effizient sein wie ein einzelnes. Von den wenigen Systemen (zumindest in Leuchten für die Heimanwendung) die von einem Zentralen Vorschaltgerät die Dioden direkt versorgen mal abesehen.

    Nur weil ich die Schutzklasse nicht optimal finde werfe ich noch lange nichts weg, das Geräat ist ja deswegen nicht gleich lebensgefährlich.
     
  8. #8 LED_Supplier, 24.12.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    142
    Wieso zwei Vorschaltgeräte?

    Systeme mit einem zentralen Vorschaltgerät kenne ich eigentlich gar nicht

    Es ist einfach totale kokolores zu behaupten, dass SK I sicherer wäre als SK II. Die weitaus große Mehrheit von Haushaltgeräten, z.B. Fernsehern, Audiogeräten, Staubsaugern, Leuchten und nahezu allen Geräten mit Netzteilen, sind SK II. Und das tut der Hersteller nicht um sich den Schutzleiter zu sparen. Ganz im Gegenteil SK II ist durchaus sicherer als SK I.
     
Thema:

Einbaustrahler im Bad/Dusche

Die Seite wird geladen...

Einbaustrahler im Bad/Dusche - Ähnliche Themen

  1. Lüftersteuerung Bad

    Lüftersteuerung Bad: Hallo zusammen, habe aktuell eine Verögerungsrelais für meinen Lüftter im Bad. Es handelt sich um einen Maico VZ 12. Da das Relais laute geräuaxhe...
  2. Lampe in Bad - IP50 und Erdung

    Lampe in Bad - IP50 und Erdung: Hallo zusammen, meine alte Lampe ist kaputt und ich will mir eine LED Lampe an die Bad-Decke machen. Mir gefällt die "Yeelight YLXD01YL" Smart...
  3. Fernseher im Bad Effekt

    Fernseher im Bad Effekt: Hallo guten Abend, ggf. wird dies als irrwitzige Idee gesehen, aber ich habe folgendes geplant und hoffe, dass dies geht. Aktuell entkerne ich...
  4. Garten Installation Einbaustrahler RGB

    Garten Installation Einbaustrahler RGB: Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich und mein Sohn der einen Ausbildung als Elektriker macht, bauen grad unseren garten um und...
  5. Zweiadriges Flachkabel für Bad LED?

    Zweiadriges Flachkabel für Bad LED?: Liebes Forum ich möchte 4 Paulmann LED-Coins (3x6,6W IP44 und 1x7W IP 65) im Badraum bzw. über der Dusche verbauen. Die Kabelaufnahme der Coins...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden